Sind hier Musiker?

Schon gewusst…?

Die Dächer ihrer Häuser deckten die Wikinger für eine effektive Wärmedämmung mit Grassoden.
Im Inneren des Hauses brannte immer ein offenes Feuer. Rundherum bauten die Wikinger Bänke, die Schlaf- und Sitzplätze für die gesamte Familie boten.

  • Soweit man das sagen kann, dass es irgendwie nordisch wäre. Aber das was man dafür heute hält, spiel ich gern auf der Gitarre. Oft improvisiere ich aber nur, dass so klingt als ob. Ich kann nämlich kein einziges komplettes etabliertes Lied aus früherer Zeit oder entsprechend von heutigen Interpreten.
    Oft hallen meine Trommeln auch zu Heilung (Band) oder zu Faun.

    Ich frage mich immer, wie man darauf kommt, wie die Musik wirklich geklungen hat. Das heutige Noten-Protokoll gibt es ja noch nicht so lange. Und als es erschaffen wurde, war sicher schon Vieles vergessen, das man hätte übertragen können.
    Kennt sich da jemand aus und aufklären?


    Mit welchem Instrument machst du denn diese Musik und was sind deine Lieder?

  • Ja, das stimmt. Wäre wirklich interessant zu wissen wie die Musik wirklich geklungen hat damals. Ich selbst spiele keine Instrument aber ich hab mich in den letzten Wochen mit "nordic Beats" auseinandergesetzt. Also ganz Klischee Haft Trommeln, Hörner etc. Darf man hier links teilen? Könnte es dir dann zeigen in welche Richtung es geht :)

  • Zitat

    Darf man hier links teilen?

    Ich finde gerade die Foren-Regeln nicht, aber es existiert hier ein Haftungsausschluss für externe Links. Von daher nehme ich mal an, dass es generell für Links zu normalen Inhalten erlaubt ist.


    Bin mal gespannt. Denn zu Nordic-Beats finde ich nur elektronische Musik in der Suchmaschine.


    Was für ne Trommel haste denn?