Glück oder Unglück???

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • :walhallo:


    Kennt ihr das:/? Es passiert etwas in eurem Leben, das ihr als Unglück betrachtet... ||


    ... und nach einiger Zeit stellt sich dann plötzlich heraus, dass es eigentlich sogar Glück war... :S


    In solchen Fällen bin ich mir dann oft nicht ganz sicher, ob nicht vll doch der ein oder andere Gott seine Finger im Spiel hat...nicht selten Loki, denn er bringt ja vll nicht immer die Veränderung, die man sich wünscht, die man aber braucht... ;)


    Habt ihr schon einmal ähnliche Erfahrungen gemacht :/?


    Folgende Geschichte passt, wie ich finde, sehr gut zu dem Thema:thumbup::

    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

    Die Würde des Thor ist unantastbar... :vikinghammer:

  • Nun ja, es ist ja eigentlich eine "Binsenweißheit" dass alles seine zwei Seiten hat. Licht und Dunkelheit, weiß und schwarz usw. usw.

    Das eine kann es ohne das andere nicht geben, beides setzt sich schon per Definition gegenseitig voraus.


    Ob nun in den oben beschriebenen Fällen Loki tatsächlich seine Finger im Spiel hat weiß ich nicht.

    Meiner Meinung nach verhält es sich so dass wir immer für alles einen Preis zu zahlen haben, nur merken wir es oft nicht, oder sind gerne bereit diesen zu bezahlen und blenden diese Tatsache deshalb aus.

    Loki kann uns aber dabei helfen uns dieses Sachverhaltes bewusst zu werden.

  • Kennt ihr das :/ ? Es passiert etwas in eurem Leben, das ihr als Unglück betrachtet... ||


    ... und nach einiger Zeit stellt sich dann plötzlich heraus, dass es eigentlich sogar Glück war...

    Darin findet sich wieder, dass das Werten rein menschliches Denken ist. Dieses Werten, das im Grunde nur das Wünschen ist; so wie wir im Moment glauben es sei besser, wenn es so oder anders sei! Empfinden wir es als unangenehm, wünschen wir uns einen anderen Ausgang, denn der ist ja bequemer. Das finde ich rein menschlich!


    Tatsächlich aber, gibt es weder Schlecht noch Gut, Positiv oder Negativ. Ich glaube nicht an Zufälle, nur an Bestimmungen unseres Schicksals, dass es immer so kommt wie die Nornen es weben und wie wir es brauchen um weiter reifen zu können! Egal, wie wir uns entscheiden, aktiv oder passiv dabei sind. Es gibt direkte Wege und auch Umwege, aber beide führen dorthin wo das längst bestimmte Ziel liegt.


    Oft wissen wir nicht, dass etwas nachhaltig wäre, wenn es anders gekommen wäre. Es fühlt sich zunächst nicht gut an und das Verstehen folgt mitunter erst Jahre später und so ist es irgendwie sehr weise wie der Bauer zu sagen "Vielleicht". Es ist wie es ist!

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen


    - Goethe -

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden