Eure liebsten Filmszenen

Schon gewusst…?

Odin / Wodan


Höchster Gott der Asen. Überblickt von seinem Thron aus die neun Welten und lässt sich von den Raben Hugin und Munin Geheimnisse erzählen. Liebt die Frauen und die Weisheit.

  • So sehr ich Disney für die Filme verdammt habe - die letzten Serien waren großartig:



    Die beste Filmszene der letzten Jahre!!!


    Und ganz frisch:


    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Mit dem, was noch von meinem Geburtstagsgeld übrig war, habe ich mir die DVD „Kampf der Titanen” auf eBay gegönnt.


    Folgende bleibt doch wirklich meine absolute Lieblingsszene:


    (Teil 1)


    (Teil 2)

    ... irgendwo zwischen Volksbrauchtum und Philhellenentum ...

  • Heil dir, Iwan!

    Das Jahr 2010 hat angerufen!

    Es möchte seine DVDs zurück! 😉

    Hallo Widulf!

    Die 2010er Version war grausam... Held wider Willen mit nerviger Identitätskrise, übertrieben riesige Monstren, unnötige Sexualisierung, durch und durch pathetisch und, was gerade die Heiden unter uns verstören sollte : Christianisierung heidnischer Mythen ! Zeus' Bruder Hades, Gott der Unterwelt, durfte abermals in die Rolle des christlichen Teufels, also des Bösen schlechthin, schlüpfen. In der griechischen Mythologie gab es aber zwischen Hades und Zeus niemals Rivalität, allerdings schon zwischen Zeus und Poseidon.


    „Kampf der Titanen” aus 1981, mit Maggie Smith in der Rolle der gekränkten Meeresgöttin Thetis, war einfach ein Schmuckstück der Filmgeschichte. Und Claire Bloom prägte meine Vorstellung der Göttin Hera nachthaltig:


    aa769f9e91a4f9ac5dd18e8b652dd373.jpg

    ... irgendwo zwischen Volksbrauchtum und Philhellenentum ...

  • Ich hab mich nur gewundert, das es heutzutage, im "Internetzeitalter" überhaupt noch DVDs gibt!

    Ach so, ich dachte, Du meintest, es gäbe eine Neuverfilmung, man bräuchte sich den Film von 1981 nicht mehr „anzutun”.


    Und wieso keine DVD's mehr? Also, alles findet sich nicht auf Netflix oder den Mediatheken der öffentlich rechtlichen Sender. Gut, auf YouTube findet sich so manches, aber eben auch nicht alles.

    ... irgendwo zwischen Volksbrauchtum und Philhellenentum ...