"Richtige" und "falsche" Musik?

Schon gewusst…?

Bei Asatro handelt es sich um einen dänisch-schwedischen Neologismus bestehend aus asa, dem Genitiv Plural von dänisch æser bzw. schwedisch äser „Ase“ und tro „Glaube“. Das nordische Wort tro ist etymologisch verwandt, doch nicht bedeutungsgleich mit dem deutschen Wort Treue sowie dem englischen Wort truth „Wahrheit“. Der Begriff Asatro taucht erstmals zu Beginn des 19. Jahrhunderts in den Schriften der skandinavischen Nationalromantiker auf.

  • hmmm...soll doch jeder die musik hören die er/sie toll findet!! ich persönlich würde es blöd finden wenn alle das gleiche hören würde!!

  • hmmm...soll doch jeder die musik hören die er/sie toll findet!! ich persönlich würde es blöd finden wenn alle das gleiche hören würde!!

  • Ich glaube hier wird grad das Thema auch ein wenig Missverstanden. Artaios meinte das mit dieser "richtigen/falschen" Musik in einem Thread wo es um eine Pagan-metal Band ging. Somit geht es wohl um Musik der Paganen Szene und nicht um unsere Lieblingsgernes. Es ging um den vergleich zwischen Ruhigen heidnischen Klängen mit Gesang und Extremen Gittären Quälen und geschreie. In Artaios Augen ist wohl Pagan-Metal nicht die richtige Pagane Musik. Also so habe ich das jetzt zumindest aufgefasst :Ü






    Greetz

  • Ich glaube hier wird grad das Thema auch ein wenig Missverstanden. Artaios meinte das mit dieser "richtigen/falschen" Musik in einem Thread wo es um eine Pagan-metal Band ging. Somit geht es wohl um Musik der Paganen Szene und nicht um unsere Lieblingsgernes. Es ging um den vergleich zwischen Ruhigen heidnischen Klängen mit Gesang und Extremen Gittären Quälen und geschreie. In Artaios Augen ist wohl Pagan-Metal nicht die richtige Pagane Musik. Also so habe ich das jetzt zumindest aufgefasst :Ü






    Greetz

  • Man kann das ganze auch allgemein sehen. Aber ein gutes Beispiel hast du schon getroffen :P


    Die einen finden "Gangsta-Rap" ist keine "musik". Ebenso finden andere "Lady Gaga" oder weiß der Geier was für einen DSDS-Star wäre keine Musik.


    Gibt es nun richtige Musik? Gibt es dann auch eine "falsche" Musik?
    Was macht Musik aus?


    Natürlich ist das hier alles sehr subjektiv. Aber mit Sicherheit lässt sich hier einiges herausfiltern ;)

  • Man kann das ganze auch allgemein sehen. Aber ein gutes Beispiel hast du schon getroffen :P


    Die einen finden "Gangsta-Rap" ist keine "musik". Ebenso finden andere "Lady Gaga" oder weiß der Geier was für einen DSDS-Star wäre keine Musik.


    Gibt es nun richtige Musik? Gibt es dann auch eine "falsche" Musik?
    Was macht Musik aus?


    Natürlich ist das hier alles sehr subjektiv. Aber mit Sicherheit lässt sich hier einiges herausfiltern ;)

  • Schon gemacht, ich durfte am ende des Abends auf ihren Brüsten trommeln :D:D Aber das lag wohl eher daran das alle an diesem Abend sehr betrunken waren :rolleyes:.





    Greetz

  • Schon gemacht, ich durfte am ende des Abends auf ihren Brüsten trommeln :D:D Aber das lag wohl eher daran das alle an diesem Abend sehr betrunken waren :rolleyes:.





    Greetz

  • Ich glaub aber dass für jeden selbst ein bisschen Intoleranz nicht schadet. man soll sich nun nicht kloppen aber für die meisten ist die Musik die sie selbst hören RICHTIGE musik. So denk ich irgendwo auchXD. Ich mein nen bissl Arroganz schadet ja nie oder? :prost:

  • Ich glaub aber dass für jeden selbst ein bisschen Intoleranz nicht schadet. man soll sich nun nicht kloppen aber für die meisten ist die Musik die sie selbst hören RICHTIGE musik. So denk ich irgendwo auchXD. Ich mein nen bissl Arroganz schadet ja nie oder? :prost:

  • Zitat

    Original von Artaios
    Spiel doch mal einer Disco Püppie dein Pagan Metal vor und frag sie ob sie das für Musik hält. :D


    Hab ich auch schon gemacht :) Die hat mich verdutzt angeschaut und gefragt, was die da so rumbrüllen müssen :D Und das Herr Der Ringe voll doof sei (hat sie natürlich anders ausgedrückt).


    Die Assoziation hab ich nicht verstanden...


    Aber sie hällt allgemein vom Metal nicht viel ;) Also kann man da auch sagen, dass hier ein Laie spricht ;)

  • Zitat

    Original von Artaios
    Spiel doch mal einer Disco Püppie dein Pagan Metal vor und frag sie ob sie das für Musik hält. :D


    Hab ich auch schon gemacht :) Die hat mich verdutzt angeschaut und gefragt, was die da so rumbrüllen müssen :D Und das Herr Der Ringe voll doof sei (hat sie natürlich anders ausgedrückt).


    Die Assoziation hab ich nicht verstanden...


    Aber sie hällt allgemein vom Metal nicht viel ;) Also kann man da auch sagen, dass hier ein Laie spricht ;)

  • Ich glaub. man sollte sich da nicht so auf irgendwas versteifen. Nur weil man Heide ist, heißt es nicht, dass man ausschließlig pagan Zeugs hören muss. Das kann man disskutieren, wenn man hier ein Metalforum hat und der eine 50Cent als Metal sieht und der andere sich gegen wehrt. Von daher bleibt das nun jedem überlassen ob er den pagan gern gegröhlt oder in einer Ballade in seine Ohren gestopft bekommen haben will. hauptsache die Texte haben den richtigen Sinn. Denn ohne pagan Texte keine pagan Musik.

  • Ich glaub. man sollte sich da nicht so auf irgendwas versteifen. Nur weil man Heide ist, heißt es nicht, dass man ausschließlig pagan Zeugs hören muss. Das kann man disskutieren, wenn man hier ein Metalforum hat und der eine 50Cent als Metal sieht und der andere sich gegen wehrt. Von daher bleibt das nun jedem überlassen ob er den pagan gern gegröhlt oder in einer Ballade in seine Ohren gestopft bekommen haben will. hauptsache die Texte haben den richtigen Sinn. Denn ohne pagan Texte keine pagan Musik.