Was ist euch schon unerklärliches passiert?

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Also fang ich mal an !


    Im Elternhaus hat sich folgendes zugetragen.
    Wir hatten mal eine lange kommode im Haus, darunter herrschte wenns dunkel war Dunkelheit, ist ja auch logisch. Diese hab ich mal fokussiert, vom Gefühl her wurde ich unter der Kommode durchgezogen und in meinem Körper zurückgeholt, klingt komisch ist mir aber passiert ! Hatte jemand von euch auch mal so ein Erlebnis oder ein anderes, was nicht wirklich zu erklären war !?

  • Hatte jemand von euch auch mal so ein Erlebnis oder ein anderes, was nicht wirklich zu erklären war !?

    Was mir sehr oft passiert ist, das ich Dinge verlege, die dann an den seltsamsten Orten wieder auftauchen, an denen ich sicher bin, das ich da entweder schon gesucht habe oder die Dinge nie hingelegt habe. Ich hab öfter gelesen, das wäre ein Zeichen für den Schabernack von Haus und Naturgeistern.


    Und das ein oder andere mal hab ganz kurz "Wesen" gesehen, die man eigentlich eher ins Reich der Sagen und Legenden einordnen würde. Aber immer nur so kurz, das ich mir nie hundert Prozent sicher bin, da getäuscht haben könnte.

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Ich kann auch Geister sehen, ich seh Sie aber in ihrer Natürlichen Form, also so wie Sie zu Lebzeiten aussahen.

    Das hab ich noch nie gesehen und das fände ich auch extrem gruselig.

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Also ich kann von mir berichten, dass ich schon Stimmen gehoert habe, mit seltsamen Hinweisen, das meiste verstand ich nicht. All zu oft kam das aber nicht vor.


    Sonst ergeht es mir aehnlich wie @Firnwulf


    Ich war recht vergesslich. Das hat mich dazu gebracht, Sachen an Orte zu legen, die ich nicht uebersehen kann. Sei es ein bestimmter Platz fuer einen bestimmten Gegenstand oder einfach ein sehr offentsichtlicher Platz. Irgendwann hat es angefangen, dass die Gegenstaende nicht mehr dort waren... sondern an ganz anderen Orten.


    Schatten und Gestalten im Augenwinkel, habe ich auch bereits wahrgenommen. Teilweise in seltsamen Situationen.

  • <woltlab-quote data-author="Firnwulf" data-link="https://asatru-forum.de/index.php?thread/24303-was-ist-euch-schon-unerkl%C3%A4rliches-passiert/&amp;postID=446432#post446432"><p>Das hab ich noch nie gesehen und das fände ich auch extrem gruselig.<br></p></woltlab-quote><p>Ich find es normal <img src="https://www.asatru-forum.de/images/smilies/VikingSmilie.gif" class="smiley" alt=":prost:" height="51"></p>

  • Das hab ich noch nie gesehen und das fände ich auch extrem gruselig.

    Ich glaube sowas ist mir im Winter passiert. War bei meinem Vater Holz hacken. Und ich hatte das ganze Zeit das Gefühl das meine tote Großtante hinter mir stand und jeden Moment anfängt meine Hack oder Holzstapeltechnik zu kritisieren.


    Ich meine sogar sie im Augenwinkel gesehen zu haben. Prickelnd fand ich das nicht so.

  • Das hab ich noch nie gesehen und das fände ich auch extrem gruselig.

    Mir sind die Lebenden schon gruselig genug...


    Ich hab im Wald schon mehrmals eine Frau mit einem langen, schwarzen Kleid gesehen die sofort wieder weg war^^

    From all the things I've lost, I miss my mind the most...


    hvars þú böl kannt kveðu þat bölvi at ok gefat þínum fjándum frið

  • Hier auch nur das plötzliche Verschwinden von Schlüsseln usw. Ist zwar eher meiner „unpreußischen” Unordentlichkeit zu schulden als irgendwelchen Hausgeistern, doch aus Gewohnheit mache ich da einen Trick, den ich in einem russischen Buch zum Thema gelesen habe: man soll in der Luft dann eine Schlaufe machen, als hielte man ein unsichtbares Seil in Händen. Das andere Ende bindet man an ein Stuhlbein fest. So soll der Hausgeist gebunden sein und kann man das Gesuchte eher finden. Hinterher nicht vergessen, den Hausgeist wieder zu befreien, sonst wird er böse.


    Sonst nichts Unerklärliches und darüber bin ich froh. Mir ist lieber eine vernunftbezogene Religion als ein Wunderglaube.

    Slawen sind Ostgermanen!


    Der französische Philosoph Voltaire schalt Friedrich den Großen einen "Wandalenkönig" und meinte damit die Wenden/Wandalen.

  • Für mich ist ein unbestätigter Glaube ein reines Hirngespinst.
    Vernunft schließt Glauben nicht aus,sie bestätigt ihn sogar.
    Aber nur wenn es mehr als eine Hoffnung ist.
    Auch Geister sind eine Erklärung .....es gibt nichts unerklärliches. Nur unverständliches.
    Nur weil wir etwas nicht verstehen,kann es trotzdem existieren..
    Es ist nicht existent für uns....
    Aber Menschen sind ja auch blind und taub.....

    Die schönste Art fern zu sehen ist immer noch der Sternenhimmel in der Nacht

  • <p>Ich habe mal ein <em>ganzes </em><em></em>Paar Socken in der Waschmaschine verloren. <img src="https://www.asatru-forum.de/images/smilies/emojione/1f628.png" class="smiley" alt="=O" height="23" srcset="https://www.asatru-forum.de/images/smilies/emojione/1f628@2x.png 2x"></p>

    Einmal editiert, zuletzt von Ulfberth ()

  • Ich habe mal ein ganzes Paar Socken in der Waschmaschine verloren. =O

    Die trägt nun der örtliche Wassermann. Oder Vater Rhein selbst.

    Slawen sind Ostgermanen!


    Der französische Philosoph Voltaire schalt Friedrich den Großen einen "Wandalenkönig" und meinte damit die Wenden/Wandalen.

  • Ich habe mal ein ganzes Paar Socken in der Waschmaschine verloren.

    Und der Hauself war anschließend auch weg, schätz ich mal..... :whistling:

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück.

  • Ja ich habe sehr viel erfahrung mit geistigen Erscheinungen aller Art.

    Ich sah schon Götter, Engel, Außerirdische, Wächter, Zwerge, Geister und auch die wirklich unheilvollen Gesellen.


    Hier ein Foto von einem Poltergeist, der sein Gesicht 3 Dimensional in meinen Vorhang drückte. (rechts im Bild)
    http://s19.directupload.net/images/user/200130/xmizofj8.png


    Manchmal hat er etwas grimmig geguckt, doch mich schreckt das schon lange nicht mehr ab.


    Der vermutlich Außerirdische sah ziemlich exakt so aus wie auf dem Bild unten, ich sah so einen auf Zauberpilzen.

    Die werden unter DMT Reisenden auch als Maschinen-Elf bezeichnet, es sind Entitäten die durch Bewusstseinsfrequenzverschiebung durch die Anderswelten reisen. Bei uns Asatru nennen wir so etwas wohl einen Lichtalfen. (Er hält einen Donnerkeil in der Hand wie auch Thor einen laut Mythologie um den Hals trägt)

    machine-elf-2g5rbh.jpg


    Unsere Welt ist nur eine von vielen Wirklichkeiten, die wie Radio oder Fernsehsender übereinander liegen, alle am selben Ort.

    Doch wenn man die Frequenz verändert, verändert sich auch Bild und Ton.

    Das geht auch mit der gesamte Wahrnehmung unseres Bewusstsein.

    Das erlebt hier jeder von uns jede Nacht, wenn wir Träumen, deshalb lohnt es sich auch Traumtagebuch zu führen und das Klarträumen zu lernen, da unsere Träume das Tor in die geistigen Welten sind.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden