Verdrehte sittlich-moralische Werte, eines leider zu bekannten "Oberheiden"

Schon gewusst…?

Der norwegische König Olav I. Tryggvason drohte im 10. Jahrhundert damit, alle Isländer in Norwegen töten zu lassen, nachdem ihm der aus Island zurückgekehrte Missionar Þangbrandr (Thangbrand) mitgeteilt hatte, dass wenig Aussicht auf eine Christianisierung des Landes bestehe.

  • Hier liegt Gezas Fehler, denn auch die Alt-Heiden werden sehr wahrscheinlich verschiedene Ansichten zu diesem Thema haben.


    Haben sie. Denn der wohl ausschlaggebende Punkt dieser Gesetzesgebung für Altheiden liegt hier:
    Viking weddings popular - GayIceland
    Und wenn ich mich recht entsinne, hat Geza auch gesagt, dass ihm jetzt damals, also jetzt, aber eigentlich schon damals aufgefallen ist, dass Hilmar Örn doch kein rechter Altheide wäre. Also jetzt damals ist ihm das aufgefallen. Eigentlich damals schon, aber heute dann jetzt. Logisch.
    Ob es wohl auch bald Gesetze für Altheiden gibt, die Größe und Gewicht festlegt? ....Haarfarbe.. Augenfarbe. Man könnte weiterspinnen und ein Schelm, wer böses dabei denkt.


    Für mich ist das eine vernünftige Einstellung, weil sie weder zur Ausgrenzung und Verfolgung Homosexueller führt, noch einem die ganze Zeit einreden will, es sei etwas wahnsinnig tolles, wie das die Genderideologie im wesentlichen versucht.


    Eben. Man muss etwas Normales nicht sonderlich hochjubeln. Ich renne auch nicht durch die Welt und schreie wie verzückt, wenn ein Mann und eine Frau sich küssen: "Hey Mensch, zwei Heteros!!! Wie geil!!! Darf ich ein Foto machen?!" Blöde halt.
    Was wohl passieren würde, wenn dem Herren Goden eins seiner Kinder homosexuell werden würde... :/

  • Ob es wohl auch bald Gesetze für Altheiden gibt, die Größe und Gewicht festlegt? ....Haarfarbe.. Augenfarbe. Man könnte weiterspinnen und ein Schelm, wer böses dabei denkt.


    Och, solche Gedanken wurden schon des öfteren mal geäußert.


    Nur ab einem gewissen Bildungsstand, keine Arbeitslosen oder gar H4 Empfänger für öffentliche Ämter usw... Ähnliches wurde sowohl von unserem Hochgoden wie auch anderen firnen Leuten geäußert. Tja, so toll sind sie, die toleranten Heiden!

  • @Artaios: daran merkt man, wie ach so spirituelle Heiden genau auf den medialen/politischen Mainstream abfahren. Mit Spiritualität hat das nichts zu tun.

  • firnen Leuten


    [offtopic]Und das obwohl von diesen firnen Leuten, die meisten zu diesem Zeitpunkt selber auf die ein oder andere Sozialleistung angewiesen waren, der Bildungsstand der meisten eher fraglich war, die Rechtschreibung der Erleuchteten manchen Leuten doch merkwürdig vorkam und sie es wohl mit der Wahrheit bis heute nicht so genau nehmen...[/offtopic]


    Und das ganze würde nur halb so viel Spaß machen, wenn ich nicht wüsste, das es genau von den richtigen Leuten gelesen wird ^^

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Zitat

    Nur ab einem gewissen Bildungsstand, keine Arbeitslosen oder gar H4 Empfänger für öffentliche Ämter usw... Ähnliches wurde sowohl von unserem Hochgoden wie auch anderen firnen Leuten geäußert.


    Also da muss ich doch ganz herzhaft lachen und an Gezas hauseigenen Jubelperser Tom Bombadil verweisen. Ohne mich drüber lustig machen zu wollen, aber der ist nun wirklich nicht die hellste Kerze auf der Torte.


    Mit dem hatte ich schon ein paar Episoden... au weia.


    Aber immerhin macht er überall fleißig für seine Bücher Werbung und wird deswegen als treuer Lakai in der erlauchten Bildungselite der GGG geduldet ;)

    "Are you challenging me? If you're challenging me, you have to have a
    sword in your hand. While my heart beats, I rule and you hold your
    tongue... or I'll cut it out."
    Cerdic, King Arthur

  • Scheisse! :( Sowas ist noch mehr daneben, wenn Leute Mittel zum Zweck sind, die eigentlich nur irgendwo dazugehören wollen.

  • Genau weiß ichs natürlich nicht, ich steck ja nicht drin. Aber ich persönlich fand z. B. den Herrn Bombadil gelinde anstrengend mit all seinem deplazierten Gerede übers Auenland und so. Außerdem wiederholt er gerne haargenau das, was sein Vorschreiber grad so von sich gibt. Okay, er hat nen ausländischen Namen, vielleicht liegts daran?


    Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass einer der so auf Bildung pocht wie Geza, mehr mit ihm anfangen kann. Und trotzdem ist er schon seit ewigen Zeiten in seinem Dunstkreis.

    "Are you challenging me? If you're challenging me, you have to have a
    sword in your hand. While my heart beats, I rule and you hold your
    tongue... or I'll cut it out."
    Cerdic, King Arthur

  • :ugly:


    Eher sein persönlicher Gandalf :D


    Leider bringts nix, ihn aufklären zu wollen. Er hielt schon NS Propaganda für Fantasy und Auenland. Kann man nix machen...

    "Are you challenging me? If you're challenging me, you have to have a
    sword in your hand. While my heart beats, I rule and you hold your
    tongue... or I'll cut it out."
    Cerdic, King Arthur

  • ....sagt alles, oder?


    Eine gesangliche Parodie auf Geza? Wie schräg ist das? :ugly:


    Lol! Ich schmeiß mich grad sowas von Weg! Auch ohne die Thematik um Geza zu kennen...der Text ist soooo lustig! :ora:

    "Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." -Voltaire-


    Tu, was du willst, nur schade niemandem. -Grundsatz frei fliegender Hexen-

  • Ich wette, dass ohne Ausnahme alle diejenigen, die hier den fairen Diskussionsstil verlassen haben und herabwürdigend, primitiv, beleidigend und ausfällig gegenüber Geza geworden sind, nicht in der Lage sind, 15 Bücher zu veröffentlichen, wie es Geza getan hat. Wir müssen ihm nicht in allem zustimmen. Aber Hut ab vor diesem Mann!

    Runen - die Schrift unserer germanischen Vorfahren!
    Runen - die tägliche Gebrauchsschrift auch für unsere Zeit!

    2 Mal editiert, zuletzt von Runenfreund ()

  • Und weil jemand 15 Bücher geschrieben hat, darf er nicht mehr kritisiert werden? Achso ist das. Das ist also Narrenfreiheit auf Lebenszeit.

  • 5 Bücher zu veröffentlichen, wie es Geza getan hat.


    Dann gehe ich mal davon aus, das Du alle 15 gelesen hast ^^



    Oh, auf books on demand kann jeder Horst Bücher veröffentlichen

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Ich glaube wer Geza ernst nehmen kann, nachdem er die Titel seiner 15 Bücher gelesen hat, disqualifiziert sich selbst ^^

  • Schön, ändert nichts daran, dass die erste Hälfte seiner Bücher nicht wissenschaftlich und die zweite Hälfte einfach nur Nonsens ist...