Herzen essen...Mythologie/Realität

Schon gewusst…?

Die politische Organisation der Wikinger gleicht am ehesten einem demokratischen System.
In Island tagte vor über 1000 Jahren zudem das „Thingvellir“, das als eines der ältesten Parlamente der Welt gilt.




  • 18:40

    "So Loki most likeley, in an earlier account, probably from the oral tradition lost to us, must have eaten the heart of a powerful animal probably a serpent or a dragon...."

    So. Ich habe mir das Video noch mal gründlich und dieses mal etwas kritischer angeschaut.

    Wenn du die betreffende Stelle als absolutes Fazit seiner Ausführung sehen möchtest kann ich das durchaus verstehen.

    Ich habe da vermutlich die Lücken in seiner Argumentation mit Eigenen Schlussfolgerungen gefüllt.

    Für mich hatten halt (da ich mich selber gerade mit dem Thema befasse) die Argumente für eine Interpretation als ein Überbleibsel schamanischer Rituale mehr im Mittelpunkt gestanden.


    Ich weiß leider beim besten Willen nicht mehr worauf ich mit dem Seitenhieb auf den Pantheismus hinaus wollte.

    Zumindest fällt mir jetzt nichts mehr ein, was ich nicht bereits in meinem ersten Post angerissen hatte.

  • Das Herz das Loki gegessen hat soll doch vom Holz der Linde geröstet worden sein.

    Dass das ausgerechnet die Linde ist (nicht Esche oder Birke oder sonstwas) kann purer Zufall sein, oder auch mit dem Reim zusammenhängen.

    Es könnte aber auch eine verborgene Symbolik dahinterstecken. Lindenblätter sind nämlich mehr oder weniger herzförmig


    Nur so ein Gedanke.