Projekt "Gartenkinder"

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Wozu ist das Speiseöl gut? Der Talg ist doch fett genug....:/

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück.

  • Wozu ist das Speiseöl gut? Der Talg ist doch fett genug....:/

    Da zeigt sich der aufmerksame Leser 8)

    Ich wollte das tatsächlich noch ergänzen, war aber zu spät für die Bearbeitung :S


    Der Schuss Speiseöl soll verhindern, dass das Gemisch nach dem Erkalten spröde und bröselig wird ;)


    Erfreulicher Weise gab es sogar ein Kind, welches diese Frage stellte :eek:

    "I live my dream today,
    I lived it yesterday
    an I´ll be living yours tomorrow
    So don´t look at me that way"
    :whistling:

  • Der Schuss Speiseöl soll verhindern, dass das Gemisch nach dem Erkalten spröde und bröselig wird ;)

    Okeeee - das scheint das Problem meiner fertig gekauften Meisenknödel zu sein. Die bröseln und werden auch nicht gern genommen.


    Wir brauchen einen Vogelfutterthread!!

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück.

  • Gruppe - also eigentlich korrekterweise "Gruppe 1" - hat gestern begeistert Tontöpfchen mit der selbstgerührten Vogelfuttermischung befüllt.


    Und ich habe erkannt, dass Jungs der 3./4. Klasse mega anstrengend sein können :ugly:während die Mädels vom Basteln gar nicht genug bekommen ^^


    Nächste Woche stellen wir den Baum (im Topf) auf und hängen unser selbst gemachtes Futter dran. Ich hab mir überlegt, noch ein paar Äpfel und Apfelschalen dazu zu hängen, vielleicht noch ein paar Erdnüsse... so dass wir einen schönen bunten Baum / Schulgarten zum Büffet für unsere gefiederten Freunde machen.


    Parallel dazu wird ein ähnliches Bäumchen bei uns daheim im Garten aufgestellt.


    In drei Wochen gibt´s dann ne Weihnachtsfeier mit beiden Gruppen zusammen. Hierfür brauche ich noch ein kleines Geschenk für jeden :/

    Hab gestern bei unseren Gärtnern schon Ideen gesammelt: Samentütchen, Basilikum-Stecklinge im Glas zum selber pflanzen, Baumwollbabys...

    sind mal so ein paar Anfangsideen. Vielleicht schenke ich auch jedem einen Krokus im Topf, den sie dann im Frühjahr in den Garten setzten könnten :/


    Hat hier noch jemand Ideen?


    Die weiteren Überlegungen betreffen dann die weitere Verwendung des Baumes in Zusammenhang mit der Geschichte, die ich den Kindern bei der Weihnachtsfeier vorlesen möchte...

    "I live my dream today,
    I lived it yesterday
    an I´ll be living yours tomorrow
    So don´t look at me that way"
    :whistling:

  • Ich wurde auch mal genötigt, den Kindern Geschichten über die Natur und die Zusammenhänge zu erzählen.

    Das lief dann so ab:



    Bis jetzt hat sich dieser Aktivkreis für heuer noch garnicht gemeldet. Ich hab so ne schöne Fortsetzung......

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück.

  • Wir sind wieder daaaaaahaaaaa :eek:


    Donnerstag der erste Schulgartentermin dieses Jahres: erstmal "nur" Organisation, Überblick verschaffen und Ideen sammeln...


    Was war das für eine Freude, als der Trupp Kinder begeistert durch die Beete lief und unter den alten Blättern immer mehr grüne Spitzen der im Herbst gesetzten Blumenzwiebeln entdeckte. Die waren fast aufgeregter als ich :D, begutachteten die Blättchen, verglichen die Formen und überlegten welche Blumen das wohl seien. Auch den Vergleich zur Gemüsezwiebel konnten wir vornehmen und die Kinder haben tatsächlich von sich aus angefangen, den rumliegenden Müll im Beet einzusammeln und das Laub zu einem Haufen für Insekten und Kriechtiere zusammen zu tragen. Fazit: die Gruppe ist um ein drittel geschrumpft, zu einer angenehmen Größe von je ca. 15 Kindern, und alle sind motiviert :)


    Letzte Woche hatte ich die Gelegenheit, auf der IPM (Internationale Pflanzenmesse) in Essen viiiiieeele Ideen zu sammeln. Unter anderem startet demnächst das Projekt "Hochbeetbau aus Europaletten". Ich brauche noch Sponsoren und verlässliche Bezugsquellen. Verschiedene Pflanzsysteme und Tierverstecke sind in Planung.


    Derzeit ist noch nicht sooo viel zu tun und ich plane im Hintergrund meinen Beitrag zu den diesjährigen Naturprojekten an der Grundschule. Dieses Jahr biete ich eine "botanische Entdeckungsreise" für Klasse 1-4 an. Die Ideen sprießen wie die Blümchen da draußen und ich ahne, dass das "riesig" wird *hüpfundkicher


    In zwei Wochen beginnen wir mit den ersten Aussaaten und vielleicht zeig ich den Kindern noch ein paar Möglichkeiten zur Sprossenzucht... es bleibt spannend bei den Gartenkindern! ;)

    "I live my dream today,
    I lived it yesterday
    an I´ll be living yours tomorrow
    So don´t look at me that way"
    :whistling:

  • Höchste Zeit für eine Aktualisierung!


    Momentan ist die Schule samt Schulgarten geschlossen ;( Das heißt aber nicht, dass nix passiert :eek:


    Wir haben inzwischen:


    Sprossengläser selbst gebastelt und Sprossen gezogen,

    Ackerbohnen gesetzt - dazu kommen dann Stangenbohnen/Buschbohnen ab Mai und dann vergleichen wir


    Aufgrund zweier Termine im Regen und fehlenden Schlüssels für den Garten (die zuständige Begleitperson von der verlässlichen Grundschule war krank und hatte den Schlüssel :|) haben wir in der Werkstatt eine Multitopfplatte und Anzuchttöpfe mit Erde befüllt und einige tolle Sachen gesät, die ich zum Wachsen ins Gewächshaus gebracht habe. Es war spannend, wie die Kinder mit dem Anfassen von Erde umgegangen sind: die einen wollten sich die Hände nicht schmutzig machen, die anderen riefen ganz begeistert: "Oooooh das riiiieeeeecht so guuuuut" :S Auch interessant war, wie die Kinder allein darauf kamen, dass die Samen ja ganz unterschiedlich aussehen und welchen Früchten sie ähneln: "Radieschensamen sehen ja aus wie Minierbsen".


    Im Gewächshaus wachsen nun:


    Baumwolle: Ich hatte etwas Baumwolle mit Samen im Wollstück von meiner eigenen Pflanze geerntet und die Kinder die Samen da raus puhlen lassen nachdem sie raten durften, was das ist :) "Ich glaub, das ist das Zeug woraus man Kleidung macht :eek:". Und tatsächlich sind alle gesetzten Samen aufgegangen und wir haben jetzt ne kleine Baumwollplantage :eek: Eigentlich wollte ich, dass die Kinder sie aus der Topfplatte in größere Töpfe setzen aber das muss ich jetzt wohl für sie übernehmen, wenn die Pflanzen überleben sollen.


    Paprika

    Mais

    Malve

    Radieschen

    Kresse


    Wir haben den Unterschied zwischen Licht- und Dunkelkeimer besprochen und es war spannend, was die Kinder so aus ihrem Nähkästchen geplaudert haben, über ihre Familien und Versuche das eine oder andere Gemüse anzubauen ^^


    Nun liegt es an mir, mich um die Gewächshaus-Pflänzchen zu kümmern bis der Garten wieder zugänglich ist - hoffentlich bald!!!


    Die Naturprojekte wurden leider für dieses Jahr abgesagt ;( Das geplante Projekt ist aber für das nächste Jahr gespeichert.


    Und inzwischen hat mich die Lehrerin meines Sohnes gefragt, ob ich bei deren Projekt "Streuobstwiese" mitmachen möchte :eek:


    Dafür werden gerade fleißig im Homeschooling Insekten angeschaut, gemalt und gebastelt.

    "I live my dream today,
    I lived it yesterday
    an I´ll be living yours tomorrow
    So don´t look at me that way"
    :whistling:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden