Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Servus und herzlich willkommen,


    ich bin Meddlmaxxe und ich hoffe diese lockere Herangehensweise ist in Ordnung. Ansonsten bitte ich um Entschuldigung.


    Ich bin angehender Student und beschäftige mich schon seit 10 Jahren mit der Germanischen Mythologie, also seitdem ich 13 bin. Dabei habe ich mich allerdings nie intensiv mit den religiösen bzw. spirituellen Bräuchen der alten Germanen oder mit der praktischen Ausübung des Heidentums heutzutage beschäftigt. Natürlich weiß ich, dass Weihnachten und Ostern heidnische Ursprünge haben und kenne auch die Symbolik dahinter. Auf dieses Thema werde ich allerdings noch in einem anderen Beitrag zurückkommen. Ich bin also fast noch ein Neuling.


    Nachdem ich einige Zeit gejobbt habe bin ich vor ein paar Monaten zu dem Entschluss gekommen, dass ich ein mehr spirituelles Leben führen möchte. Für mich war dabei von Anfang an klar, dass nur ein paganes System dafür in Frage kommt und nur eines welches mit der Region in welcher ich lebe kompatibel ist. Kurz: Ich denke (glauben kann ich in der Kirche), dass unsere Ahnen eine gewisse Urspiritualität hatten die wir wiederentdecken sollten. Zu diesem Zwecke habe ich mich in diesem Forum angemeldet, um mehr über die praktische Ausübung des Germanischen (und vielleicht auch keltischen) Heidentums zu erfahren.

    Aktuell beschäftige ich mich übrigens mit Wicca und mit Kräuterheilkunde.


    Meine Hobbys sind die Beschäftigung mit Mythologien sowie mit Märchen und Sagen, als auch Geschichte und Politik. Ich spiele übrigens seit ein paar Monaten E-Gitarre. Ach ja: Ich höre Black Metal, aber auch ein bisschen Neo Folk und die isländische Synth-Pop-Band "Kaelen Mikla", falls das noch jemanden interessiert.:D


    Beste Grüße,


    Meddlmaxxe

  • ich bin Meddlmaxxe und ich hoffe diese lockere Herangehensweise ist in Ordnung. Ansonsten bitte ich um Entschuldigung.

    Meddl - die Begrüßungsformel kommt mir aweng bekannt vor :ugly:


    Edzadla herzlich willkommen bei den Heidenloiden :prost:

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Firnwulf "Heidenloide" das ist gut.:D

    Wikinger Danke.:prost:


    Kret Es gibt bei den Jahreskreisfesten schon Überschneidungen. So wird zum Beispiel Jul gefeiert. Größtenteils basiert Wicca natürlich auf keltischen Traditionen und sehr viel scheint auch moderne Esoterik zu sein, auch fernöstliche Elemente wurden übernommen. Von Wiccatru habe ich auch schon gehört, mich allerdings nicht näher damit befasst. Ich finde Wicca interessant und es gibt sehr viele interessante Aspekte an denen ich bestimmt dran bleiben werde. Allerdings glaube ich nicht, dass ich zu einem Wicca werde, keine angst.^^ Viel mehr möchte ich meine eigene Spiritualität entdecken und weil ich mich da an dem Germanischen Heidentum orientieren möchte bin ich in diesem Forum.


  • Es gibt bei den Jahreskreisfesten schon Überschneidungen. So wird zum Beispiel Jul gefeiert.

    Leider hört's beim Namen Jul auch schon auf. ;)

    Und in meinen Augen ist jeder, der den Wicca-Jahreskreis nutzt, auch "Wiccatru".:P:ugly:


    Zitat

    Allerdings glaube ich nicht, dass ich zu einem Wicca werde, keine angst

    Dann bin ich ja beruhigt.:thumbup::thumbup::thumbup:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden