Diskussion: Geistreisen-Tourismus & Fastfood-Schamanismus

Schon gewusst…?

Walhall (altnord. Valhöll ‚Wohnung der Gefallenen‘), auch Valhall, Walhalla oder Valhalla, eventuell verknüpft oder identisch mit dem Götterpalast Valaskjalf, ist in der nordischen Mythologie der Ruheort der in einer Schlacht gefallenen Kämpfer, die sich als tapfer erwiesen haben, der sogenannten Einherjer.

  • Woran soll man fest machen was eine Geistreise und was Tagträumerei ist? Wer stellt die Regeln dafür auf?

    Ich denke dass kann man nicht wirklich festmachen sondern kann man eher mit vergleichen mit anderen (eigenen) reisen... Das ausschlaggebendste dürfte dabei jedoch Gefühl bzw Gespür sein


    dementsprechend kann es auch keinen geben, der regeln dafür macht, weil man keine allgemein passenden regeln machen kann ;)

    "Große Männer, streben keine Macht an. Nein, die Macht wird ihnen aufgedrängt."
    Kahless


  • Woran soll man fest machen was eine Geistreise und was Tagträumerei ist? Wer stellt die Regeln dafür auf?

    Ich denke dass kann man nicht wirklich festmachen sondern kann man eher mit vergleichen mit anderen (eigenen) reisen... Das ausschlaggebendste dürfte dabei jedoch Gefühl bzw Gespür sein


    dementsprechend kann es auch keinen geben, der regeln dafür macht, weil man keine allgemein passenden regeln machen kann ;)

  • Rota: Ich finde gut, was du gefragt hast. Du allgemeine Stimmung ist doch gar nicht gegen dein Interesse, eigentlich im Gegenteil. Deine Fragen wurden und werden doch beantwortet.


    Und wenn Odin keinen Massentourismus möchte, dann sperrt er die Tore von Walhall schon zu, da mache ich mir keine Sorgen :D ;) Der Gedanke ist einfach zu köstlich. Da stellt sich die Frage: Muss man eigentlich schon Schlange stehen? Oder zieht man ne Nummer und kommt dann später wieder?
    Ich denke ihr versteht schon, was ich mit diesen (ironischen) Aussagen meine: Es schadet doch niemandem, oder? Meiner Meinung nach, soll jeder seine eigenen Erfahrungen machen. Wenn man sich mit Asatru näher beschäftigt, wird jeder, ob früher oder später, per Meditation zu den Göttern sprechen. Von da ist es dann zu Geistreisen auch nicht mehr weit, zumidest nicht zu dem Versuch. Ob das dann so klappt wie erhofft, ist ne andere Frage.

  • Rota: Ich finde gut, was du gefragt hast. Du allgemeine Stimmung ist doch gar nicht gegen dein Interesse, eigentlich im Gegenteil. Deine Fragen wurden und werden doch beantwortet.


    Und wenn Odin keinen Massentourismus möchte, dann sperrt er die Tore von Walhall schon zu, da mache ich mir keine Sorgen :D ;) Der Gedanke ist einfach zu köstlich. Da stellt sich die Frage: Muss man eigentlich schon Schlange stehen? Oder zieht man ne Nummer und kommt dann später wieder?
    Ich denke ihr versteht schon, was ich mit diesen (ironischen) Aussagen meine: Es schadet doch niemandem, oder? Meiner Meinung nach, soll jeder seine eigenen Erfahrungen machen. Wenn man sich mit Asatru näher beschäftigt, wird jeder, ob früher oder später, per Meditation zu den Göttern sprechen. Von da ist es dann zu Geistreisen auch nicht mehr weit, zumidest nicht zu dem Versuch. Ob das dann so klappt wie erhofft, ist ne andere Frage.

  • Naja, ich hatte den ganzen Artikel jetzt so verstanden, dass angeprangert wird, dass viele Leute BEHAUPTEN Geistreisen zu machen, obwohl sie sich nicht näher damit befasst haben oder es sich einreden. Oder war ich jetzt auch auf dem falschen Dampfer??

  • Naja, ich hatte den ganzen Artikel jetzt so verstanden, dass angeprangert wird, dass viele Leute BEHAUPTEN Geistreisen zu machen, obwohl sie sich nicht näher damit befasst haben oder es sich einreden. Oder war ich jetzt auch auf dem falschen Dampfer??

  • So da ich die Finger nicht stillhalten kann schreib ich doch nochmal was.


    Ich habe von Geistreisen gehört, bin auf dieses Forum gestossen und habe mich angemeldet.


    Da war ein Thema das mich interessiert, über das ich noch nicht viel wusste und ich dachte das mir hier geholfen werden könnte. TJA FALSCH GEDACHT denn nichtmal 4 (oder 5 oder 6?) Tage nach meiner Anmeldung werden mir meine Fragen zum Vorwurf gemacht.


    Super. Das nenne ich Gerechtigkeit! Immer weiter so!

  • So da ich die Finger nicht stillhalten kann schreib ich doch nochmal was.


    Ich habe von Geistreisen gehört, bin auf dieses Forum gestossen und habe mich angemeldet.


    Da war ein Thema das mich interessiert, über das ich noch nicht viel wusste und ich dachte das mir hier geholfen werden könnte. TJA FALSCH GEDACHT denn nichtmal 4 (oder 5 oder 6?) Tage nach meiner Anmeldung werden mir meine Fragen zum Vorwurf gemacht.


    Super. Das nenne ich Gerechtigkeit! Immer weiter so!

  • Rota, wie Grimnirs Sohn schon schrieb, ist die gängige Stimmung eigentlich nicht gegen Dich, vielleicht siehst Du das etwas eng...

  • Rota, wie Grimnirs Sohn schon schrieb, ist die gängige Stimmung eigentlich nicht gegen Dich, vielleicht siehst Du das etwas eng...

  • :goodpost: @ Grimnirs Sohn


    @ Rota:
    wie gesagt. du warst nur ein beispiel, er hat ja gesagt

    Zitat

    bspw. Rota

    Also "Beispielsweise"! Ich denke, das war mehr zufall, dass es dich erwicht hat udn könnte genauso gut auch wala oder mich oder was weis ich wen getroffen haben können... Das darfst du nicht gleich persönlich nehmen ;)

    "Große Männer, streben keine Macht an. Nein, die Macht wird ihnen aufgedrängt."
    Kahless


  • :goodpost: @ Grimnirs Sohn


    @ Rota:
    wie gesagt. du warst nur ein beispiel, er hat ja gesagt

    Zitat

    bspw. Rota

    Also "Beispielsweise"! Ich denke, das war mehr zufall, dass es dich erwicht hat udn könnte genauso gut auch wala oder mich oder was weis ich wen getroffen haben können... Das darfst du nicht gleich persönlich nehmen ;)

  • Hi zusammen,


    hab ich das jetzt richtig verstanden und Skald hat Beiträge von Weißdorn in seinem Blog eingefügt? ?( (sorry, bin grad zu faul, um mich da umzusehen, Asche über mein Haupt).
    Zu den Geistreisen:
    Sie als Fastfoodtourismus darzustellen finde ich echt putzig :thumbsup: . Es ist sicher wahr, dass viele Menschen, viel behaupten, um sich ins rechte Licht zu rücken (wenn man sonst schon nix hat). Da ist mir eine ehrliche Aussage von Rota, die sagt: "Ich möchte... kann aber nicht!" weitaus lieber und zeugt einfach nur von Interesse und sicher NICHT von Charakterschwäche.
    Geistreisen sind für den zugänglich, der nicht aus dem Ego heraus handelt, aber dennoch stark genug dafür ist. Zudem finde ich den Rückschritt zur Phantasie und Weltenerweiterung als eigentlichen Fortschritt der Menschheit und würde jedem wünschen, dass er dort hingelangen kann.
    Geistreisen sind sowohl Seelenheil, als auch Ich-erforschung, also ein Bestandteil des Lebens - meiner Meinung nach. Mit Fastfood hat es nichts zu tun, denn wer denkt, er käme eben mal hopplahopp hierhin und dorthin hat falsch gedacht. Geistreisen fordern eine Menge Energie und Eigenarbeit.


    Gruß
    Ravena

  • Hi zusammen,


    hab ich das jetzt richtig verstanden und Skald hat Beiträge von Weißdorn in seinem Blog eingefügt? ?( (sorry, bin grad zu faul, um mich da umzusehen, Asche über mein Haupt).
    Zu den Geistreisen:
    Sie als Fastfoodtourismus darzustellen finde ich echt putzig :thumbsup: . Es ist sicher wahr, dass viele Menschen, viel behaupten, um sich ins rechte Licht zu rücken (wenn man sonst schon nix hat). Da ist mir eine ehrliche Aussage von Rota, die sagt: "Ich möchte... kann aber nicht!" weitaus lieber und zeugt einfach nur von Interesse und sicher NICHT von Charakterschwäche.
    Geistreisen sind für den zugänglich, der nicht aus dem Ego heraus handelt, aber dennoch stark genug dafür ist. Zudem finde ich den Rückschritt zur Phantasie und Weltenerweiterung als eigentlichen Fortschritt der Menschheit und würde jedem wünschen, dass er dort hingelangen kann.
    Geistreisen sind sowohl Seelenheil, als auch Ich-erforschung, also ein Bestandteil des Lebens - meiner Meinung nach. Mit Fastfood hat es nichts zu tun, denn wer denkt, er käme eben mal hopplahopp hierhin und dorthin hat falsch gedacht. Geistreisen fordern eine Menge Energie und Eigenarbeit.


    Gruß
    Ravena

  • Ja, Ravena, da stimme ich dir auch zu. Entweder beklagt sich jemand, dass die Menschen unserer Zeit uninteressiert an spirituellen Dingen sind oder, dass sie zu interessiert sind.
    Zufrieden ist der Mensch selten :P

  • Ja, Ravena, da stimme ich dir auch zu. Entweder beklagt sich jemand, dass die Menschen unserer Zeit uninteressiert an spirituellen Dingen sind oder, dass sie zu interessiert sind.
    Zufrieden ist der Mensch selten :P