Sommerzeit/Winterzeit

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Ich merke mir den Mist mit:
    Herbst auf (am.) englisch -> Fall ; die Uhr fällt eine Stunde zurück
    Frühling auf englisch -> Spring ; die Uhr springt nach vorne


    Ich hoffe, die schaffen das irgentwann mal wieder ab. :dagegen:

  • Da ich mir den Quatsch eh nie merken kann, habe ich außschließlich Uhren (Handy, PC, TV) die sich alle automazisch umstellen ;)

    ___________________________________________________________________________________
    :hagalaz: :ansuz: :laguz: :wunjo: :ansuz: :raidho: :dagaz: :raidho: :isa: :sowulo: ;ehwaz; :teiwaz: :dagaz: :isa: :sowulo: ;ehwaz; :raidho: :uruz: :naudhiz: ;ehwaz; :raidho:
    ___________________________________________________________________________________

  • Ich merke es in der Regel an der Zuneigung, die mir mein Chef entgegenbringt, wenn ich zu spät komme... :arschvoll:


    Gut, dass es diesmal nicht auf einen Wochentag gefallen ist 8) !

    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

    Die Würde des Thor ist unantastbar... :vikinghammer:

  • Dieser Quatsch ärgert mich seit Jahren und bringt mich biorhytmusmäßig durcheinander.
    Wenn die Sonne den höchsten Stand erreicht hat, ist es Mittag (high noon) also 12 Uhr.
    Man hört auch in den Nachrichten, das diese Umstellung keinerlei Vorteile bringt.
    Alsö ich bin für MOZ (Mitteleuropäische Original Zeit) :thor:

  • Hier meldet sich die Opposition:
    Ich genieße es sehr, nach der sommerlichen Zeitumstellung eine Stunde länger Licht im Garten zu haben. Im Hellen draussensein zu können.
    Und ebenso genieße ich es, wenn im Herbst wieder zurückgestellt wird. Dann wird einem die dunkle Jahreszeit doch wunderbar bewusst und man kann auch das zelebrieren.
    Und wenn ich mit dieser Meinung auch ziemlich allein darstehen mag - ich möcht diesen modernen Brauch nicht abschaffen.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück.

  • Ich habe ein einziges Mal meine Uhren umgestellt - ganz zu Anfang 1980 oder so. Danach habe ich es bleiben lassen und bin meinem Automechaniker mal fast an die Gurgel gegangen, weil er meine Uhr im Auto nach einer Inspektion umgestellt hat: "Das hatte ich nicht in Auftrag gegeben!"
    Danach habe ich häufig gehört: "Ihre Uhr geht falsch!" . "Nein", sagte ich daraufhin immer, "IHRE geht falsch! Und ich muß mich auf die Dummheit der Leute leider einstellen...".
    Es ist einfach nur lästig, sich dem natürlichen Ablauf des Tages zu widersetzen - abgesehen von Fahrplanumstellungen, Melkzeiten und weiteren durcheinandergebrachten Biorhythmen. Energietechnisch hat das Ganze nicht den geringsten Vorteil gebracht, und es ist doch durchaus auch reizvoll, an lauen Sommerabenden in der Dämmerung draußen zu sitzen... (Sorry, Cal :oops: !)

  • Ich hoffe, die schaffen das irgentwann mal wieder ab. :dagegen:

    Die Antwort kommt, wegen der ständigen, nervenden Zeitumstellung, etwas verspätet:


    Unsere Politiker sind zu blöde um Erkenntnisse richtig zu interpretieren. Ich befürchte Deutschland wird das letzte Land sein das diesen Blödsinn abschafft.


    nahles_spd_nichtstun_3279675.jpg


    Donars Segen mit euch


    Uwe

    Wer davon lebt einen Feind zu bekämpfen,
    hat ein Interesse daran, das der Feind am Leben bleibt.
    Friedrich Nietsche

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden