Spirituelles Erwachen (Er ist wieder da)

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Hallo Leute,

    manche erinnern sich vielleicht noch grau an mich.. ich war unter diesem Nick bis 2016 ziemlich rege aktiv und bin dann abgetaucht.

    Da gab es einige Gründe -

    Allem voran bin ich ohne große spirituelle Praxis zu Ásatrú gekommen, und habe in den ersten drei Jahren des Heidenseins es kaum geschafft, mir dieses aufzubauen. Ich war unsicher auf der Suche nach dem, was dem Opfer, den Chants und dem Gedanken an Geist und Götter die Wirkung gibt. Ich hatte versucht es zu finden durch exakte Formalitäten im Opfer, durch Detailwissen zu Mythen/Sagas/Geschichte, durch lange-lange Wanderungen durch die Natur, durch allerlei philosophisch-metaphysische Konstrukte zu den Göttern und ihren Wirkungsbereichen, durch durch eine gewisse Erwartungshaltung an all das. All dies sind wirkungsvolle Praktiken, die aber Spiritualität benötigen, um Wirkung zu zeigen. Sie selbst geben (zumindest mir) keine Spiritualität. ;Pfaffe;


    Denn Spiritualität kommt nicht von außen. Vielmehr kommt sie von innen und wird durch ein Ritual in die richtige Richtung geleitet. Formalitäten und geistiges Futter allein bringen mich den Göttern nicht näher.


    So habe ich mich in den Jahren meiner Abwesenheit mit spirituellen Praktiken beschäftigt. Allen voran Yoga und Meditation, die den eigenen Geist und Körper miteinander und der Umwelt in Einklang bringen, die Wechselwirkungen, die sie auslösen, zu beobachten. In beiden Praktiken lernt man, auf die eigene Körperfrequenz (eine Art Vibration, oder Summen) als Energiefluss zu achten und zu steuern. Ruhe und Achtsamkeit sind der Ursprung der Spiritualität.


    So, wie wir selbst Energie ausströmen, hat alles, was wir kennen einen eigenen Fluss. Spiritualität und Achtsamkeit bündeln unsere Energie. Durch ein Ritual wird sie zu den Göttern geleitet und entfaltet ihre Wirkung in uns.


    In der Zeit habe ich mich auch viel mit anderen Religionen beschäftigt, war in allerhand Gruppen zu Gast. Auch dadurch bin ich zu diesem Schluss gekommen. Doch alle Religionen hätten mich im Kern dazu bewegt, mein eigenes Wesen zu verbiegen. Sie hätten mir fremde Überzeugungen aufgelegt. Im Kern habe ich all die Jahre die Werte des Hávamál unbewusst weitergelebt.


    Wenn ich jetzt zurückschaue auf die Inhalte der nordischen Sagen, wird mir bewusst, dass meine Erkenntnisse bereits dort in Geschichten stehen. Ich fühle, dass mich mein Weg nie so wirklich von den Göttern weg geführt hat, sondern sie mir die nötigen Erfahrungen gegeben haben, um Ásatrú richtig wertschätzen zu können. Um die fehlenden Steine in mein religiös-spirituelles Leben setzen zu können. Es fühlt sich für mich wie ein Übergang im Lebenskreis an.


    Ich werde mir nun nach und nach meine gelebte religiöse Praxis aufbauen. Nicht nach bloßen Formalitäten, sondern nach wirkungsvoller Praktik.


    Alles Gute,

    Sütterlin

    Ich bin im Auftrag Odins unterwegs.
    Und Odin kann es garnicht leiden missbraucht zu werden!

    - Kommissar Schenk, Tatort 'Odins Rache'

  • Parallelen, denn auch ich war gute drei Jahre im selben Zeitraum wie du, hier abwesend. Allerdings aus anderen (Lebens-)Gründen wie bei dir. Aber ja, ich erinnere mich noch an dich :)

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen


    - Goethe -

  • :prost: Der Eichhörnchenmann ist wieder da :prost:

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • habadere...schey dasst wieder dou bist bei uns...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden