Herkunft des Wortes "Fulltrui"

Schon gewusst…?

Die Wikinger hatten vor der Christianisierung ihren eigenen Glauben. Dieser ist als die nordische Mythologie bekannt. In ihrem Zentrum stehen Götter wie Odin, Thor, Loki und Frey mit einigen regionalen Variationen.

  • ich meine nur die bedeutung gefüllt mit treue, Ful truwia Thor , gefüllt mit treue zu Thor, nur ein beispiel .Ich habe auch nur verwandte wörter gesucht , und in den wörterbüchern für Gotisch , Altangelsächsisch, Altfriesisch, Fränkisch Indogermansich etc. gibt es das wort Fultrui nicht deshalb habe ich es zerlegt in Ful Trui und da ist es nahe legend.


    heute im englischen gibt es das wort ful/ full = voll , voller oder fully = völlig , ganz
    sowie true = wahr oder truly wahrheitsgemäß , wirklich, wahrhaft, aufrichtig


    Obwohl ich einem Isländer wie es oben geschrieben steht es voll und ganz abnehme , und somit der wahrheit in dem nichts nachsteht


    Ps. "ful truwia" auch so geschrieben ful truvia ist altfriesischem Wörterbuch entnommen, und das Ful truwia ist dem allgemeinem wörterbuch germanisch allgemein zu neuhochdeutsch entnommen.


    Das heißt anm. von mir das das nicht stimmen muss und ihr recht habt. Wollte nur mal was mit einbringen und zum Nachdenken anregen.

  • ich meine nur die bedeutung gefüllt mit treue, Ful truwia Thor , gefüllt mit treue zu Thor, nur ein beispiel .Ich habe auch nur verwandte wörter gesucht , und in den wörterbüchern für Gotisch , Altangelsächsisch, Altfriesisch, Fränkisch Indogermansich etc. gibt es das wort Fultrui nicht deshalb habe ich es zerlegt in Ful Trui und da ist es nahe legend.


    heute im englischen gibt es das wort ful/ full = voll , voller oder fully = völlig , ganz
    sowie true = wahr oder truly wahrheitsgemäß , wirklich, wahrhaft, aufrichtig


    Obwohl ich einem Isländer wie es oben geschrieben steht es voll und ganz abnehme , und somit der wahrheit in dem nichts nachsteht


    Ps. "ful truwia" auch so geschrieben ful truvia ist altfriesischem Wörterbuch entnommen, und das Ful truwia ist dem allgemeinem wörterbuch germanisch allgemein zu neuhochdeutsch entnommen.


    Das heißt anm. von mir das das nicht stimmen muss und ihr recht habt. Wollte nur mal was mit einbringen und zum Nachdenken anregen.

  • Bei dem Wort Fulltrui wird man wohl in einem Mythologischen Lexikon nachschauen müssen. Leider komme ich da zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ran. Die Isländer haben genau wie die Franzosen echte Probleme damit Fremdwörter in ihre Sprache aufzunehmen. Auch wenn es noch so sinnvoll ist. Es wurde extra ein Amt erschaffen das sich damit auseinander setzt die isländische Sprache nicht durch Fremdwörter zu verwässern. Unangenehmer Beigeschmack dabei ist, das Wörter aus dem Landnahmebuch, vor allem wenn sie dann auch noch mythologisch von Bedeutung sind, eine ganz andere Bedeutung haben können als es Heute der Fall ist.
    Fulltrui kann also sehr wohl religiös betrachtet "der Gott dem ich vertraue" bedeuten, in der heutigen Anwendung aber eben Anwalt. Dem muß oder sollte man ja auch vertrauen können. So kann man hier sehen das beides, außer der Eigenschaft des Vertrauens, nicht im Zusammenhang stehen muß. Kann man auch beim Begriff Computer erkennen. Auf Isländisch heißt so ein Ding Tölva. Eine Zusammensetzung aus Völva und tala. Also Seherin und Zahl. Und das macht eine Sinngemäße deutung viel zu oft echt kompliziert. Vor allen Dingen weil man ständig mindestens zwei Lexikas bei sich haben muß.


    Donars Segen mit euch


    Uwe

  • Bei dem Wort Fulltrui wird man wohl in einem Mythologischen Lexikon nachschauen müssen. Leider komme ich da zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ran. Die Isländer haben genau wie die Franzosen echte Probleme damit Fremdwörter in ihre Sprache aufzunehmen. Auch wenn es noch so sinnvoll ist. Es wurde extra ein Amt erschaffen das sich damit auseinander setzt die isländische Sprache nicht durch Fremdwörter zu verwässern. Unangenehmer Beigeschmack dabei ist, das Wörter aus dem Landnahmebuch, vor allem wenn sie dann auch noch mythologisch von Bedeutung sind, eine ganz andere Bedeutung haben können als es Heute der Fall ist.
    Fulltrui kann also sehr wohl religiös betrachtet "der Gott dem ich vertraue" bedeuten, in der heutigen Anwendung aber eben Anwalt. Dem muß oder sollte man ja auch vertrauen können. So kann man hier sehen das beides, außer der Eigenschaft des Vertrauens, nicht im Zusammenhang stehen muß. Kann man auch beim Begriff Computer erkennen. Auf Isländisch heißt so ein Ding Tölva. Eine Zusammensetzung aus Völva und tala. Also Seherin und Zahl. Und das macht eine Sinngemäße deutung viel zu oft echt kompliziert. Vor allen Dingen weil man ständig mindestens zwei Lexikas bei sich haben muß.


    Donars Segen mit euch


    Uwe

  • Sagt doch einfach : Der , der mein ganzes Vertrauen besitzt , auf den ich im Notfall zählen kann und der mich nicht im Stich läßt . Der mir Führung und Halt hier auf der Erde gibt und auf den ich mich in meinem geheimsten Innersten 100 % tig verlassen kann , auch wenn ich es manchmal nicht verstehen kann und ich aus gegebenen negativen Umständen lernen soll . Das alles in einen Namen Namen packen ist schwierig .Fulltroi als Wortspiel : Volltrottel oder volltrunken oder voll Vertrauen . NUR ein Wortspiel nach Gehör und Akustik . Sprechts mal nach . Schwierig da was zu finden , vielleicht würde jeder einen anderen Ausdruck für sich finden . Aber Fulltroi ist für mich ehrlich gesagt nicht so der Hit . Hört sich für mich "UNRUND" an . Nur EINE Meinung dazu . Wala

  • Sagt doch einfach : Der , der mein ganzes Vertrauen besitzt , auf den ich im Notfall zählen kann und der mich nicht im Stich läßt . Der mir Führung und Halt hier auf der Erde gibt und auf den ich mich in meinem geheimsten Innersten 100 % tig verlassen kann , auch wenn ich es manchmal nicht verstehen kann und ich aus gegebenen negativen Umständen lernen soll . Das alles in einen Namen Namen packen ist schwierig .Fulltroi als Wortspiel : Volltrottel oder volltrunken oder voll Vertrauen . NUR ein Wortspiel nach Gehör und Akustik . Sprechts mal nach . Schwierig da was zu finden , vielleicht würde jeder einen anderen Ausdruck für sich finden . Aber Fulltroi ist für mich ehrlich gesagt nicht so der Hit . Hört sich für mich "UNRUND" an . Nur EINE Meinung dazu . Wala

  • Irgentwie genau so beknackt . trui pfui . Egal , aber dann habt ihr das noch nicht rausgrkriegt , aber ist auch schwer überhaupt alles in einem Namen zusammenzufassen . Ich klinke mich dann hier mal aus , aber passend finde ich das Wort trotzdem nicht , jedenfalls weiß ich jetzt seit kurzem was es bedeutet . Auch gut , dann nehm ichs mal so wie gegeben und sollte mir noch was einfallen , schaue ich hier wieder vorbei . Wala

  • Irgentwie genau so beknackt . trui pfui . Egal , aber dann habt ihr das noch nicht rausgrkriegt , aber ist auch schwer überhaupt alles in einem Namen zusammenzufassen . Ich klinke mich dann hier mal aus , aber passend finde ich das Wort trotzdem nicht , jedenfalls weiß ich jetzt seit kurzem was es bedeutet . Auch gut , dann nehm ichs mal so wie gegeben und sollte mir noch was einfallen , schaue ich hier wieder vorbei . Wala

  • [url='http://books.google.de/books?id=mjnpsC6Lq4QC&pg=PA244&lpg=PA244&dq=der+Ursprung+des+wortes+Fulltrui&source=bl&ots=XKKE3RzRsm&sig=RNS2t3D7UjOVYA-kpmpfw1kBFhQ&hl=de&ei=EykjTKLNH8rvOfr6qfIE&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=4&ved=0CCgQ6AEwAw#v=onepage&q&f=false']Reallexikon der Germanischen ... - Google B



    und hier wissenschaftlich erklärt

  • [url='http://books.google.de/books?id=mjnpsC6Lq4QC&pg=PA244&lpg=PA244&dq=der+Ursprung+des+wortes+Fulltrui&source=bl&ots=XKKE3RzRsm&sig=RNS2t3D7UjOVYA-kpmpfw1kBFhQ&hl=de&ei=EykjTKLNH8rvOfr6qfIE&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=4&ved=0CCgQ6AEwAw#v=onepage&q&f=false']Reallexikon der Germanischen ... - Google B



    und hier wissenschaftlich erklärt

  • ber bitte mit Vorsicht zu genießen er bezieht sich auch auf Literatur von 1934 und da wissen wir werdas sagen hatte der braune ungeist. also eventuell die angegebenen Bücher oder verfasser Googeln und dann entscheiden was man nehmen sollte nicht auf teufel komm raus Posten wie wild auf der wiki seite die du bearbeitest, erst einmal weiter verfolgen.



    Habe es mir schon so gedacht , W. Baetke bitte mit Vorsicht genießen , hatte wohl sehr viel mit den Nationalsozialisten zu tun also , bitte nicht alles glauben.

  • ber bitte mit Vorsicht zu genießen er bezieht sich auch auf Literatur von 1934 und da wissen wir werdas sagen hatte der braune ungeist. also eventuell die angegebenen Bücher oder verfasser Googeln und dann entscheiden was man nehmen sollte nicht auf teufel komm raus Posten wie wild auf der wiki seite die du bearbeitest, erst einmal weiter verfolgen.



    Habe es mir schon so gedacht , W. Baetke bitte mit Vorsicht genießen , hatte wohl sehr viel mit den Nationalsozialisten zu tun also , bitte nicht alles glauben.