Oi!

Schon gewusst…?

Yggdrasil, altnordisch Yggdrasill, auch: Weltesche, ist in der nordischen Mythologie der Name einer Esche, die als Weltenbaum den gesamten Kosmos verkörpert. Andere Namen dieses Baums waren wohl Mimameid oder Lärad.

  • Heil dir, Iwan!

    Ja- alles dumm gelaufen damals, aber so ist das wohl im Leben!

    Ohne Scheiss, der Fuchs hat sich so surreal benommen, das man ihn vor ein paar Jahrhunderten vermutlich noch für von bösen Geistern besessen gehalten hätte!

    Kurz darauf hat unsere Nachbarin uns erzählt, das einen Tag zuvor eine Füchsin, in ihrem Garten verreckt ist- vermutlich die Mutter!

  • Naja- ich hab meinen Scheiss später in Tegel abgesessen, hab dem Fuchs ein qualvolles Ende erspart und das mit der Krähe, war einfach nur Pech!

    Ist auch schon alles ewig her, aber auch heute noch, denke ich, das ich getan habe, was ich konnte!

  • Heil- di- Ho ! ! !

    In der Tawerne erzählt man sich, Hangatyr hätte mich vermisst.

    Ich hatte im Vollsuff, drei mal den falschen PIN in mein Handy eingegeben, worauf das natürlich gesperrt wurde!

    Vorhin hab ich dann den PUK zum entsperren gefunden, obwohl ich was ganz anderes gesucht hatte

    - immer da, wo man's am wenigsten erwartet!!!

    Ich muss jetzt erstmal schauen, was in der Zwischenzeit bei euch so abging* .


    * Jugendsprache für:

    was es im Forum eigentlich neues gibt.

  • Heil dir, Artie!

    Da ich ja immer noch einen drauf setzen muss:

    Vor kurzem war (rein zufällig) zu meinem Geburtstag ein Strassenfest mit Punk- und Hardcore- Konzert und am Ende war ich so Hacke, das ich an einem Bahnhof mit der U-Bahn fahren wollte, wo gar keine U-Bahn fährt!

    Ich hab dann auf einer Baustelle gepennt, bis die Bullen kamen, weil es dort wohl Bewegungsmelder gab.

    Den Rest der Nacht hab ich dann auf irgendeiner Wiese verbracht, bis ich am nächsten Morgen vom Regen geweckt wurde!

    Zum Glück wusste ich da auch wieder, wo mein Haus wohnt!!!

  • Vollsuff... Die Polizei hat mich erst heute Morgen um 2 geweckt. Habe wohl wieder auf irgendeinem Fußweg gelegen und mir beim umfallen mal richtig wieder richtig die Rippen geprellt.

    Im wahrsten Sinne dein Freund und Helfer mit Taxidienst.:D

  • Moin, Leute!

    Auch wenn die Erntezeit ja erst wirklich mit der Getreideernte Anfang August (bzw. Lammas/ Lughnasadh am 8. Vollmond) beginnt, hab ich heute morgen spontan beschlossen, noch einmal vor der eigentlichen Ernte von Kräutern und Gemüse, Ing dem Herrn und diversen anderen Göttern und Geistern der Erde, Fruchtbarkeit, Ernte und der Vegitation zu opfern!

    Vieleicht gibt es ja noch auf die Schnelle, einen letzten Wachstumsschub?!

    Da neben unseren fünf Hunden, auch noch etliche Leute- meist mit ihren Hunden, angereist sind*, habe ich mich auf Opfergaben beschränkt, an denen die Hunde und Katzen wohl kein Interesse haben dürften- dann kann man das auch mal ein paar Tage lang so stehen lassen, bevor den Grossteil dann die Hühner bekommen!

    Haben auch schon einige Leute gefragt, warum da "so'ne komische Holzfigur" steht. Die meisten kennen so etwas ja gar nicht.


    * zwei Leute aus unserer "Haus- und Hofgemeinschaft" haben ihren 10. Hochzeitstag. Haben sich einige extra Urlaub genommen um den dann quasi bei uns zu verbringen- genug Platz is ja!

  • HANGATYR

    Hat das Thema geschlossen