Heilige Pflanzen: Binsen

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Binse

    (Juncus-Arten)


    1. Botanisches


    Die Binsen, bei uns durch eine Anzahl von Arten vertreten, sind gekennzeichnet durch meist borsten- oder pfriemenförmige, stielrunde Blätter und die sechsblättrige, unscheinbare Blütenhülle. Die Binsen bewohnen meist feuchte Standorte1).



    2. Nach einer verbreiteten Sage sind die Spitzen der Binsen(blätter) deshalb dürr, weil der Herrgott damit den Blindschleichen die Augen ausgestochen hat2). Mit den Binsen darf man sich nicht die Zähne ausstochern, weil man sonst den Teufel bekommen kann, der in diese dürren Grashalme gebannt ist3).



    3. Binsen, deren markige Stengel man zu Dochten für Tranlampen benutzt, darf man nur zur Zeit des Vollmondes pflücken, da sie dann voll Mark sind, bei abnehmendem Monde sind sie leer (Dithmarschen)4). Das gleiche gilt von den zum Anbinden des Hopfens verwendeten Binsen, die bei abnehmendem Mond hohl und daher leicht zerreißbar wären5).


    Lexikon: Binse. Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens (vgl. HWA Bd. 1, S. 1333 ff.)

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Keine wirkliche Verwendung bei den Binsenarten...


    Juncus effusus L.

    (syn. Juncus communis); Flatterbinse.


    Fam.: Juncaceae.


    Vork.: Kosmopolit.


    Droge: Radix junci; die Wurzel. Inh.: Kieselsäure, Gerbstoffe. Anw.: früher als mildes Diuretikum eingesetzt.


    Hom.: Juncus effusus HAB, der frische Wurzelstock mit anhängenden Wurzeln.


    Anw.-Geb.: Nierensteinleiden.


    Lexikon: Juncus effusus. Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen (vgl. LAD Bd. 1, S. 442)

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden