Rooibos Tee

Schon gewusst…?

Der norwegische König Olav I. Tryggvason drohte im 10. Jahrhundert damit, alle Isländer in Norwegen töten zu lassen, nachdem ihm der aus Island zurückgekehrte Missionar Þangbrandr (Thangbrand) mitgeteilt hatte, dass wenig Aussicht auf eine Christianisierung des Landes bestehe.

  • Wirkung:


    Rooibos Tee enthält weder Koffein noch Bitter- und Gerbstoffe oder Oxalsäure und belastet dadurch weder den Magen noch die Nieren:thumbup:. Zudem ist der leckere Tee damit auch für Schwangere, Kleinkinder und Babys gut verträglich:).


    Geschichte:rulez:: In afrikanischen Kulturen gibt es noch nicht lange schriftliche Aufzeichnungen. Allerdings ist es mündlich überliefert, dass die wildwachsende Pflanze von Ahnen und Urahnen als Durstlöscher und als Medizin Verwendung fanden.

    In Europa wurde das Getränk durch zurückkehrende Forschungsreisende bekannt, die um 1770 das erste Mal im Süden Afrikas damit in Berührung kamen.

    Der schwedische Botaniker, Arzt und Naturforscher Karl Peter von Thunberg erwähnte die afrikanische Pflanze 1772 das erste Mal.


    Zubereitung: Vier Teelöffel des Tees in eine Kanne und mit einem Liter kochendem Wasser überbrühen . Aufguss etwa 2-4 Minuten ziehen lassen und am besten dann in eine vorgewärmte Kanne gießen.


    Uuuuuuuuuund schmecken lassen;):coffee:!


    dreamies.de (2nzncahz5st.gif) | Guten morgen kaffee gif, Guten morgen  kaffee, Getränke

    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

    Die Würde des Thor ist unantastbar... :vikinghammer:

  • Ein weiterer Vorteil ist, dass der Tee nicht bitter wird, wenn man ihn zu lange ziehen lässt, weil Rooibos keine Gerbstoffe hat...:)!

    Aber als Durstlöscher im Sommer Genial.

    Ja, mit Zitrone sehr empfehlenswert...;)!


    Kannst ein wenig Ingwer dazu geben... das ist auch ein guter "energiegeber"

    Gute Idee:thumbup:!

    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

    Die Würde des Thor ist unantastbar... :vikinghammer: