Der Ärgerthread

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Nemo: ich schätze, das ist normal. Der "Hunger" auf Blut. Wenn ich das lese, muss ich an den Eisengehalt denken. Vielleicht kannst Du das mit anderen eisenhaltigen Nahrungsmitteln kompensieren.

  • Ich möchte ja nicht missionieren, aber nach 3 Monaten oder so, ist das Hirn entwöhnt, weil neue Eindrücke die Alten überlagern, bzw. Funktioniert auch bei Cola. Wenn du Cola light ungeniesbar findest, und mehrere Wochen komplett auf Cola verzichtest und dann mit schönem kalten Cola light anfängst, schmeckt das plötzlich.


    Mach dir keinen Druck und ärgere dich nicht, ich habe 10 Jahre gebraucht um das Fleisch essen sein zu lassen. Und wenn du dir genau anschaust, wo das Fleisch herkommt, wie die Tiere leben und du selten, dafür aber gewertschätztes Fleisch ist, dass dann halt mal etwas teurer ist (du wohnst noch bei deinen Eltern, aber vielleicht ziehen sie mit), warum dann aufhören. Mit Fleisch kann man auf respektvoll umgehen, sich bei dem Tier bedanken, das es dich ernährt. Mit einem vernünftigen Bewustsein wäre das alles kaum ein Thema.


    Von den negativen globalen Zusammenhängen der Massentierhaltung fang ich lieber nicht an, sonst ärgere ich mich auch.

    "Niemand in der ganzen Welt übertrifft die Germanen an Treue"

    Publius Cornelius Tacitus
    :wyawn:

  • Wir essen seltener aber besseres Fleisch. Bio, lokales, usw. Es ist vor allem viel gesünder als Industriefleisch.


    Über industrielles Essen und Tierquälerei ärgere ich mich aber generell auch... Und wenn es im Ergebnis nur 2x die Woche Föeich gibt aber dafür nur vom Biohof, dann bin ich zufrieden mit der Welt.

    "A sane and normal society is one in which people habitually disagree, because general agreement is relatively rare outside the sphere of instinctive human qualities." C.G. Jung

    "Ich verlasse mich darauf, dass die Götter auch wollen, dass wir überleben. Sie werden uns nicht im Stich lassen, wenn wir sie nicht vergessen" Fortabt Sjael

  • Der "Hunger" auf Blut. Wenn ich das lese, muss ich an den Eisengehalt denken. Vielleicht kannst Du das mit anderen eisenhaltigen Nahrungsmitteln kompensieren.


    Genau das ging mir auch durch den Kopf... ;)
    Hülsenfrüchte - besonders Mungobohnen, Erbsen und weiße Bohnen sowie Linsen sind recht eisenhaltig. Dass das Eisen gut im Darm aufgenommen wird sollte man Hülsenfrüchte immer mit Vitamin-C haltigem kombinieren und Kartoffeln ergänzen das ganze super. Auch einige Kräuter sorgen für einen guten Eisenhaushalt: Petersilie und Brennnesseln zum Beispiel.


    Es ist völlig normal, dass der Körper nach dem schreit was ihm auf einmal fehlt, wenn man aus nicht-körperlichen Gründen plötzlich auf irgendwas verzichtet. Da hilft meines Erachtens nur: auf den Körper hören und ihm geben was er braucht (in welcher Form auch immer)... ^^


    enn du Cola light ungeniesbar findest, und mehrere Wochen komplett auf Cola verzichtest und dann mit schönem kalten Cola light anfängst, schmeckt das plötzlich.

    DAS wage ich zu bezweifeln! :whistling:

    "I live my dream today,
    I lived it yesterday
    an I´ll be living yours tomorrow
    So don´t look at me that way"
    :whistling:

  • Die haben in den fetten Jahren des deutschen Wirtschaftswunders ja eine richtige Propagandamaschinerie aufgezogen mit gekauften Studien. Das Tiere nur nach Instinkten handeln würden und nicht denken und fühlen. Ich habe in den 90ern in der Schule noch Diskussionen mit meinem Klassenlehrer geführt der das so in der Klasse vertreten hatte. Über solche Lügen im großen Stil und wie das unreflektiert übernommen wurde könnte ich heute noch maßlos Kotzen. Schön verpackt glauben die Menschen einfach jeden Scheiß oder machen jeden Dreck mit. Von einem Holocaust in den Nächsten. Vom Abtreibungsholocaust (nur Zellklumpen) will eigentlich nicht anfangen, aber da gibt es auch einfach zu viele Spinner. Oh nein, der Vater haut ab, die Ausbildung noch nicht fertig, schnell mal weg machen lassen den Bauchpopel. Aber ficken war ganz lustig, Karriere über alles, über alles in der Welt.

    "Niemand in der ganzen Welt übertrifft die Germanen an Treue"

    Publius Cornelius Tacitus
    :wyawn:

  • Wir essen bereits nur relativ selten (ca. 2x pro Woche) Fleisch und praktisch immer Bio, was anderes zu essen weigere ich mich schon seit längerem. Aber ich möchte es einfach ganz sein lassen, auch nicht nur wenig, sondern gar keines.

    Ich wünsch' Dir einen Weg, den Du gerne gehst, einen Weg, dessen Steine Du nicht spürst und den Du leichten Fusses beschreiten kannst.
    Ich wünsche Dir einen Weg, der nicht endlos ist, einen Weg, auf dem Du Dein Ziel vor Augen hast, ein Ziel, dass Dich erfüllt.



    Liebe Grüsse,
    Nemo :winkewinke:


  • :mob:

    Die Natur gab uns eine Zunge,
    aber zwei Ohren, so dass wir
    doppelt so viel hören können als wir sprechen.
    :wwiggle:

  • Ich such noch nach Worten.... :wirr:


    https://www.facebook.com/Frankenwerner/videos/1015162581953722/

    Da muss ich jetzt mal Stellung nehmen, denn ich arbeite bei Rewe. Und bin in meiner Filiale verantwortlich für Obst und Gemüse.
    Dass u.a. die Rewe nur noch verpackte Ware gefordert haben soll ist schlichtweg falsch, und es gibt dazu auch eine Pressemitteilung:


    "Wir können die Aktion des Erzeugers weder nachvollziehen noch gutheißen. Der Landwirt ist uns nicht bekannt und beliefert auch die REWE nicht direkt. Richtig ist, dass der Erzeuger Mitglied in einer Vermarktungsgenossenschaft ist, die die REWE Region Süd regional mit verschiedenen Gemüseartikeln beliefert. Die Aussage des Landwirts, dass es eine Abnahme von Minigurken durch REWE in 2017 geplant sei, ist schlichtweg falsch. Zwischen der genossenschaftlichen Erzeugergemeinschaft, in der der Landwirt Mitglied ist, und der REWE Zentrale gab und gibt es sowohl in der Vergangenheit als auch in diesem Jahr keinerlei vertragliche Abmachungen über die Abnahme von Minigurken. Grundsätzlich vermarktet REWE sowohl unverpackte Minigurken von lokalen / regionalen Erzeugern als auch Minigurken in der Pappschachtel mit einer Folie drum. Im Übrigen hat uns die Erzeugergenossenschaft versichert, dass die gesamte Minigurken-Ernte des Landwirts über sie hätte vermarktet werden können."
    Thomas Bonrath, REWE Group


    [/quote]
    Wir verkaufen schon seit Monaten unverpackte Brotzeitgurken, selbstverständlich auch aus Deutschland. Was nun genau hinter dieser Aktion des Landwirtes steckt werden wir vermutlich leider nicht erfahren.
    Gerade die Rewe strebt an immer weniger Verpacktes im Sortiment zu haben. Was leider bei vielen Artikeln nicht so einfach ist... Und ich erlebe in meiner täglichen Arbeit, dass viele Verbraucher verpacktes Zeug haben wollen, warum auch immer. Und am liebsten wird es dann noch mal in eine Gemüsetüte gesteckt und an der Kasse nach einer Plastiktüte gefragt, obwohl es seit inzwischen einem Jahr bei uns keine mehr gibt! X/


    Ich möchte hier jetzt keine Werbung machen. Aber ich bitte darum solche Videos etc nicht ungeprüft weiterzuverbreiten, sondern sich zuerst einmal selber ein Bild zu machen. Meist klären sich solche Sachen schon beim ersten googeln...


    Glaubt mir, ich bin ein großer Verfechter von Bio und lieber weniger, dafür aber tierwohl- und umweltverträgliche Qualität. Solange sich aber in den Köpfen der Verbraucher nichts grundlegend ändert (es wäre sooo einfach kein Billigfleisch etc mehr zu kaufen!!) und Otto Normalverbraucher täglich sein Schnitzel auf dem Teller haben will wird es das wohl auch weiterhin geben. Zumindest solange die großen Konzerne nicht alle an einem Strang ziehen...


    Übrigens sitzen in unserer Zentrale in Köln keine "jungen Leute mit Bachelor oder Master" und haben was zu entscheiden, sondern das sind fast ausschließlich Mitarbeiter, die mal ganz klein in ner Filiale angefangen und jahre- oder jahrzehntelange Erfahrungen an der Basis gesammelt haben.

    Litför, die mit kopfschütteln einfach nicht fertig wird...


    "Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann."
    Francis Picabia

  • Danke für diese vollständige Aufklärung! Super, dass Du Dir die Mühe gemacht hast.


    Wir sind zwar auch zufriedene Rewe Kunden (und Gemüsetütennutzer und Joghurtdeckelumstecker) aber wir sind schon immer alle paar Wochen aus der Stadt aufs Land, um uns dort bei einem Spaziergang einzudecken. Da wir inzwischen die Stadt verlassen haben, nun natürlich um so mehr. Die frisch gepflückten Erdbeeren vom Feld sind vielleicht keine Dekorationsobjekte aber die Qualität ist um Welten besser als nach ewigen Spazierfahrten in irgendwelchen LKW und Lagerhallen.


    Aber was mir gerade auffällt: Wollte Youtube Fakenews nicht löschen? 8|
    Ich habe da wohl was falsch verstanden.

    "A sane and normal society is one in which people habitually disagree, because general agreement is relatively rare outside the sphere of instinctive human qualities." C.G. Jung

    "Ich verlasse mich darauf, dass die Götter auch wollen, dass wir überleben. Sie werden uns nicht im Stich lassen, wenn wir sie nicht vergessen" Fortabt Sjael

  • Gerade die Rewe strebt an immer weniger Verpacktes im Sortiment zu haben.

    Das ist auch ein Grund, warum ich den weiteren Weg zu Rewe in Kauf nehme, bei den für mich näheren Händlern ist der Trend halt umgekehrt. (Ich dachte halt, ist halt ein Video aus einem anderen Bundesland, wer weiß, wie das dort ist, ist gut, dass Du es noch mal klar gestellt hast.)



  • From all the things I've lost, I miss my mind the most...


    hvars þú böl kannt kveðu þat bölvi at ok gefat þínum fjándum frið

  • Die Werbung heute:

    Kendra, wählen Sie jetzt Ihr Angebot in diesen Städten


    Rostock,Warnemünde,Neuruppin,Berlin....
    Laßt mich doch alle in Ruhe!!!!! :vikinghammer: :kodama1:

    Die schönste Art fern zu sehen ist immer noch der Sternenhimmel in der Nacht

  • So was ärgert mich, als ich das Video gesehen habe ist mir der Kragen geplatzt. Heute ist wohl jeder "Journallist". Ich kenn auch genug Weißbrote die schon gewaltsam aus der Bahn gezogen werden mussten. Langsam reicht es mir mit diesen SJWs.


  • @Cal Ich würd derMutter gerne mal eine reinhauen. Es gibt einen Grund, warum ich mir zwar die Ohren durchlöchert, aber mir kein einziges Gesichtspiercing gestochen habe 8o und jeder den ich kenne der sich die Wange gepierct hat, sagt, dass er sich das im Nachhinein besser nicht hätte stechen lassen, weil man immer Narben sehen wird :cursing:

  • Mmh, muss aber auch sagen, dass ich Septum und Labret Piercings nicht so schlimm finde, zumal diese dort kulturell akzeptiertsind wohingegen es hier immer wieder Sprüche gibt. ^^

  • Mich ärgert gerade die Generation meiner Eltern, also so zwischen 40-65 Jahren. Langsam glaube ich echt das diese verdammten 68er([irony]Danke Opa[/irony] !!) ihnen mit dem Eindreschen ihrer kranken Ideologie das Hirn massiv zerstört haben. (


    Ich und andere meiner Generation (so zwischen 18-30 Jahren) dürfen echt nichts kritisches mehr sagen. Flüchtlinge= Alle gut (Weil man kennt ja diesen einen Netten) Religionen= Alle Gleich Menschen aller Kulturen = Alle Gleich Und der größte Hirnschiss der 68er-Erziehung: "Wir leben alle in einer Welt, Grenzen sind überflüssig...etc...etc.


    Und das von so 95% von den Menschen in dieser von mir oben genannten Altersgruppe mit denen ich persönlich zu tun habe.
    Und wenn ich dann ganz sarkastisch dafür danke das sie ihren Enkel und Urenkeltöchter zumuten werden Kopftuch zu tragen kommt echt die Ausrede das wir (also die Europäer) sowieso aussterben werden wir sowieso nichts mehr daran ändern können und das in Zukunft eh keine verschiedenen Völker mehr geben wird und wir dann endlich (ich könnte gerade kotzen während ich das eintippe) den Weltfrieden haben und es endlich eine Welt ohne Grenzen gibt....


    Und dann schallt mir dieser realitätsfremde (oder verweigernde) Mist von allen Seiten entgegen. Ich glaube echt das es diese Menschen sind die die Nazikeule geschnitzt haben. Leider ist keiner von diesen Menschen die ich kenne irgendwie linksradikal.


    Leute die in der von mir genannten Altessspanne sind und es realistischer sehen müssen sich nicht angesprochen fühlen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden