Ein paar Fragen zu den Göttern und Co

Schon gewusst…?

Die politische Organisation der Wikinger gleicht am ehesten einem demokratischen System.
In Island tagte vor über 1000 Jahren zudem das „Thingvellir“, das als eines der ältesten Parlamente der Welt gilt.

  • Hallo zusammen,


    ich habe mal ein paar Fragen und bitte um antworten :)


    Meine erste Frage ist zu Yggdrasil, ich habe gelesen das in den Zweigen der Esche ein weiser Adler sitze, hat der einen Namen? und in den Wipfeln sollen 4 Hirsche weiden, wie heißen die?


    Und mit wem ist Odin jezt eigentlich zusammen? Mit Freya oder mit Frigg?


    Könntet ihr mir vielleicht auch noch ein bischen über Loki erzählen?


    So und meine letzte Frage ist zum Ragnarök, woher wissen die Germanen was beim Ragnarök passiert?


    So das waren meine Fragen :) Freu mich sehr über Antworten

  • Hallo zusammen,


    ich habe mal ein paar Fragen und bitte um antworten :)


    Meine erste Frage ist zu Yggdrasil, ich habe gelesen das in den Zweigen der Esche ein weiser Adler sitze, hat der einen Namen? und in den Wipfeln sollen 4 Hirsche weiden, wie heißen die?


    Und mit wem ist Odin jezt eigentlich zusammen? Mit Freya oder mit Frigg?


    Könntet ihr mir vielleicht auch noch ein bischen über Loki erzählen?


    So und meine letzte Frage ist zum Ragnarök, woher wissen die Germanen was beim Ragnarök passiert?


    So das waren meine Fragen :) Freu mich sehr über Antworten

  • Ich kann dir nur insofern weiterhelfen, dass Odin mit Frigg zusammen ist.


    Bei Loki scheiden sich die Geister, manche mögen ihn, andere hassen ihn, weil er laut Edda Balder (wenn auch indirekt) getötet hat.


    Woher wissen die Germanen, was bei Ragnarok passiert?
    mhm... Das kann man bei der gesamten Mythologie fragen.
    Meiner Meinung nach ist die Edda und andere mythologische Geschichten nur eine Art indirekte Charakterisierung der Götter.

  • Ich kann dir nur insofern weiterhelfen, dass Odin mit Frigg zusammen ist.


    Bei Loki scheiden sich die Geister, manche mögen ihn, andere hassen ihn, weil er laut Edda Balder (wenn auch indirekt) getötet hat.


    Woher wissen die Germanen, was bei Ragnarok passiert?
    mhm... Das kann man bei der gesamten Mythologie fragen.
    Meiner Meinung nach ist die Edda und andere mythologische Geschichten nur eine Art indirekte Charakterisierung der Götter.

  • Was Yggdrasil angeht, scheint mir der Wikipedia-Artikel recht ausführlich.


    Loki ist eine der wohl umstrittensten Götter des germanischen Pantheons. Man ist wissenschaftlich gesehen inzwischen soweit, in als den "Trickster" der germ. Mythologie zu betrachten. Dieser ist eine ambivalente Gestalt, der Helfer und Ankläger in einer Person sein kann und nicht festzulegen ist. Auch ähnelt seine Figur dem Prometheus der Griechen sowie (mit Abstrichen) Goethes Mephisto. Für mich ist er darüber hinaus der kosmische Terminator (zusammen mit dem Herrn der Riesen, Surtr), der alle Dinge zu seinem Ende bringt, damit etwas Neues erstehen kann (Baldr-Mythos). Desweiteren sehe ich ihn als Teil der Dreiheit Odin/ Loki/ Surtr, welche alle für Erkenntnisgewinnung stehen. Zu solcher ist die Zerstörung alter Zustände, d.h. Illusionen unabdingbar, um neues zu schaffen. Zur Vertiefung sei wieder (erstaunlicherweise) Wikipedia empfohlen.


    (Allerdings ist auch hier - wie immer in der Quellensforschung - der Vergleich verschiedener Meinungen und die Bildung einer Eigenen unabdingbar...)

  • Was Yggdrasil angeht, scheint mir der Wikipedia-Artikel recht ausführlich.


    Loki ist eine der wohl umstrittensten Götter des germanischen Pantheons. Man ist wissenschaftlich gesehen inzwischen soweit, in als den "Trickster" der germ. Mythologie zu betrachten. Dieser ist eine ambivalente Gestalt, der Helfer und Ankläger in einer Person sein kann und nicht festzulegen ist. Auch ähnelt seine Figur dem Prometheus der Griechen sowie (mit Abstrichen) Goethes Mephisto. Für mich ist er darüber hinaus der kosmische Terminator (zusammen mit dem Herrn der Riesen, Surtr), der alle Dinge zu seinem Ende bringt, damit etwas Neues erstehen kann (Baldr-Mythos). Desweiteren sehe ich ihn als Teil der Dreiheit Odin/ Loki/ Surtr, welche alle für Erkenntnisgewinnung stehen. Zu solcher ist die Zerstörung alter Zustände, d.h. Illusionen unabdingbar, um neues zu schaffen. Zur Vertiefung sei wieder (erstaunlicherweise) Wikipedia empfohlen.


    (Allerdings ist auch hier - wie immer in der Quellensforschung - der Vergleich verschiedener Meinungen und die Bildung einer Eigenen unabdingbar...)

  • Hallo WellenRose:


    Der Adler heißt "Aar" zu den Hirschen müsste ich jetzt auch erst nachlesen^^

  • Hallo WellenRose:


    Der Adler heißt "Aar" zu den Hirschen müsste ich jetzt auch erst nachlesen^^

  • Heya,


    von den Hirschen weiß ich nur Dain und Dwalin...
    Und dann flitzt da noch Ratatöskr rum, das Eichhörnchen, auch wenn du nicht danach gefragt hattest
    ;)

    heilsa
    Valkyrja
    :Val1:

  • Heya,


    von den Hirschen weiß ich nur Dain und Dwalin...
    Und dann flitzt da noch Ratatöskr rum, das Eichhörnchen, auch wenn du nicht danach gefragt hattest
    ;)

    heilsa
    Valkyrja
    :Val1:

  • Valkyrja
    das mit dem Eichhörnchen hab ich schon gewusst (ich finde den namen voll niedlich :D)
    vielen dank für die beiden Hirsch Namen :)


    Geirdis danke für den Namen vom Adler ;)

  • Valkyrja
    das mit dem Eichhörnchen hab ich schon gewusst (ich finde den namen voll niedlich :D)
    vielen dank für die beiden Hirsch Namen :)


    Geirdis danke für den Namen vom Adler ;)

  • Hallo WellenRose:


    Der Adler heißt "Aar" zu den Hirschen müsste ich jetzt auch erst nachlesen^^


    Ich dachte immer, es sei kein Name überliefert. Hast du vielleicht ne Quelle dazu? :)

  • Hallo WellenRose:


    Der Adler heißt "Aar" zu den Hirschen müsste ich jetzt auch erst nachlesen^^


    Ich dachte immer, es sei kein Name überliefert. Hast du vielleicht ne Quelle dazu? :)

  • Zitat

    Der Adler heißt "Aar"


    Meines Wissens bedeutet das Wort "Aar" schlicht Adler. Ob es sich da jetzt um einen "Namen" in unserem Sinne handelt, sei mal dahin gestellt.




    Zitat

    Und mit wem ist Odin jezt eigentlich zusammen? Mit Freya oder mit Frigg?


    Es gigt da eine gewisse Kontroverse, aber die meisten imho ernst zu nehmenden Stimmen gehen davon aus, dass Freya und Frigg dieselbe Göttin sind. (Bei Bedarf, suche ich mal den (verbotenen) Thread raus, in dem das hier diskutiert wurde)



    Zitat

    Könntet ihr mir vielleicht auch noch ein bischen über Loki erzählen?


    Wahrscheinlich ist er eine Odinshypostase. Ich empfehle zum Einstieg den Wikipedia-Artikel, sowie den im "Vili und Ve"-Thread verlinkten Vortrag von Herrn Rübekeil.



    Zitat

    So und meine letzte Frage ist zum Ragnarök, woher wissen die Germanen was beim Ragnarök passiert?


    Weil es aus der Sicht der Autoren, die davon berichten in der Vergangenheit (Völkerwanderung und Christianisierung) liegt.



    adfag

  • Zitat

    Der Adler heißt "Aar"


    Meines Wissens bedeutet das Wort "Aar" schlicht Adler. Ob es sich da jetzt um einen "Namen" in unserem Sinne handelt, sei mal dahin gestellt.




    Zitat

    Und mit wem ist Odin jezt eigentlich zusammen? Mit Freya oder mit Frigg?


    Es gigt da eine gewisse Kontroverse, aber die meisten imho ernst zu nehmenden Stimmen gehen davon aus, dass Freya und Frigg dieselbe Göttin sind. (Bei Bedarf, suche ich mal den (verbotenen) Thread raus, in dem das hier diskutiert wurde)



    Zitat

    Könntet ihr mir vielleicht auch noch ein bischen über Loki erzählen?


    Wahrscheinlich ist er eine Odinshypostase. Ich empfehle zum Einstieg den Wikipedia-Artikel, sowie den im "Vili und Ve"-Thread verlinkten Vortrag von Herrn Rübekeil.



    Zitat

    So und meine letzte Frage ist zum Ragnarök, woher wissen die Germanen was beim Ragnarök passiert?


    Weil es aus der Sicht der Autoren, die davon berichten in der Vergangenheit (Völkerwanderung und Christianisierung) liegt.



    adfag