Wenn man bei einem Opfer gestört wird...

Schon gewusst…?

Dem norwegischem König Ólaf Tryggvason gelang, den isländischen Widerstand gegen das Christentum zu brechen, indem er Söhne aus wichtigen Familien als Geiseln nahm.

  • :walhallo:


    Wieder mal ein "religiöses Thema"...;)


    Ich weiß nicht, ob euch das schon mal passiert ist, bei einem Opfer gestört zu werden... Kann, wenn man zB im Wald opfert, ja durchaus sein, dass Wanderer etc vorbeikommen & euch stören...


    Ist mir bisher noch nie passiert, aber letzte Woche dann zum ersten mal schon...:wacko:


    Folgende Fragen dazu:


    1. Ist euch das schon mal passiert & wie habt ihr euch verhalten:/? Einfach ungeachtet der Störung weitergemacht? Nach einer kurzen Besinnung mit dem Ritual fortgefahren? Oder komplett abgebrochen?
    2. Was könnte denn eine Störung darüber hinaus bedeuten:/? Ist es ein Zeichen, dass man davon ablassen soll? Dass die Götter das Opfer nicht wollen/dass der Zweck des Opfers nicht angemessen ist?

    Insert answers down below please:)!

    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

    Die Würde des Thor ist unantastbar... :vikinghammer:

  • Ja bei mir sind es ab und zu Zeugen Jehova die noch in der Nachbarschaft leben wir dann da weiter wo wir unterbrochen worden sind.

    Da für diese Zeugen Jehova eh alles was nicht ihren glauben entspricht dem Satanismus angehört lassen wir uns da nicht weiter Stören.

  • einmal kamen Passanten vorbei...Sie gingen aber zügig weiter weil sie wohl nicht stören wollten...#Skøl#ich habe sie erst bemerkt als sie schon fast weg waren... in dem Dorf in dem ich schon mein Leben lang wohne kennt man mich und meine religiösen Ansichten... Da haben nur Leute ein Problem damit, die sowieso mit allem und jedem ein Problem haben. Meine Schwester ist zum Glück eine "hardcore" Katholikin;Pfaffe; aber sehr offen anderen Ansichten gegenüber. Manchmal glaube ich die anderen Katholen lassen mich in Frieden weil sie sonst "Ärger" mit ihr bekommen würden:D.