Allergisch gegen die Natur?

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Nun die Anthroposopgische Klinik in Berlin hat nen Preis gewonnen,weil sie nachweisen konnten,das Thymianwaschungen gegen den Krankenhauskeim MRSA wirksam ist.

    Mein ältestes Kräuterbuch ist ein Reprint von 1748......

    Mein Kräuterbuch aktuell von dem russischen Brauchtum füllt auch viele Lücken......

    Die schönste Art fern zu sehen ist immer noch der Sternenhimmel in der Nacht

  • Wenn Allergien auf den Vormarsch sind, liegt das meiner Meinung nach an unserer falschen Lebensweise. Schlachthöfe, Zucker, Salz Massentierhaltung, Überdüngung, Insektizide, Plastik, Aluminium in Spraydosen.....


    Die Industrialisierung in allen Lebensbereichen, man höre und staune auch im Sexbereich, führte nunmal dazu, das wir Menschen uns langsam aber sicher zu Tode giften.


    Was hilft ? anscheinend nur eine Katastrophe oder zwei ?


    Donars Segen mit euch


    Uwe

    Wer davon lebt einen Feind zu bekämpfen,
    hat ein Interesse daran, das der Feind am Leben bleibt.
    Friedrich Nietsche

  • Hab mal kurz durchsucht: Habe im Moment keine konkreten, belegten Ursachen fuer die Erhoehung des Allergieaufkommens gefunden.


    Hat dazu jemand etwas? Beim Durchforsten habe ich zwar von modernen Lebensstil gelesen, aber nichts konkretes.

    Dagegen steht die erhoehte Pollenbelastung durch das erhoehte CO2 in Staedten und an Autobahnen, aber auch hier nichts hieb und stichfestes.


    Das RKI spricht jedoch von einer Volkskrankheit in DE, der mit erhoehten Anstrengungen in allen dazu gehoerigen Bereichen begegnet werden muss.

  • Nun richtige Studien hab ich jetzt nicht. Aber wer im Baby und Kindesalter da mit ständig in Berührung Kommt kann mit Hoher Wahrscheinlichkeit Allergien entwinkeln. das ist die breite Meinung dazu. Was ich noch so im Sinn habe.

  • Nun richtige Studien hab ich jetzt nicht. Aber wer im Baby und Kindesalter da mit ständig in Berührung Kommt kann mit Hoher Wahrscheinlichkeit Allergien entwinkeln. das ist die breite Meinung dazu. Was ich noch so im Sinn habe.

    Kannst du mir kurz erlaeutern, worauf sich dein "da mit" bezieht?

  • Das Misstrauen in die alternative Medizin ist meiner Meinung nach unberechtigt, denn ich hatte selbst schon sehr positive Erfahrungen mit natürlichen Mitteln, die mir sehr gut bei verschiedenen Beschwerden geholfen haben, sogar besser als chemische Medikamente aus der Apotheke.
    Ich gebe aber zu, dass ich früher auch etwas misstrauisch war und nicht so recht an die Wirkung solcher Präparate glauben wollte.
    Ich habe zum Beispiel Superfood in meine tägliche Ernährung eingebaut und fühle mich seitdem viel fitter. Es handelt sich dabei um wirklich naturreine Präparate, wie zum Beispiel solches Goji Beeren Pulver . Ich mische es mir jeden Morgen in den Saft oder Smoothie.
    Ich habe bis jetzt bei mir oder meiner Familie noch nie eine allergische Reaktion auf eines dieser Nahrungsergänzungsmittel bemerkt.
    Vielleicht hängt es auch mit der Qualität zusammen. Ich kaufe nur hochwertige Produkte, die naturrein und frei von Allergenen oder anderen Zusatzstoffen sind.
    Ich bin auf jeden Fall für natürliche Mittel, man sollte sie wenigstens mal ausprobieren, bevor man zu einem chemischen Medikament greift.
    Liebe Grüße

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden