Heilige Pflanzen: Ehrenpreis

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Ehrenpreis

    (Veronica-Arten)


    1. Botanisches


    In zahlreichen Arten verbreitete Gattung der Rachenblütler (Skrophulariazeen) mit kleinen blauen oder rötlichen, mehr oder minder hinfälligen Blüten. Auf Wiesen ist überall verbreitet der Gamander-Ehrenpreis (V. chamaedrys), auf den Äckern der Acker-Ehrenpreis (V. agrestis und verwandte Arten) und in trockenen Wäldern der auch in der Heilkunde verwendete echte Ehrenpreis (V. officinalis)1).



    2. Vielleicht nur auf seinen vielversprechenden Namen hin gilt der Ehrenpreis als ein hexenvertreibendes Mittel, daher der Volksspruch »Ehrepreis micht (macht) dem Deiwel de Ohre heiß«2). Auch in einer oberösterreichischen Sage von dem um sein Mädchen geprellten Teufel wird dieser durch Ehrenpreis vertrieben3). Vielleicht gehört auch das den Teufel vertreibende »Ehrenreutl« hieher4). Unter dem in der Schweiz von älteren Leuten als Amulett getragenen »Ehrenpreis«, von dem ein weißer, roter und blauer unterschieden wird, ist anscheinend nicht unsere Gattung, sondern der Günsel (s.d.) zu verstehen5).



    3. Wie verschiedene andere blau blühende Pflanzen (vgl. Enzian, Glockenblume) wird auch der Ehrenpreis (besonders V. chamaedrys) mit dem Gewitter (Blitz) in Verbindung gebracht, daher auch die Bezeichnung »Gewitterblume« in manchen Gegenden. Bei einem Hause soll man keine »Gewitterblume« abpflücken, weil sonst leicht der Blitz einschlägt6). Andrerseits wird aber der Gamander-Ehrenpreis als »Busch'n Emaus« in Nordtirol als blitzabwehrend ins Feuer geworfen7).



    4. Als Liebesorakel soll Ehrenpreis (»Männertreu«) verwendet werden, um den zukünftigen Gatten von dem unbeständigen Freier zu unterscheiden (Elsaß)8).



    5. Im Bayerischen Wald wird der Ehrenpreis zusammen mit der Bibernelle (s.d.) im »Pestspruch« genannt9).



    Lexikon: Ehrenpreis. Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens (vgl. HWA Bd. 2, S. 594 ff.)

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Veronica officinalis L.

    Echter Ehrenpreis (syn. Arznei-Ehrenpreis, Wald-Ehrenpreis).


    Fam.: Scrophulariaceae.


    Vork.: Europa, Vorderasien und Nordamerika.


    Droge: Veronicae herba (syn. Herba Betonicae albae, Herba Veronicae); Ehrenpreiskraut (syn. Grundheilkraut, Wundkraut), das getrocknete, während der Blütezeit gesammelte Kraut.


    Inh.: Iridoidglucoside (0,5–1 %), u.a. Aucubin und Catalpol sowie verschiedene Catalpolester. Außerdem Flavonoide, bes. Flavone (Apigenin und Luteolin), Triterpensaponine, geringe Mengen Gerbstoffe, Mannitol, b-Sitosterol, Chlorogensäure und Kaffeesäure.


    Anw.: volkstümlich bei Erkrankungen und Beschwerden im Bereich der Atemwege, bei Verdauungs- und rheumatischen Beschwerden, Gicht, als harntreibende Droge sowie äußerlich als Gurgelmittel bei Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Im Haushalt wird das junge Kraut wie Brunnenkresse als Salat oder Gemüse verzehrt.


    Hom.: 1. Veronica officinalis HAB 1; Ehrenpreis, die frischen, oberirdischen Teile blühender Pflanzen. Anw.-Geb.: chronische Bronchitis, Blasenkatarrh, chronische Hauterkrankungen.


    2. Veronica officinalis, äthanol. Decoctum HAB 1; Ehrenpreis, die frischen, oberirdischen Teile blühender Pflanzen.


    Anw.- Geb.: in der anthroposophischen Therapierichtung.


    Histor.: Der Gattungsname Veronica ist vermutlich eine Verstümmelung des Namens Betonica, der nach Plinius vom keltischen Volke der Vetonen abstammen soll. Es ist unklar, ob die Pflanze als Heilmittel im griechischen und römischen Altertum bekannt war. Hohe Wertschätzung genoß die Pflanze im Mittelalter, wie dies in den bekannten Kräuterbüchern zum Ausdruck kommt.


    Lexikon: Veronica officinalis. Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen (vgl. LAD Bd. 2, S. 388 ff.)

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden