Gendern wir uns jetzt zu Tode?

Schon gewusst…?

Die Dächer ihrer Häuser deckten die Wikinger für eine effektive Wärmedämmung mit Grassoden.
Im Inneren des Hauses brannte immer ein offenes Feuer. Rundherum bauten die Wikinger Bänke, die Schlaf- und Sitzplätze für die gesamte Familie boten.

  • Melde mich doch spaßeshalber mal zurück. Audiatur et altera pars! *schielt zu Loki*


    Zitat

    "Gast" witzelt über "geschlechterkorrekte" Begriffe: "Meine Tochter wird in der Schule gehänselt. Das geht gar nicht, ich erwarte dass sie ab sofort gegretelt wird."


    Strohmann-Argument. Denn so etwas fordert doch in Wirklichkeit niemand.


    Zitat

    „Bereits um 1840 schrieben Mathematiker die ersten Computerprogramme.“ - diese Formulierung lässt vermuten, dass ausschließlich Männer gemeint sind. Dabei bleibt unerwähnt, dass das allererste Computerprogramm von der britischen Mathematikerin Ada Byron, Lady Lovelace (1815-1852) geschrieben wurde."


    Ehrlich gesagt finde ich dies eine völlig vernünftige Argumentation.


    Zitat

    Wenn dieser Stein erstmal ins Rollen kommt, dann wird eine Lawine von geschlechtsneutralen Umänderungen auf uns zu kommen.


    Das ist richtig. Die Lawine mußte aber kommen, weil es jahrhundertelang nur in die andere Richtung ging (Marginalisierung von Frauen) - jetzt schlägt das Pendel eben zurück. Sie (die Lawine) rollt auch seit gut 100 Jahren - damals regte man sich darüber auf, daß Frauen Hosen trugen und wählen durften (was wir ja wohl hoffentlich heute alle richtig finden). Das Kleinklein mit den sprachlichen Formulierungen ist lediglich ein logischer weiterer Teil derselben historischen/sozialen Entwicklung.


    Ehrlich gesagt finde ich das alles nicht so furchtbar schlimm. Ihr argumentiert hier, daß "die Politiker" sich doch bitte um die ernsteren Probleme kümmern sollten. Der Bumerang kommt aber direkt zurück - wenn das hier kein ernstes Problem ist, warum ereifert ihr euch denn so?


    Wieder mal hat man den Eindruck, als ob der Untergang des Abendlandes bevor stünde, bloß weil es jetzt statt "die Feuerwehrmänner" lieber Feuerwehrleute oder Einsatzkräfte heißen soll.


    Zitat

    Da steckt doch irgendeine finstere, fremde Macht dahinter...


    Ich nehme an, da fehlt das [IRONIE] - Tag.


    Zitat

    Grünen-Politikerin für Entmannung


    Strohmann. Niemand fordert die Amputation von irgendwelchen Körperteilen.


    Zitat

    Warum hat man den Aufwand, den es gekostet hat die Hymne zu ruinieren nicht dazu verwendet etwas Vernünftiges zu tun, nämlich dafür zu sorgen, dass Männer & Frauen für die gleichen Jobs dasselbe Gehalt bekommen?


    Ich nehme an, es gibt auch Menschen, die sich dafür einsetzen. Warum sollte man nicht beide Probleme gleichzeitig thematisieren dürfen?


    Zitat

    Tausende Deutsche leben an der Armutsgrenze, die Obdachlosen erfrieren im Winter auf der Parkbank...und wir schmeißen Millionen von Euro für so einen Scheiß aus dem Fenster, nur weil ein paar verschissene Grüne Nachwuchsdiktatoren sich benachteiligt fühlen?


    Und wieder: Warum sollte man ein Problem nicht thematisieren dürfen, nur weil es noch andere Probleme gibt? Das schließt sich nicht gegenseitig aus.


    Zitat

    Haben wir hierzulande sonst keine Probleme?


    Siehe oben.


    Zitat

    Das ist wahrscheinlich das Problem. Gerade weil wir so viele Probleme haben, die in den Hintergrund geschoben werden, muss ja irgendwas gemacht werden.


    Das wäre der Aktionismusvorwurf. Aber soweit mir klar ist, versucht man doch durchaus auch ernsthafte Probleme anzugehen, z.B. CO2 oder den Mindestlohn. Es stimmt also nicht, daß man ernsthafte Probleme dauernd ignoriert und bloß Aktionismus betreibt.


    Ich behaupte nicht, daß alle Politiker einen großartigen Job machen. Das liegt mir fern. Aber man muß schon ein bißchen mehr differenzieren.


    Zitat

    Ein Beispiel: Vor ein paar Jahren haben sie damit angefangen, jeden einzelnen Funktionär aus den KZ's zu suchen und anzuzeigen, bis hin zum Koch. Auch dem warf man vor, den Tötungsapparat mitgeführt zu haben. Also fing man an ü80-Jährige zu bestrafen, statt sich mit den Problemen des heutigen Rechtsextremismus zu befassen, weil man ja schnelle Erfolge vorzeigen wollte.


    Wenn ein über 80-jähriger früher Juden umgebracht hat, gehört er vor ein Gericht, denn Mord verjährt nicht. Wenn einer nur der Koch war, dann wird er wohl auch nicht gerade lebenslänglich bekommen, es sei denn er hat nicht nur gekocht.


    Man befaßt sich übrigens durchaus mit dem heutigen Rechtsextremismus, Beispiel NSU-Prozeß. Ich stimme aber zu, daß viele auf dem rechten Auge ziemlich blind sind (hüstel.) Trotzdem wird hier wieder etwas behauptet, was in dieser Form gar nicht stimmt weil es undifferenziert ist.


    Zitat

    Dem Volk wird sozusagen Futter geliefert worüber sie reden und diskutieren können, das Ganze durch Medien aufgebauscht und so wird die Masse davon abgehalten sich über die wirklich wichtigen Dinge Gedanken zu machen und ggf. aktiv zu werden.


    Das stimmt doch so auch nicht. Im Internet findet man jede Menge Leute, die sich Gedanken machen (wie hier ja auch), doch hapert es an der Umsetzung. Der Staat hat doch aber kein Ausgehverbot erlassen. Es ist durchaus möglich, auf die Straße zu gehen, wenn man das denn will. Ich würde eher sagen, der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach. Das war aber immer schon so, da steckt keine Verschwörung dahinter.


    Noch mal zu dem Beispiel, daß so viele Leute an der Armutsgrenze leben und daß aber keiner was tut. Also wenn die Mehrheit der Bürger z.B. "Hartz 4" weghaben wollte, würden ja wohl jetzt Millionen auf die Straße gehen, und die Linkspartei wäre bei 50 Prozent (weil sie das als einzige Partei fordert, alle anderen finden "Hartz 4" offenbar gut). Aber das ist ja nicht so. Der Mehrheit ist es egal, und die Mehrheit schimpft stattdessen lieber gegen die "faulen Arbeitslosen." Ihr erwartet doch nicht, daß die Regierung gegen den Mehrheitswillen handelt. Das würde sie ja Wähler kosten. Es sind nicht "die Politiker", die an diesen Verhältnissen nicht rütteln wollen, es ist die Mehrheit der Wähler. (ja, stimmt, das ist noch viel deprimierender.)


    Zitat

    Nun gibt es bald keine Geschlechter mehr...


    Hier wird mit Übertreibung argumentiert (Dammbruchargument). Niemand fordert, die Geschlechter abzuschaffen. Es geht lediglich um einzelne Wörter. Aus der Mücke wird ein Elefant.


    Zitat

    Ungefähr 50 % der Bevölkerung haben größten Respekt und Achtung für Frauen im Allgemeinen - und weitere 50 % sind ganz einfach Frauen.


    Also dieser Beitrag der Bayernpartei ist teilweise erstaunlich. Gerade dieses Zitat zeugt von einem sehr naiven Weltbild. Der männliche Teil der Bevölkerung hat also größten Respekt und Achtung für Frauen? Das klingt ja ganz so, als ob Frauen in Deutschland (oder in Bayern) keine häusliche Gewalt oder Vergewaltigung oder Ehrenmorde zu befürchten hätten, und als ob alles in bester Ordnung sei. Aber das ist nicht so.


    Zitat

    Genderfasching...ähm, -faschismus


    Verharmlosung des wirklichen Faschismus.


    Zitat

    Politiker sind überbezahlte Schmarotzer


    Populistische Argumentation.


    Zitat

    Das muss man der Kirche mal lassen, die hatten im Mittelalter sowas in der Art


    Ich fange an zu verstehen, warum viele Heiden sich gerne schützend vor die Kirchen stellen.


    Zitat

    Hausherrin ist eine gegenderte frauenfeindliche Diskriminierung *Ironie* und so müsste sie dann die Hausfrau heißen.


    Nein, die weibliche Form von Herr ist Herrin. Das Problem ist in diesem Beispiel, daß die Vorstellung vom Hausherrn als solche nicht mehr zeitgemäß ist (christliches Familienbild.)


    Zitat

    "Verantwortliche Person in häuslichen Angelegenheiten".


    Zitat

    Vielleicht Domina ?


    Ja, der Himmel fällt uns bald auf den Kopf. Es ist schon schlimm.


    Zitat

    Was mich nur jetzt etwas irritiert: wenn es euch so unbedeutend erscheint, weshalb füllen mittlerweile zwei Seiten voll der schlimmsten Befürchtungen diesen Thread?


    Seh ich auch so.


    Zitat

    Scholl-Latour, Sarrazin, Eva Herman, Frauke Petry


    Oh Götter. Das können nicht die neuen Kronzeugen des Asatru in Deutschland sein. Bitte nicht...


    Zitat

    Also, das Institut für Jugend und Gesellschaft...


    Wikipedia sagt dazu:


    Die Offensive Junger Christen


    Ach wenn's weiter nichts ist... Ist ja schon fast normal, daß so etwas auf einem Asatru-Forum zitiert wird. Kann ja mal passieren, nicht wahr.


    :wolfi:

  • Um das Thema mal ein wenig Asatru-lastiger zu machen:
    Wir haben gestern in der Sauna spaßeshalber versucht, das Havamal zu gendern. Probiert das mal aus - selten so gelacht!! :rofl:
    Die Saunagruppe vertritt mittlerweile die Meinung, dass dieses ganze Gegendere ein weiterer Geniestreich Lokis ist, um unser Leben ein wenig bunter zu machen.


    8)

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück.

  • Danke Sveinung, ich überlege seit Tagen wie ich meine Meinung zu dem Thema auf den Punkt bringen soll. Du hast mir aus der Seele gesprochen mit Deinem Posting. In 100/200 Jahren werden die Geschlechtsneutralen Formulierung völlig normal und auch richtig sein, denn wir entwickeln uns den Göttern sei Dank weiter! Und die Menschen werden mit dem Kopf schütteln, dass es solche Diskussionen überhaupt geben musste!

    Möge Dein Gott Dich stets so segnen, wie meine Götter mich gesegnet haben.

  • Das ist richtig. Die Lawine mußte aber kommen, weil es jahrhundertelang nur in die andere Richtung ging (Marginalisierung von Frauen) - jetzt schlägt das Pendel eben zurück.


    Leider schlägt es auch wirklich zurück! Das ist das Problem und es ist vergleichbar mit der Physik, je härter man auf eine Oberfläche schlägt, um so mehr Wiederstand muss man erwarten.
    Bei Rettungskräften finde ich das noch total in Ordnung, da ist es angebracht und auch nicht wirklich eine verkomplizierung. Andere Dinge sind einfach was für hobbylose Spießer, und diese ganze Bewegung ist leider durchsetzt mit Biedermeiern einer neuen Art die gegen die Alten "kämpfen".


    Strohmann


    Eine dämliche Eigenschaft die wir aus der US-Diskussion übernommen haben. Sollten wir lassen, die Diskussion dort ist noch vergifteter als unsere.
    Warum bei Hel ist es immer ein StrohMANN, wenn es so verdammt wichtig wäre, dann kannste damit gleich anfangen es Strohmensch zu nennen.
    In der Diskussion gehts zu nem großen Teil um Rosinenpickerei (bewusst und unbewusst) und das merken die Leute und es stört sie. Das ist schon fast ein Markenzeichen der dritten Welle.

  • Ja es ist schon ein Irrsinn, dass wir tausende von Jahren gebraucht haben um solche Dinge wie die Evolutionstheorie zu entwickeln und den Ablauf von chem-/bio. Prozessen zu verstehen. Und dann kommt ein Schlag von Menschen daher (welcher sich ironischerweise auch noch für super aufgeklärt hält) und legt eine Missachtung dieser Wissenschaftlichen Erkentnisse an den Tag, wie wir sie nur aus den zaghaften Anfängen der Aufklärung kennen. Frei nach dem Motto: "Es darf nicht sein, was nicht sein kann!"


    Der marktkomforme Mensch ist auch meine Vermutung warum das ganze so gehypt wird.
    Kleines Beispiel:
    Früher brauchte Mann nur Kernseife, Rasierer, Deo, Wasser, Handtuch und heute hat er fast so viel Quatsch im Bad stehen wie die Frauen (Yes, I just said that!) . Klamotten müssen auch ständig neue sein und vier Paar Schuhe (Normal, Haus, Dreck, Sport) reichen auch net mehr. Endlich hat man es geschafft diese Konsum resistente Gruppe zu knacken.

  • Es musste so kommen?
    Tut mir leid. Ja, das tut mir wirklich leid.
    Ich halte die meisten Menschen so geistreich und efüllt wie eine leere Dose Cola.
    Wenn DAS kommen MUSSTE, dann bestätigt es meine Theorie über die Dummheit der Menschen.

  • Die Saunagruppe vertritt mittlerweile die Meinung, dass dieses ganze Gegendere ein weiterer Geniestreich Lokis ist, um unser Leben ein wenig bunter zu machen.

    Endliche mal eine nachvollziehbare Erklärung dazu :eek:

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen


    - Goethe -


  • Kleines Beispiel:
    Früher brauchte Mann nur Kernseife, Rasierer, Deo, Wasser, Handtuch und heute hat er fast so viel Quatsch im Bad stehen wie die Frauen (Yes, I just said that!) . Klamotten müssen auch ständig neue sein und vier Paar Schuhe (Normal, Haus, Dreck, Sport) reichen auch net mehr. Endlich hat man es geschafft diese Konsum resistente Gruppe zu knacken.


    Bei mir gibt es nur Seife mit Sand , ein Männer Shampoo, Rasierzeug einen Rotbart und Pinsel aber nur als Deko , Klamotten 5 T-shirts eine Hose , 7 paar Socken und ebend so viele Schlüpfer in der Zirkuszelt Nummer. Und Pullover sind eh bei mir zu klein, und mein Deo ist China Salbe oder Minzoel alternativ das Handelsübliche eigene . Schuhe ein paar . Mich lässt so ein Hype kalt.

  • Zitat

    Kleines Beispiel:
    Früher brauchte Mann nur Kernseife, Rasierer, Deo, Wasser, Handtuch und heute hat er fast so viel Quatsch im Bad stehen wie die Frauen (Yes, I just said that!) . Klamotten müssen auch ständig neue sein und vier Paar Schuhe (Normal, Haus, Dreck, Sport) reichen auch net mehr. Endlich hat man es geschafft diese Konsum resistente Gruppe zu knacken.


    Ich finde diese neuartige Creme für weiche Bartstoppeln total pervers.


    Entweder hat man einen Bart. Bartstoppeln pieksen. Und wer damit nicht klarkommt, rasiert sich eben. Flauschige Bartstoppeln... ERBARMUNG :thumbdown:

    "Are you challenging me? If you're challenging me, you have to have a
    sword in your hand. While my heart beats, I rule and you hold your
    tongue... or I'll cut it out."
    Cerdic, King Arthur

  • Früher brauchte Mann nur Kernseife, Rasierer, Deo, Wasser, Handtuch und heute hat er fast so viel Quatsch im Bad stehen wie die Frauen (Yes, I just said that!) . Klamotten müssen auch ständig neue sein und vier Paar Schuhe (Normal, Haus, Dreck, Sport) reichen auch net mehr. Endlich hat man es geschafft diese Konsum resistente Gruppe zu knacken.


    Liebe MalmerIn - es ist viel schlimmer - man packt den Mann an seinem Spieltrieb und an der Grundfeste seinen Männlichkeit - dem Werkszeug!!!


    Hast mal gesehen wie viel eigentlich sinnlose Werkzeuge, Elektrogeräte und Spielereien es heute gibt...


    Baumärkte eins Tempel der Männlichkeit sind zu Konsumhöllen verkommen!!!Im Bauhaus bekomme ich mittlerweile Snacks, Kaffee to Goo, Gartendekoscheiß, rosa Arbeitshandschuhe die so wie sie aussehen nach einmal Arbeit kaputt sind, Möbel und Dufteelichter - aber eine gescheite Packung Nägel muss ich mir im Internet bestellen, weil es die da nicht mehr gibt - und wenn sind sie teuer, das ich mir für das was sie dort für 250 Gramm nehmen (ungelogen - im Internet 15 Kilo bestellen kann inkl. Porto)

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.