Recht und Gesetz -Übernachtung im Freien

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Nachdem mir ja dieses Jahr der Urlaub weggebrochen ist ( gebucht war Segeln auf der Ostsee)bin ich auf der Suche nach Alternativen.Wenn ich jetzt wandern gehe,und mit Schlafsack und Isomatte ohne Zelt unterwegs bin-

    Kriege ich Ärger mit Unseren Gesetzeshütern?


    Wildzelten ist es ja wohl nicht.

    Und so jung bin ich nicht mehr um ...naja Ihr wißt schon.

    Das andere-nun Psychopathen werden von Menschen selten angegriffen.

    Was sagt das Gesetz dazu? Heute!

    Danke für Eure Ideen!

    Die schönste Art fern zu sehen ist immer noch der Sternenhimmel in der Nacht

  • Das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt, meist handelt es sich jedoch um eine rechtliche Grauzone. Gilt ebenso für das Aufspannen einer Regenplane.


    Der Kanal "EinMannimWald" ist da sehr gut, um sich einen Überblick zu verschaffen. Er hat solche Videos für alle Bundesländer gemacht und irgendwo auf dem Kanal müsste es auch Abhandlungen über allgemeine Bestimmungen geben.


  • Und so jung bin ich nicht mehr um ...naja Ihr wißt schon.

    für was denn ?:popcorn:

    Das andere-nun Psychopathen werden von Menschen selten angegriffen.

    äh, wie ist das zu verstehen ?

    Wenn ich jetzt wandern gehe,und mit Schlafsack und Isomatte ohne Zelt unterwegs bin-

    Kriege ich Ärger mit Unseren Gesetzeshütern?

    Meines bescheidenen Wissens nach, ist ausschließlich das Zelten im Wald verboten, Feuer machen, Bäume fällen und Dreck hinterlassen natürlich auch. Nur solange man kein Zelt benutzt zeltet man eben auch nicht. Selbst eine Strandmuschel dürfte keine Probleme machen, da eine Strandmuschel eben kein Zelt ist.


    Also nein, du bekommst da keinen Ärger, sonst müßten schon alle Bushcrafter, die es da so in der Tube zu sehen gibt, als ständige Wiederholungstäter weggesperrt sein.


    Donars Segen mit euch


    Uwe

    Wer davon lebt einen Feind zu bekämpfen,
    hat ein Interesse daran, das der Feind am Leben bleibt.
    Friedrich Nietsche

  • Also nein, du bekommst da keinen Ärger, sonst müßten schon alle Bushcrafter, die es da so in der Tube zu sehen gibt, als ständige Wiederholungstäter weggesperrt sein.

    Das liegt eher daran, dass es in der Regel eh keine Sau interessiert. ^^

  • Guten Morgen.

    Zitat von Kendra

    Was sagt das Gesetz dazu? Heute!

    Es kommt auf das Bundesland an, wie das generell geahndet oder ob das überhaupt verfolgt wird. Dabei kommts auch auf dein Verhalten an.
    Feuer machen ist z.B. im Wald generell verboten, egal wie sehr man friert. Zelten im z.B, im Wald oder in der Düne kann je nach Brutzeiten oder Brunftzeiten auch größere Probleme ergeben (hohe Strafzahlungen).
    Man kann sich aber bei Privat-Pächtern, sowie Gemeinden Genehmigungen einholen.


    Wo aber kein Kläger, da kein Richter. Solange du dich unauffällig und korrekt verhältst, kann dir rechtlich auch nichts passieren.
    Zur Unauffälligkeit kann dir z.B. ein Tarnnetz als Zeltüberwurf dienen und rauchlose Feuer helfen da ebenso.
    In einem Land, in dem fast alles reguliert oder gesetzlich eingeschränkt ist, kann man sich nur mittels der eigenen Kreativität helfen.
    Nach dem Motto, dass mich ja keiner belangen kann, wenn keiner von mir weiß.
    Sei einfach Kendra-Ninja. :coolanim:


    Während der Corona-Beschränkungen kommts aber umso mehr aufs Bundesland an, in dem du dich aufhalten möchtest.
    In Hessen z.B. scheinen sportliche Aktivitäten erlaubt zu sein. Wandern und Campen könnte man mit etwas kreativer Argumentation eventuell dazu zählen. Im Netz findet man aber jede Menge über Ahndungen für sehr viel weniger. Und in einigen Bundesländern sind die Regelungen konkreter und strenger.

    Vielerorts werden zurzeit sogar Drohnen eingesetzt, um Corona-"Verbrecher" zu finden. In Bayern haben es die uniformierten Lakaien des Königs auf jeden Touristen abgesehen und auf jeden der danach aussieht.

    Was die Welt dir nicht gab,
    das kann die Welt dir nicht nehmen!

  • Hätte nie gedacht das meine Partisanenausbildung von Nutzen wäre!

    Menno,und ich wollte ehrlich werden.... und offiziell und ohne Heimlichkeiten.....

    Mist.

    Das Leben holt einen immer wieder ein.

    Bin schon am Ausrechnen der Bußgelder.....so kann man Urlaubsgeld auch verprassen.....

    Die schönste Art fern zu sehen ist immer noch der Sternenhimmel in der Nacht

  • mit dem Feuermachen gibt es ja doch eine kleine Möglichkeit. Zwei Löcher direkt nebeneinander graben, Durchbruch machen, und das andere Loch fürs Feuer benutzen.


    Donars Segen mit euch


    Uwe

    Wer davon lebt einen Feind zu bekämpfen,
    hat ein Interesse daran, das der Feind am Leben bleibt.
    Friedrich Nietsche

  • Mittlerweile meide ich Wälder in der Dämmerung und bei Nacht, so oft wie Jäger Radfahrer, andere Jäger, Pferde, LKWs, Wanderer und Jogger mit Wildschweinen verwechseln, wird es abseits der Wege lebensgefährlich - ich hab mir echt schon überlegt eine Weste in Signalfarben anzuschaffen.

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Da hab ich ja Glück das unsere Jäger am liebsten unterm Hochsitz parken und diesen auch (dem "Zustand" des Reviers zu urteilen) nicht gern verlassen und ich immer einen Bogen um diesen mache.

  • Mittlerweile meide ich Wälder in der Dämmerung und bei Nacht, so oft wie Jäger Radfahrer, andere Jäger, Pferde, LKWs, Wanderer und Jogger mit Wildschweinen verwechseln, wird es abseits der Wege lebensgefährlich - ich hab mir echt schon überlegt eine Weste in Signalfarben anzuschaffen.

    Das mag aber auch an deiner Haarpracht liegen, mein Guter.... ;)

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück.

  • Mittlerweile meide ich Wälder in der Dämmerung und bei Nacht, so oft wie Jäger Radfahrer, andere Jäger, Pferde, LKWs, Wanderer und Jogger mit Wildschweinen verwechseln, wird es abseits der Wege lebensgefährlich - ich hab mir echt schon überlegt eine Weste in Signalfarben anzuschaffen.

    Ja da die meisten dabei einschlafen und dann auf geschreckt werden. Kommt es zu solchen Verwechslungen.

    Das andere ist Alkohol. Grins

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden