Silvesterfeuerwerk - wirklich eine Tradition?

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Glück auf,


    ich hab das Thema mal in Ethik und Moral geschoben, weil ich das was heute an Silvester passiert, persönlich, weder für ethisch, noch für moralisch vertretbar halte. Vorab ich bin seit Jahren Feuerwerksgegner, wie man sich denken kann. In erster Linie wegen den massiven Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesundheit, zum anderen aber auch, weil ich den Krach und den Gestank nicht mag.


    Die wichtigsten Punkte, die gegen Feuerwerk sprechen, dürften die meisten kennen. Feinstaubwerte die 500 mal höher sind als erlaubt, tote Vögel und Wildtiere, panische Haustiere, Müll der noch Wochenlang rumliegt, besoffene die sich selbst oder die Häuser ihrer Nachbarn abfackeln, Vollidioten die ab Verkaufsstart böllern und bis drei Uhr am Neujahrsmorgen knallend durch die Straßen marodieren. Ihr merkt, ich bin kein Fan von Silvesterfeuerwerk.


    Dazu kommt noch die moralische Zwickmühle, es gibt Menschen die konnten Ihren Kindern keine Weihnachtsgeschenke kaufen, überall auf der Welt gibt es Leute die nicht genug zu essen haben - und wir lassen in 30 Minuten Millionenwerte in Rauch und Müll aufgehen.


    Meistens kommt nun irgendjemand mit Tradition - nach meinem Wissensstand ist das Feuerwerk für Jedermann gar nicht besonders alt. Feuerwerkskörper sind wohl erst ab Anfang des 20. Jahrhunderts für die breite Masse verfüg- und bezahlbar. Vorher war Feuerwerk nur etwas für Reiche, Adlige oder öffentliche Feste und auch dort bestimmt nicht in dem Maße in dem es heute in jeder Nebenstraße eines mittelkleinen Dorfes praktiziert wird. Gerade diese Monsterraketen und Raketenbatterien sollte man abschaffen.

    Natürlich treffe ich damit wieder einen Nerv, meistens den von Leuten, die andererseits Vögel vor den bösen Windrädern retten wollen :ugly:. Ich würde es am liebsten verbieten lassen, aber ich schätze dann kommt es hier zu Aufständen.

    Aber ausgewiesenen Feuerwerksplätze und Feuerwerksverbotszonen wären schon mal ein Anfang. Dazu eine Möglichkeit den Müll zu reduzieren bzw. die, die Ihren Dreck liegen lassen zu 20 Stunden Straße fegen verurteilen - und wie wäre es mit 5 Euro Pfand auf diese Batteriekästen?

    So, möge das Gemecker über die Ökodiktatur beginnen und möge Greta mit Euch sein


    :prost:

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Also wir zünden dieses Jahr besonders viel Feuerwerk, weil wir die bösen Gretageister vertreiben müssen.

    Genau habe schon vor drei Monaten zum Sylvester Böllerschießen vom KVR München geholt sind nur Replik 24 Pfünder mit Beschusszeichen Ulm.

    Für echt Beschuss. Das Rumst das hört man wenigsten.

  • Ulfberth , Wikinger


    Und deswegen kommt Ihr zwei nach der Machtergreifung zuerst ins Gulag - auf ein Zimmer

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Wo kann ich unterschreiben?

    Hier:


    https://www.change.org/p/verbo…tetag-svenjaschulze68-bmu

    Aber ich fürchte diese change.org Sachen bringen nicht viel...

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Und deswegen kommt Ihr zwei nach der Machtergreifung zuerst ins Gulag - auf ein Zimmer


    Also wenn Ich die Macht ergreife, sperren wir alle Ökospießer in ein Umerziehungslager. Dort werden sie dann mit lauter elektronischer Musik beschallt, müssen Fleisch essen und Kaffee aus Plastikbechern trinken. Außerdem bekommen sie jeden Tag neue Bücher, Games, Filme und Dekoartikel auf die wohltemperierten Zellen geliefert. Nachmittags gibt es Massagen mit allerhand Pflegeprodukten und exotischen Ölen und abends ausgiebiges Programm auf dem Breitbandfernseher oder dem Gaming PC. Außerdem werden sie monatlich in neue, gut sitzende, bequeme Kleidung gesteckt. Auf dem freilegenden Hof, der mindestens 3 Stunden täglich besucht werden muss, gibt es Rennbahnen für allerhand motorisierte Gefährte, Schießstände, Feuerstellen für Barbecue und einen Boxring, in dem Meinungsverschiedenheiten geklärt werden. Außerdem gibt es eine Stripbar, in der ausschließlich Alkohol getrunken wird, während man gut aussehende, gepflegte Frauen bestaunen kann.


    Nach spätestens 3 Monaten haben wir die meisten umgedreht. Die Härtefälle kommen in die Autofabriken.


    Näheres habe ich im Buch "Mein Konsum" erläutert.

  • Nach spätestens 3 Monaten haben wir die meisten umgedreht. Die Härtefälle kommen in die Auto Fabriken.

    Meinst Du das System hält länger als 12 Jahre?

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Meinst Du das System hält länger als 12 Jahre?

    Auf jeden Fall.


    Ulfberth

    Wenn die so weiter machen dürfen wir wieder Bogen und Armbrust jagen macht mehr Spaß da musst dein können beweisen.


    Hier:


    https://www.change.org/p/verbo…tetag-svenjaschulze68-bmu

    Aber ich fürchte diese change.org Sachen bringen nicht viel...

    Schon wieder eine durchgeknallte Emanze die eine Meinung von anderen Vertritt.

  • Also meine Familie hat seit ich denken kann noch nie ein Silvesterfeuerwerk veranstaltet. Aus folgenden Hauptgründen:

    1. Bei uns (besonders bei meinem Vater; im Übrigen komme ich bezüglich der Gesinnung nach ihm) ist Geld nicht wirklich wie Heu vorhanden. Wir sehen nicht ein, für ein paar Minuten etliche Euronen auszugeben.


    2. Unser Elternhaus liegt ziemlich abgeschieden zwischen Wäldern und Feldern. Dort leben zahlreiche Wildtiere, die auch schon häufig von meinerselbst in der Nähe unseres Grunds bzw. auch darauf gesehen wurden. Ich halte es deshalb für verantwortungslos und respektlos gegenüber ihnen, sie einer derartigen Lärmbeschallung auszusetzen.


    3. Außerdem sind unsere Scheunen sehr alt (stammen noch von Urgroßvater) und da wollen wir nicht unbedingt neben so viel altem Holz rumzündeln...


    4. Zusätzlich hat unser Hund große Angst vor lauten Geräuschen, insbesondere schussähnlichen. Es wäre also nicht nur für Wildtiere eine Störung, sondern auch eine Folter für die Haustiere. Das alles zur Befriedigung irgendeines Konsumwahns? Nein danke!

  • In diesem Land ist zu 101% alles regelmentiert und verboten was Spass macht.


    Daher werde ich mit Freude böllern. Kucken wir mal ob diese Heuchler von FFF auf Feuerwerk verzichten:


    Wie heißt es in Jugendsprache.


    Lolalsob.

  • Ich bin nicht bei FFF und werde es nie sein.


    Und trotzdem böllere ich nicht und werde es wahrscheinlich auch nie.


    Wie sagt man da in der Sprache von uns pöhsen Jugendlichen.....


    LOL:ugly:

  • Daher werde ich mit Freude böllern. Kucken wir mal ob diese Heuchler von FFF auf Feuerwerk verzichten:

    Da zeigst Du es den bösen Linksgrünversifften Kulturmaxisten aber :thumbup:am besten Du kippst noch ein bisschen Zweitaktmischung in Deinen Diesel und fährst böllernd immer im Kreis

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Beitrag von Ichda ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Da zeigst Du es den bösen Linksgrünversifften Kulturmaxisten aber :thumbup:am besten Du kippst noch ein bisschen Zweitaktmischung in Deinen Diesel und fährst böllernd immer im Kreis

    Immer dieses Boomer-Niveau, für diese "Ausdrucksweise" bin ich 20 Jahre zu spät geboren worden.


    Und ja, hatte ich noch vor, irgendwann zwischen dem gewaltigen Kohlelagerfeuer und der Bengaloparade mit meinen Kumpels.

  • An Silvester finde ich immer amüsant, dass "Papst Silvester I" der Schutzpatron der Haustiere ist...:ugly:


    Das macht genauso viel Sinn wie manche selbsternannte Klimaretter, die ständig mit dem Flugzeug unterwegs sind...:eek:

    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

    Die Würde des Thor ist unantastbar... :vikinghammer:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden