Wird Musik in der Muttersprache anders bewertet als fremdsprachliche Musik?

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Heilchen und guten Abend,


    die Frage steht oben. Findet ihr, dass die Sprache bei der Musik eine Rolle spielt oder denkt ihr, dass das euren Geschmack nicht beeinflusst?


    Ich sage meine Meinung mal hier: Ich finde, bei der eigenen Sprache ist man anspruchsvoller, weil man alles versteht, deshalb "verzeiht" man fremdsprachlicher Musik Dinge, die man in der eigenen Sprache nicht so einfach hinnehmen würde.


    Oder liegt es an der Musik und an dem Gesang, die manchmal einfach nur grottenschlecht und phantasielos sind (wie ich es z.B. bei vielen Schlagern empfinde)? Was meint ihr?


    Liebe Grüße
    Suchende

  • Gutes Thema...! Jap, das beeinflusst meinen Geschmack schon... :rolleyes: !
    Vor einigen Jahren noch war alles, was nicht Englisch war uncool...! Dass sich das geändert hat empfinde ich persönlich als Bereicherung...
    :thumbup:


    Ich höre an sich sehr gerne Lieder in verschiedenen Sprachen...
    Am besten finde ich es, wenn die jeweiligen Interpreten in ihrer Muttersprache singen, denn Musik ist ja eine emotionale Sache und ich denke jeder drückt sich in der Sprache am besten aus, die er von klein
    auf gelernt hat...
    :) !


    Die Sprachmelodie ist ja auch von Sprache zu Sprache unterschiedlich...Dadurch wird etwas vermittelt, das nicht übersetzt werden kann... :thumbup:


    Ein Beispiel: Korpiklaani (-eine finnische Folkmetalband) sangen auf ihrem ersten Album auf Englisch...Das gefiel mir sehr gut, aber richtig "gefühlt" habe ich die Musik, als sie anfingen, auf Finnisch zu singen... :)


    Die Geschichten über die dichten Wälder Finnlands, über das Jagen, die alten Götter...all das ausgedrückt in dieser rauen Sprache kam einfach viel authentischer rüber... :thumbup: !


    Wichtig ist mir nur, wenn eine Band in ihrer Muttersprache singt, dass eine Übersetzung im booklet vorhanden ist... :rulez: (-damit man mir nicht ein schwedisches Kinderlied als Wikingerballade verkaufen kann :ugly: )


    Ansonsten liebe ich die Vielfalt der Sprachen... :love: -egal ob gesprochen, gesungen oder geflucht :prost:

    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

    Die Würde des Thor ist unantastbar... :vikinghammer:

  • Wenn man in seiner Muttersprache singt, hört sich das auf jeden Fall authentisch an! Und auch mir gefällt sowas sehr gut.


    Was ich bei deutscher Musik traurig finde, ist, dass oft die Sprache als kitschig wahrgenommen wird - singt man das Gleiche auf Englisch, findet es niemand kitschig. Wohlgemerkt: nur die Sprache wird dann als "schlecht" angesehen, komischerweise nicht die Musik oder der Gesang.


    Vielleicht würden sogar Schlager einen viel besseren Eindruck bei mir hinterlassen, wenn die Musik und der Gesang (NICHT unbedingt immer der Text) anders wären - eben NICHT "schlagermäßig". ;)

  • Die deutsche Sprache ist beim growlen aggressiver als die Englische, meiner Meinung nach und daher auch mein Favorit :D
    Ich höre auch gerne englische, norwegische und was weis ich für Musik.
    Mich beeinflusste es nicht wirklich bei der Musikwahl.

  • Bei Musik in fremdländischer Sprache, achte ich eher auf die gesamte Musik, sprich Text, Melodie usw. Bei Musik in deutscher Sprache, achte ich eher auf den Text. Das beeinflusst meinen Geschmack insofern, dass ich fremdländische Musik fast immer gut finde und bei der Deutschen alles rausfiltere, wo mir der Text auf Anhieb nicht gefällt.

  • Zitat

    Das beeinflusst meinen Geschmack insofern, dass ich fremdländische Musik fast immer gut finde und bei der Deutschen alles rausfiltere, wo mir der Text auf Anhieb nicht gefällt.


    Das meinte ich damit, dass man bei der eigenen Sprache oft höhere ansprüche stellt (unbewusst vielleicht?).
    Wobei ich sagen muss, dass ich die Stimme von James Blunt auch mit englischem Text nicht ertrage. Auf hohe Quiekestimmen reagiere ich einfach allergisch, egal in welcher Sprache.

  • Ja ich denke schon, dass die Sprache die Musik deutlich prägt.
    Bestes Beispiel ist für mich die Band Heidevolk ich könnte mir ihre Texte nie in einer anderen Sprache als niederländisch vorstellen und Niederländisch in keiner anderen Musikrichtung als Folkmetal.


    Sprache formt Musik, wenn man sich richtig einsetzt ganz enorm!


    Für mich z. B. ist Chinesisch eine Sprache die bei mir Krämpfe auslöst egal in welcher Musikrichtung, selbst wenn die Melodie etc. noch so toll sind sobald diese Sprache auftaucht bin ich raus :D


    Und wenn mir ein Lied gefällt und ich die Sprache nicht kann such ich mir eine Übersetzung und gut ist :thumbsup:

    Nicht in den Zweigen, in den Wurzeln liegt des Baumes Kraft

  • Ich finde, bei der eigenen Sprache ist man anspruchsvoller, weil man alles versteht, deshalb "verzeiht" man fremdsprachlicher Musik Dinge, die man in der eigenen Sprache nicht so einfach hinnehmen würde.



    Das ist auf jeden Fall so
    Bestes Beispiel:




    Auf Deutsch würde sich das keiner hier freiwillig anhören

    Einmal editiert, zuletzt von Ulfberth ()

  • Da hab ich auch schon drüber lachen müssen, als ich die übersetzung gefunden hatte!
    Macht nix, ich hör es trotzdem gerne.
    Für mich ist in dem Fall besonders melodie und Sprache ausschlaggebend- man kann anscheinend auch so ein gemeinhin als sehr "schweres" und ernst empfundenes Gebet mit unheimlich viel Freude und Energie "aufladen".
    Vielleicht liegt es daran, das ich für ein paar Monate in Afrika war, aber dieses Lied macht mir einfach gute Laune. Und das liegt primär eben an Musik und Sprachmelodie- da ich den text nicht direkt verstehe, kann ich das entspannt ausblenden.
    Wirklich ein perfektes beispiel!
    Davon ab: würde es überhaupt funktionieren, soviel fröhlichkeit mit diesem gebet zu verbinden, würde man deutsche Sprache nutzen?


    Ich hab mal in einem Youtube-Kommentar gelesen, das Deutsch aufgrund des harten Klangs eine gute Sprahce für Metal/Rock wäre, allerdings auch Arabisch... ich wünschte, Meleshech würden das mal ausprobieren! ;)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden