Haben wir Ragnaröck verpasst?

Schon gewusst…?

Die Wikinger hatten ihr eigenes Alphabet, das auf der germanischen Runenschrift, bekannt als "futhark", basierte. Die Wikinger haben historische Ereignisse mit Runen in Steine eingeritzt, bekannt als Runensteine. Typischerweise haben die Runensteine die heroischen Taten eines bestimmten Anführers und seiner Männer oder erfolgreiche Kampagnen im Ausland beschrieben. Vieles von dem, was heute über die Wikinger bekannt ist, stammt von den Runeninschriften von Steinen aus ganz Skandinavien, den britischen Inseln und so weit entfernten Orten wie dem Schwarzen Meer.

  • Heil euch!

    Wann immer man etwas über Ragnaröck hört oder liest, ist vom "Schicksal der Götter", in der Vergangenheitsform die Rede, obwohl dieses Ereignis* ja eigentlich noch bevorstehen müsste

    - sonst wären die meisten Götter ja bereits tot**

    und wir wären somit Teil der "neuen Weltordnung"!

    Genau das behauptet ja auch (meines Wissens nach) das frühe skandinavische Christentum: das Adam und Eva mit den beiden letzten Menschen identisch wären, die den Weltuntergang überlebt und so zu den Stammeltern eines neuen Menschengeschlechts, in einer neuen Welt geworden wären.

    Hab ich da irgendwas nicht ganz mitgeschnitten oder so?!


    * ich halte das ohnehin nur für die "nordisierte" Version von Armageddon.

    ** ist eigentlich schon mal jemanden aufgefallen, das Odin vermutlich NICHT dabei stirbt?

  • Wann immer man etwas über Ragnaröck hört oder liest, ist vom "Schicksal der Götter", in der Vergangenheitsform die Rede, obwohl dieses Ereignis* ja eigentlich noch bevorstehen müsste

    Nicht immer. In der Edda stehts im Futur I und der Vorgang der Weissagung im Präsenz.

    Das Meiste ist in Präsenz geschrieben, weil die Vala schildert, was sie gerade sieht. Zwischendurch wird immer wieder der Futur I eingeschoben ("Brüder werden kämpfen...", "Balder wird kommen...", usw.).

    Wenn man bei anderen Autoren von Ragnarök in der Vergangenheitsform liest, liegt das daran, dass sie diesen Vorgang der Weissagung (Völúspá = Spähung der Vala/Völva) aufgrund des angewandten Präsenz als Bericht gerade geschehender Ereignisse missverstanden haben, welche ja dieser Logik folgend heute in der Vergangenheit liegen müssen.

  • Heil dir, Kret!

    Dann bist du auch der Ansicht, das hier definitiv zukünftige Ereignisse geschildert werden?

    Was bedeuten würde, Baldur ist noch am Leben und Loki liegt noch nicht in Fesseln!

    Baldurs Tod soll ja Ragnaröck einleiten

    und Ragnaröck wiederum geht ja der Fimbulwinter vorraus, welcher drei Jahre lang anhält.

  • Dann bist du auch der Ansicht, das hier definitiv zukünftige Ereignisse geschildert werden?

    Was bedeuten würde, Baldur ist noch am Leben und Loki liegt noch nicht in Fesseln!

    Baldurs Tod soll ja Ragnaröck einleiten

    und Ragnaröck wiederum geht ja der Fimbulwinter vorraus, welcher drei Jahre lang anhält.

    Ja, im Grunde schon, nur dass es bei mir halt Mûdspelli heißt und weder Loki noch Baldur irgendeine Relevanz haben.:ugly:

  • Ja, ich dachte mir schon, das dieses Thema hier schon mal irgendwo aufgetaucht seien müsste.

    Die meisten Beiträge in dieser Rubrik, scheinen allerdings schon etwas veralteten zu sein, oder vielleicht sogar schon geschlossen, weshalb ich eine Frage, die mich schon lange beschäftigt, mit meinen eigenen Worten stellen wollte.

  • [Offtopic] und ist nicht böse gemeint;

    Die meisten Beiträge in dieser Rubrik, scheinen allerdings schon etwas veralteten zu sein, oder vielleicht sogar schon geschlossen,

    Die letzte Antwort in erstverlinktem Thread ist doch erst aus dem Jahr 2019 und dieser befindet sich zudem noch auf der Startseite dieses Unterforums. Bei so einer grundlegenden Frage weiß ich nicht, wie die Beiträge veraltet sein sollen, ganz im Gegenteil sogar: Es entgehen einem zusätzlich die Meinungen ehemaliger Forenmitglieder, während andere Sachen zum xten Mal wiederholt werden müssen.

    Es gibt tatsächlich noch mindestens zwei ältere, bereits geschlossene Threads zu diesem Thema (also nun fünf), die habe ich mit Absicht schon unter den Tisch fallen lassen.


    Ich halte alte Threads lieber am leben, anstatt den "Themenleichenhaufen" (von den unzähligen doppelten Threads wegen der verschiedenen Forenformatierungen ganz abgesehen) immer weiter aufzutürmen.^^

  • Bitte keine Threads erstellen, die es schon gibt...


       Wer einen alten Thread öffnen will, bitte einfach melden, dann entferne ich die Spinnweben & erwecke den Thread -Draugr zum Leben:marionette::thumbup:!

    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

    Die Würde des Thor ist unantastbar... :vikinghammer:

  • HANGATYR

    Hat das Thema geschlossen