Der Ärgerthread

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Was geht eigentlich bei diesen Bushcraftern ab ? Seien es nun Naturensöhne, Survival Maddin oder Fritz Meinecke.


    Alle dise selbst ernannten Naturfreunde roden und holzen fleißig Waldflächen und graben dort um um irgendwelche Gebäude inklusive Bunker mit Betonguss anzulegen.


    Stellt sich die Frage: Muss das sein ?

  • Alle dise selbst ernannten Naturfreunde roden und holzen fleißig Waldflächen und graben dort um um irgendwelche Gebäude inklusive Bunker mit Betonguss anzulegen.

    Die glauben auch, das man ein Wildschwein erlegen kann, indem man ein Messer an einen Stock bindet, auf einem Baum klettert und den Messerstock dann runterwirft... :rofl:

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück.

  • Die glauben auch, das man ein Wildschwein erlegen kann, indem man ein Messer an einen Stock bindet, auf einem Baum klettert und den Messerstock dann runterwirft... :rofl:

    Da ich anders als diese Herren in kein gelangweilter Städter dem die durchschnittliche Hipster/Kiez/Unterhaltungsszene zu langweilig geworden ist bin ich ein Landei und hatte tatsächlich schon mehrfach Wildschweinkontakt. Und kann darüber nur lachen. Weil ich schon Bäume hoch bin.


    Also liebe Heidenkinder, wenn ihr Wildschweinbabys, also Frischlinge seht: verschwindet von dort. Und nähert euch nie, nie nie einer Gruppe. Die Mutter meines Hundes wurde von einem liebestollen Eber in die Luft geworfen, die ist ganz knapp dem Sensenmann entkommen.

  • Die glauben auch, das man ein Wildschwein erlegen kann, indem man ein Messer an einen Stock bindet, auf einem Baum klettert und den Messerstock dann runterwirft... :rofl:

    Möchte ich mal sehen und nicht im Film.

  • Die glauben auch, das man ein Wildschwein erlegen kann, indem man ein Messer an einen Stock bindet, auf einem Baum klettert und den Messerstock dann runterwirft...

    Quelle? :ugly:

  • Quelle?

    Hast nicht du selbst diese fürchterliche Prepper-Doku hier irgendwo eingestellt, wo das vorkommt? Dieselbe Doku, wo sie im Schein der Stirnlampen beginnen, Enten fürs Abendessen zu rupfen, die sie dann im ganzen gegrillt haben und schätzungsweise um drei Uhr morgens fertig waren? :rofl:

    Als Kind des Ebersberger Forstes hab ich da draußen schon genug dieser Viecher gesehen, um zu wisen, dass ich ausgerechnet eine Wildsau als aller-allerletztes treffen möchte, solange es noch irgendwas anderes Essbares gibt. Und selbst dann nicht...

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück.

  • Hast nicht du selbst diese fürchterliche Prepper-Doku hier irgendwo eingestellt, wo das vorkommt?


    Also die einzige Survival-Doku, die ich in letzter Zeit gesehen, geschweige denn hier geteilt habe, war die von Nehberg und dem hätte ich sogar geglaubt, dass er Sauen mit einem improvisierten Speer jagt. :P


    Du meinst wahrscheinlich die Doku hier, habe ich gerade gefunden. Und beim durchzappen muss man sagen, dass sich das seriöse ZDF da wieder die größten Vollhonks der Szene rausgesucht hat, die schon in den Kommentaren zerrissen werden. Halt ebenso wie schon beim Thema Schamanen/Naturreligion und eigentlich bei allem anderen auch. :ugly:




    Meineke und den anderen Typen gucke ich nicht, Naturensöhne von Zeit zu Zeit mal und soweit ich das mitbekommen habe, haben sie ein Stück Wald mit altem Bunker gekauft, den sie wieder herrichten. Davor wird ein Blockhaus aus Naturmaterialien gebaut. Wüsste nicht was daran verwerflich ist, dürfte der Traum vieler Naturfreunde sein.

    Das einzig wirklich dumme was ich von denen mal gesehen habe, war, dass sie im Gebirge auf einem Geröllfeld übernachtet haben. Aber gut, die kommen halt aus dem platten Brandenburg und machen ja auch Bushcraft, nicht Survival. :ugly:

  • Apropos Brandenburg: Die haben da oben ja ne richtige Wildschweinplage ^^ Da bin ich mal mit einer besoffenen Hochzeitsgesellschaft Anfang Mai auf dem Weg zu unserer Waldpension in eine große Rotte gestolpert, weil sie den ganzen Waldweg belagert hat.

    Besonders lustig ist mir ein Pärchen aus Köln in Erinnerung geblieben. Sie hat sofort angefangen zu heulen, dachte wohl ihr letztes Stündlein hätte geschlagen, er total besoffen, schwenkte die rote Wolldecke, die er noch vom Grillabend dabei hatte, wie ein Matador. Die Bachen haben geguckt, die dachten sich wohl auch was ein Idiot.:D


    Ich sagte ihm nur, dass er das doch besser lassen soll, darauf hin kam nur ein unschuldig lallendes "die sin' doh eh fab'nblind?(".


    :rofl: Stadtmenschen:rofl:


    Hab ihm dann wortlos die Decke aus der Hand genommen und die Schweinchen haben uns gechillt passieren lassen.

  • Die glauben auch, das man ein Wildschwein erlegen kann, indem man ein Messer an einen Stock bindet, auf einem Baum klettert und den Messerstock dann runterwirft...

    Wenn das in Kursen so gelehrt wird, dann muß das doch stimmen oder ? :ugly:

    Wildschweine haben naturgemäß eine dicke Fettschicht bzw. Speckschwarte, einfache Wurstmesser kommen da nicht durch.

    Für sowas braucht man natürlich eine Saufeder/Sauspieß. Ist aber recht gefährlich. Aug in Aug mit einem Wildschwein, da freuen sich die Blutgefäße. Wenn es denn schiefgeht, Halleluja.


    Donars Segen mit euch


    Uwe

    Wer davon lebt einen Feind zu bekämpfen,
    hat ein Interesse daran, das der Feind am Leben bleibt.
    Friedrich Nietsche

  • Du meinst wahrscheinlich die Doku hier, habe ich gerade gefunden.

    Exakt. Was haben wir gelacht - ich kann das immer wieder ansehn......

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück.

  • Ich weiß nicht ob das in Kriesenzeiten überhaupt ne gute Idee ist in Gruppen und Tarnzwirn durch die Wälder zu turnen.

    Nicht das sich einfallende Kräfte sich durch sowas bedroht fühlen.

  • Dass eine Bauerntrine aus Germanien einen Ingenieur aus Syrien, das dereinst römische Kaiser und sogar Götter stellte, herumkommandieren kann wie einen Stallburschen...

    Slawen sind Ostgermanen!


    Der französische Philosoph Voltaire schalt Friedrich den Großen einen "Wandalenkönig" und meinte damit die Wenden/Wandalen.

  • Die Schlampe ist nicht ein Mal aus Mecklenburg-Vorpommern... irgend so eine gescheiterte Westexistenz aus Hamburg, meint hier den Macker herauskehren zu müssen. Widerlich.

    Slawen sind Ostgermanen!


    Der französische Philosoph Voltaire schalt Friedrich den Großen einen "Wandalenkönig" und meinte damit die Wenden/Wandalen.

  • Die Schlampe ist nicht ein Mal aus Mecklenburg-Vorpommern... irgend so eine gescheiterte Westexistenz aus Hamburg, meint hier den Macker herauskehren zu müssen. Widerlich.

    Mal im Ernst, neulich hast du noch über Ost-West Gebashe gejammert und jetzt direkt so agressiv ?

    Und ich dachte es wäre gut wenn sich die Bauern (über die ich mir den negativen Einsatzes des Wortes verbitte) gegen böse Akademiker erheben ?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden