Anastasiabewegung.....

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • https://www.youtube.com/watch?v=ow1Cg0aUIu4
    Die Siedler der "Anastasia"-Bewegung sehen aus wie Öko-Aussteiger, doch bei so manchem verbirgt sich hinter der grünen Fassade eine völkische, braune Ideologie. In Deutschland hat die Bewegung ca. 800 Anhänger, die sich in ländlichen Regionen ausbreiten. Die Anführer pflegen Kontakte zu Reichsbürgern, Holocaust-Leugnern und Anhängern der Identitären Bewegung
    .......................................................................
    Spannend.....

    Die schönste Art fern zu sehen ist immer noch der Sternenhimmel in der Nacht

  • Ich hab mir mal die Buchbeschreibung eines der Ersten Bücher gegriffen hier ist sie:
    Band 1 der erfolgreichen Anastasia-Reihe, jetzt in einer vom Autor vollständig überarbeiteten Neuausgabe:


    Anastasia ist die Botschafterin eines uralten Volkes, dessen Nachkommen auch heute noch vereinzelt in der Taiga leben, von der Zivilisation unbeeinflusst und immer noch im Besitz 'paranormaler' Kräfte, die der moderne Mensch weitgehend verloren hat.


    Kurz nach der Öffnung Russlands war die Zeit anscheinend reif, dass die Welt von der Existenz dieser Menschen erfahren sollte. So ließ es die junge Einsiedlerin Anastasia im Jahr 1994 zu, dass ein 'Zivilisierter' – der Geschäftsmann Wladimir Megre aus Nowosibirsk – mit ihr in Kontakt kam und für drei Tage Zeuge ihres Lebens auf einer entlegenen Taiga-Lichtung wurde.


    Diese Begegnung sollte Wladimir Megres Leben grundlegend verändern. Als einfacher Geschäftsmann, der nur den Atheismus des kommunistischen Russlands kannte, sah er sich plötzlich mit Phänomenen konfrontiert, die alles bisher Gekannte um Dimensionen übertrafen: Telepathie, Präkognition, Teleportation, Unverletzlichkeit (Kälteresistenz) und Verbindung mit höheren Welten.


    Anastasias Person und Lebensstil provozieren Fragen zu weltbewegenden Themen wie die Herkunft des Menschen, Gesundheit, kosmische Heilkraft, richtige Ernährung, göttliche Naturverbundenheit, die Ursache von Krankheit, Hintergründe der Weltpolitik und die Zukunft der Menschheit.


    Seit dem ersten Erscheinen von Band 1 in Russland (1996) hat sich dort Unglaubliches getan. Anastasias Botschaft berührte die Herzen von Millionen von Menschen, und die überwältigende Resonanz löste eine revolutionäre Dynamik aus, die mittlerweile weit über den russischen Sprachraum hinausgeht. Auch in deutscher Sprache sind bisher 10 Bände erschienen, die allesamt Bestseller wurden.

    Die schönste Art fern zu sehen ist immer noch der Sternenhimmel in der Nacht

  • So ein wenig krieg ich Bauchweh......
    Wieder ein wenig puschen,wieder polarisieren?
    Hoffnungen malen-die Hälfte wieder mißverstehen?

    Die schönste Art fern zu sehen ist immer noch der Sternenhimmel in der Nacht

  • Ich finde die Lustig...


    Ich hab die ersten sechs Bände als Ebook und muss sie endlich mal lesen - als diese Nazidiskussion los ging - hab ich die Bücher mal mit der Suchfunktion nach antisemitischen Schlagwörtern durchsucht - hab aber keins gefunden.


    Irgendwo im Internet hab ich dann mal gelesen das in Band Acht ein böses Zitat steht - also den russischen Teil der Bewegung halte ich bis jetzt für eher harmlose Ökoesoteriker

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Öffnung Russlands? War das Land verschlossen?


    Von der Anastasia-Bewegung habe ich auch schon gelesen. Auch von den Anschwärzungen. Oder eher Anbräunungen in diesem Falle, wenn mir dieses Wortspiel gestattet ist. Hatte auch schon Dokus zum Thema gesehen, die Kommunen in Weiß-Russland gefallen mir sehr. Kurz war ich auch drauf und dran, dorthin zu ziehen.

  • Achtung - ich lese gerade den ersten Band - ich muss meine Meinung über die Bewegung wohl ändern, wenn die wirklich auf diesen Büchern basieren.


    Ich hab noch nie so einen Schwachsinn gelesen:


    Wladimir wird nach dem Zerfall der UDSSR Kaufmann und reist auf einem Schiff in Sibirien einen Fluss entlang. In einem Dorf trifft er zwei alte Männer Vater und Sohn (Sohn 117 Jahre alt - Vater alter unbekannt). Die wollen das er mit ihnen unbedingt eine "singende" Zeder fällt weil die Superkräfte verleiht. Er will nicht fährt wieder heim. Dann wird er krank und muss wieder an die Alten denken und recherchiert über russische Zedern, dabei kommt er einer großen Zedernverschwörung auf die Spur - nach geheimen verfahren gepresstes Zedernöl heilt AIDSkrebs und Autismuswahnsinn und deswegen kaufen die Türken, Chinesen und Europäer die Zedernnüsse auf und verheimlichen das alles vor der Welt.


    So jetzt wird es lustig:


    Er will zurück die Alten suchen, trift da aber Anastasia (verkleidet) die ihn zu sich nach Hause einlädt. Auf dem Weg dahin zieht sie ihre Verkleidung aus und sie ist zufällig darunter die schönste Frau der Welt und hüpft halb nackt durchs Gras, er will sie küssen und sie betäubt ihn deswegen mit ihrem magischen Strahl, dann übernachtet er bei ihr in der Bärenhöhle mit lebendem Bär als Heizung. Am Abend des zweiten Tages denkt er intensiv an einen Sohn und verknuspert schließlich Anastasia - der beste Sex seines Lebens und natürlich war Anastasia noch Jungfrau - allerdings merkt er am dritten Tag das er nun nur noch einen hoch bekommt, wenn er ein Kind zeugen will - weil Sex zum Spaß kommt von den Dunkelmächten und ist böse. Kurz danach hab ich dann aufgehört. Während der Handlung gibt Anastasia alle möglichen Lebensweisheiten von sich, die viel Raum für Verschwörungstheorien lassen und allerhand krudes Zeug was auch zu einem Jesuiten passen würde. Dazu aber später, erst mal was wir so über Anastasia erfahren und was sie für Superkräfte hat:


    Anastasia gehört zu einer geheimen Rasse von Supermenschen nie nackt und ohne materiellen Besitz irgendwo in den Wäldern leben. Sommers wie Winters trägt sie maximal ein Babydoll aus Leinen. Sie kann mit den Tieren sprechen und alle Tiere gehorchen ihr. Sie hat keine Lebensmittelvorräte, sie isst was sie findet bzw. schnippt mit den Fingern und ganz viele Eichhörnchen bringen ihr Zedernnüsse und Getrocknete Pilze.


    Sie hat einen mystischen Strahl mit dem sie fernsehen, fernhören und fernlesen kann - sie weiß alles und kennt jedes Buch der Welt und kann ihre Fernsicht im wahrsten Sinne des Wortes auch dazu benutzen in der Taiga das russische Fernsehprogramm zu empfangen. Oh und sie kann die Gedanken von jedem Menschen auf der Welt lesen. Dazu kennt sie die Gedanken und Erinnerungen von Jesus, Mohammed, Buddha, Veles und einigen Heiligen und Philosophen die ich vergessen habe. Sie ist super sportlich und als Wladimir mal langweilig ist singt sie alle seine Lieblingslieder - mit den Stimmen der Originalsänger.



    Dazwischen kommen allgemeine Lebenstipps wie Sex ohne Zeugung böse, Fernseher böse, Fleisch böse, Geld böse, Pharmaindustrie böse, in Großstädten leben böse - und immer wieder Anspielungen auf geheime "Dunkelmächte".


    Dazu Gartentipps wie jedes Samenkorn neun Minuten unter die Zunge legen bevor man es einpflanzt, damit ist Informationen über dich speichert, immer ein Unkraut stehen lassen und den Boden mit den nackten Füßen pflügen, weil über die Fußsohlen Gifte ausgeleitet werden und die Erden dann weiß was sie für Dich in den Pflanzen produzieren muss - und das obwohl sie noch nicht mal einen Garten hat.


    Und da würde es mir dann zu blöd...

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Da würde mich ja interessieren was für getrocknete Pilze die Eichhörnchen da bringen :ugly: Wäre ein Erklärungsansatz

    From all the things I've lost, I miss my mind the most...


    hvars þú böl kannt kveðu þat bölvi at ok gefat þínum fjándum frið

  • Da würde mich ja interessieren was für getrocknete Pilze die Eichhörnchen da bringen Wäre ein Erklärungsansatz

    Bei diesen Tierszenen aus dem Buch musste ich an Disneyprinzessinen denken

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Im BR brachten sie mal einen Bericht über diese Bewegung. Ist nur schon eine Weile her und ich finde es in der Mediathek nicht mehr, sonst hätte ichs hier verlinkt.


    Was ich so über diese Bewegung mitbekommen habe, lässt mich an wieder eine neue Sekte denken, die sich im alleinseligmachenden Gefasel verliert.


    Naja und die Geschichten hier noch dazu, da sag ich nur: Wer es braucht, der soll so leben. Ist aber nix für mich. Leut gibts..... :D


    Merle

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden