Behinderung von Ermittlungen

Schon gewusst…?

Walhall (altnord. Valhöll ‚Wohnung der Gefallenen‘), auch Valhall, Walhalla oder Valhalla, eventuell verknüpft oder identisch mit dem Götterpalast Valaskjalf, ist in der nordischen Mythologie der Ruheort der in einer Schlacht gefallenen Kämpfer, die sich als tapfer erwiesen haben, der sogenannten Einherjer.

  • Das ist kein besonders gutes Argument. Der Test mit einem Lügendetektor ist auch sehr fehleranfällig, trotzdem ist er in den USA als Beweismittel zugelassen. Sollten wir den jetzt auch benutzen, weil er ja nicht völlig sinnlos sein kann, wenn er in den USA benutzt wird?


    Das ist schon wieder das falsche Argument! Es geht eben nicht um Beweislast, sondern das Suchraster. Das ist was völlig anderes. Das Suchraster kann nur sinnvoll eingrenzen. Sonst können wir auch jede öffentliche Fahndung gleich verbieten.


    Dass vor Gericht dann nur Dinge zugelassen sind, die unabdingbar tragfähig sind, ist doch klar. Und da wiederum geht es nicht um die Aussage, welche Eigenschaften das Genmaterial erzeugt, da geht es um Übereinstimmung oder nicht.


    Noch mal ein Beispiel: wenn der Verdacht sich soweit eingrenzt, dass alle Männer aus Kuhkaff x allein Frage kommen und das Genmaterial zwar zwischen blond und braun nicht klar abgrenzt, aber schwarze Haare nicht mehr gedeckt sind, dann kommen zuerste die Blonden und Braunen dran für einen Gentest, das spart Zeit und Geld. Und erst wenn die es doch nicht waren, kann man zur Sicherheit die anderen noch testen und doch mal über das Kuhkaff hinausblicken.


    Bei Eingrenzung von Suchrastern geht es ja nicht nur um Aufrufe an die Bevölkerung "wer hat xy gesehen", es geht doch auch um die Sucharbeit der Polizei. Theoretisch kann jeder Mann in Deutschland der Täter gewesen sein. Aber wenn der Todeszeitraum eingegrenzt wird, fallen schon mal die meisten raus usw. Das Raster soll dem Täter so nahe wie möglich kommen.


    Es geht um die Arbeit der Polizei, der ein Instrument vorenthalten wird. Und natürlich wird das Instrument nicht in jedem Fall der große Helfer sein. Aber es kann immer Fälle geben, wo es wichtig wird.


  • Es stört mich, dass Politik und Polizei heute nichts mehr machen können, ohne dass irgendjemand dahinter eine Verschwörung vermutet.


    Das liegt daran das bestimmte Dinge anders nicht erklärbar sind.
    Eine Frau kam für über 2 Monate in den Knast weil sie sie Rundfunkgebühren nicht bezahlt hat und diverse behördlich bekannte Vergewaltiger laufen frei herum. Was hier passiert ist doch nicht mehr normal und immer mehr Leute merken das.

  • Der Fall Amri schlägt ja auch hohe Wellen.


    Anis Amri: Taskforce soll Fall Amri aufklären | ZEIT ONLINE


    Zitat

    Die Berliner Polizei wird mit 14 Sonderermittlern der Aktenmanipulation im Fall Anis Amri nachgehen. So wie in NRW wird es zudem einen Untersuchungsausschuss geben.


    Ist doch recht unverschämt wie die uns verscheißern. Es ist doch ein offenes Geheimnis das die Politik und nicht die Polizei Verbrecher beschützt und wenn die auch noch Asylanten sind...


    Donars Segen mit euch


    Uwe

  • Syrischer Clan in Naumburg bedroht Polizisten samt Familie – Sachsen-Anhalt - WELT


    http://m.focus.de/politik/deut…esen-clan_id_7151966.html


    Ich kann die Polizisten verstehen. wer es kann, sollte sich mal ein paar Urteile aus letzter Zeit zu unseren gewalttätigen Neubürgern anschauen. Viele sind ja (noch) öffentlich.


    Wir hatten die Themen ja schon einige Male aber es sind immer mehr Gebiete, die nicht mehr unter deutscher Kontrolle stehen.

    "A sane and normal society is one in which people habitually disagree, because general agreement is relatively rare outside the sphere of instinctive human qualities." C.G. Jung

    "Ich verlasse mich darauf, dass die Götter auch wollen, dass wir überleben. Sie werden uns nicht im Stich lassen, wenn wir sie nicht vergessen" Fortabt Sjael

  • Zum Thema Wählen gehen und ob das was bringt möchte ich nur darauf hinweisen dass die Wahlen in NRW manipuliert worden sein sollen. War kürzlich in den Nachrichten!
    Eine sehr unbeliebte, als populistisch geltende Partei die wir alle kennen bekam in Wirklichkeit mehr Stimmen. Das tatsächliche Ergebnis hätte zwar nichts an den Mandaten geändert, zeigt aber doch wie weit wir es gebracht haben. Wir sind zur Bananenrepublik verkommen in der man Wahlergebnisse schon manipulieren muss.
    Es gibt Länder bei denen einen sowas nicht verwundert, aber bei uns in D. Aber was solls.


    Genießen wir die Endzeit und den Untergang des Abendlandes bei Schweinebraten und Bier (heutzutage bereits ein politisches Statement!) aufhalten können wir ihn wohl kaum.



    Gruße von resignierten Unwodir

  • Danke!! Ich bekomm davon hier unten kaum was mit, wenn ich nicht gerade auf deutschen Seiten (emailpostfach) unterwegs bin.

  • Schlechte Nachrichten Unwodir, es ist bereits wesentlich schlimmer.


    Ich empfehle noch mal einen Blick in die alten Fäden zur Islamisierung und zur Völkerwanderung. Es gibt eliten- und regierungsseitig gewollte und unterstützte Gewalt gegen andere Parteien und den Versuch, die Stasi wieder zu etablieren. Neben den Altparteien sind Gewerkschaften wie Verdi aber auch einige Konzerne sind hier schlimm mit wahlweise NS oder Stasimethoden aufgefallen. Arbeitsverbote für Mitglieder unerwünschter Parteien, sind ja bereits an der Tagesordnung. Eingestellte Verfahren bei politischer Gewalt aber auch und das finde ich noch mal wesentlich schlimmer.


    Da Verlinkungen zu nicht-Systemmedien nicht erwünscht waren, liefere ich gerne bei Gelegenheit per PN Quellen.

    "A sane and normal society is one in which people habitually disagree, because general agreement is relatively rare outside the sphere of instinctive human qualities." C.G. Jung

    "Ich verlasse mich darauf, dass die Götter auch wollen, dass wir überleben. Sie werden uns nicht im Stich lassen, wenn wir sie nicht vergessen" Fortabt Sjael

  • Der Verfassungsschutz ist euch schon auf der Spur...


    Zu den fehlenden Stimmen : Ich kann mri gut vorstellen, dass einige Auszähler einfach aus Verblendung die Stimmen der AFD nicht gewertet haben. Dass das nur der AFd hilft, daran denken die nicht :S


    Da die Ermittlungen jetzt schon laufen, zeugt doch davon, dass wir eben keine Bananenrepublik sind(bei aller berechtigten Kritik). Wäre allerdings auch gespannt, wie das Echo bei CDU oder SPD ausgefallen wäre :D

  • Abwarten mit den Ermittlungen. Schau dir mal den Untersuchungsausschuss zu silvestern 2015 in Köln an... schau zuerst in die Entwürfe und die ersten vorab Infos und dann in die verabschiedete Version: 180Grad Wende.

    "A sane and normal society is one in which people habitually disagree, because general agreement is relatively rare outside the sphere of instinctive human qualities." C.G. Jung

    "Ich verlasse mich darauf, dass die Götter auch wollen, dass wir überleben. Sie werden uns nicht im Stich lassen, wenn wir sie nicht vergessen" Fortabt Sjael

  • Der Verfassungsschutz ist euch schon auf der Spur...


    Zu den fehlenden Stimmen : Ich kann mri gut vorstellen, dass einige Auszähler einfach aus Verblendung die Stimmen der AFD nicht gewertet haben. Dass das nur der AFd hilft, daran denken die nicht :S


    Da die Ermittlungen jetzt schon laufen, zeugt doch davon, dass wir eben keine Bananenrepublik sind(bei aller berechtigten Kritik). Wäre allerdings auch gespannt, wie das Echo bei CDU oder SPD ausgefallen wäre :D


    Ich mag die AfD nicht, und auch nicht die NPD.
    Aber Wahlmanipulation oder Forderungen nach Parteiverboten erninnern mich auch an einige dunkle Zeiten Deutschlands. Demokratie geht anders, schert sich aber keine Sau drum, es werden alle Jahre wieder eh nur die selben Verbrecher gewählt.

  • Zu den fehlenden Stimmen : Ich kann mri gut vorstellen, dass einige Auszähler einfach aus Verblendung die Stimmen der AFD nicht gewertet haben. Dass das nur der AFd hilft, daran denken die nicht :S


    Das sehe ich um einiges dramatischer. Dass die sich verrechnet haben, soll mir doch egal sein. Aber das jemand sich das überhaupt traut. Wie kommen die dadrauf, und nicht bloß einer, scheinen ja gleich mehrere gewesen zu sein?


    Was ist das denn für ein Land, wo jeder Hansel sowas macht? Ich mein, bei Rot über die Ampel sollte die höchste Kante von fahrlässigen Übertritten sein.


    Auch wenn die Justiz darauf noch aufmerkt, dass wir solche Bürger haben, ist ja halb noch beruhigend. Aber das waren Leute, die für seriös genug gehalten wurden, bei einer Wahl auszuzählen, da braucht man sich über Reichsbürger schon gar nicht mehr zu wundern.


  • Das sehe ich um einiges dramatischer. Dass die sich verrechnet haben, soll mir doch egal sein. Aber das jemand sich das überhaupt traut. Wie kommen die dadrauf, und nicht bloß einer, scheinen ja gleich mehrere gewesen zu sein?


    Was ist das denn für ein Land, wo jeder Hansel sowas macht? Ich mein, bei Rot über die Ampel sollte die höchste Kante von fahrlässigen Übertritten sein.


    Auch wenn die Justiz darauf noch aufmerkt, dass wir solche Bürger haben, ist ja halb noch beruhigend. Aber das waren Leute, die für seriös genug gehalten wurden, bei einer Wahl auszuzählen, da braucht man sich über Reichsbürger schon gar nicht mehr zu wundern.


    So wie sich ettliche Unmenschen nach Trumps Wahlsieg bestätigt sahen und Muslime und glaub auch mal wieder ein paar arme Hindus angegriffen hatten, sehen sich hier zu Lande eben auch manche Menschen durch den politischen Mainstream bestätigt und trauen sich so etwas. Ich meine man muss sich doch nur mal den aktuellen Justizminister ansehen, der ist doch auf dem linken Auge, ganz links außen im Augenwinkel total blind, bzw. der schaut da bewusst nicht hin. Und wenn er es doch tut, beglückwünscht er irgendwelche linksextreme Bands die sogar dem VS schon aufgefallen sind. Wundern brauch man sich nicht mehr.


    Damit will ich nicht gegen links schießen, ich kenne Linke die das genauso aufregt.


    Das Betriebsverfassungsgesetz wurde eingeführt, um extreme Arbeitskämpfe und Generalstreiks zu verhindern. Man hat ja nun Werkzeuge die man nutzen muss wenn der Chef einen bescheißt. Dass das natürlich nicht so leicht ist und durch Teilzeit- und Befristungsgesetz noch erheblich erschwert wird (ohne Festanstellung, wehr gründet denn da einen BR?).


    Mit den Wahlen ist es halt auch ähnlich, bevor jemand seine Wut auf die Straße trägt, denkt er sich doch, bei der nächsten Wahl bekommen sie die Quittung. Da kann es dann schon mal 16 Jahre dauern, bis so ein Kohl abgewählt wird. Ich will weis Gott nicht gegen die Demokratie wettern, worauf ich hinaus möchte ist, die politische Klasse, weis genau wie weit sie bei uns gehen kann. Das nutzten sie aus! Da sind keine Verschwörungen im Gange, weil die garnicht nötig sind. Der aktuelle Kurs in Europa ist antinational. Meiner Meinung nach, weil nichthomogene Gesellschaften sich noch leichter gängeln lassen. Parallelgeselschaften halten nicht so fest zusammen.


    Aber ich finde das nicht nur aus diesem Grund ärgerlich. Wenn ich an das Wunder von Bern denke, oder an die WM 90 und die EM 96 und dann an die WM 2014. Das ist nicht mehr das selbe, ich habe nichts gegen einzelne Menschen, auch nichts gegen Zuwanderung. Aber mit Maß bitte und dann sollen sie zu unserem Land und unserer Lebensweise stehen. Man kann sich immer ein Plätzchen im Herzen für seine Wurzeln frei halten, aber man sollte schon wissen wo man zu stehen hat. Manche genießen unsere Freiheiten und den sicheren Wohlstand, aber ihre geistige Heimat ist scheinbar noch da am Bospuros. Das nervt!

    "Niemand in der ganzen Welt übertrifft die Germanen an Treue"

    Publius Cornelius Tacitus
    :wyawn:

    Einmal editiert, zuletzt von Tomke Dieterson ()