Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Das Seelenloch

    Zitat

    Diese - heute leider schon sehr seltenen - Maueröffnungen in Kirchen und Kapellen hatten den Zweck, den armen Seelen, die sich am Friedhof außerhalb der Kirche befinden, die Möglichkeit zu geben, an den Hl. Messen teilzunehmen.


    Es gab auch in Bauernhäusern im Waldviertel (Nördliches Niederösterreich) in den Schlafzimmern, in denen auch verstorbene Familienmitglieder bis zur Beerdigung aufgebahrt wurden, kleine Klappen, die geöffnet werden konnten, um den Seelen der Verstorbenen ein Verlassen des Raumes zu ermöglichen. Derartige Seelenlöcher gibt es noch vereinzelt.


    Ich erinnere mich auch schon in Büchern über solche Sitten gelesen zu haben ohne christlichen Bezug. Das passt eh nicht zu biblischen Überlieferungen, das wird eine Fortentwicklung einheimischer Sitten sein.


    Bild dazu
    kathTube - das katholische Medienportal

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden