WARUM überhaupt "Geistreisen"?

Schon gewusst…?

Bis heute weiß man nicht genau wovon sich das Wort Wikinger ableitet.
Die einen glauben, es geht auf „wig“ (Handelsplatz) zurück, andere meinen, dessen Ursprung in „vikingr“ (Seeräuber) zu erkennen.

  • Zu den Hauptaufgaben des "Schamanen" bzw.der SEIDHLEUTE zählt das "Reisen in die Anderswelt"(die 9 Reiche des Weltenbaumes).Dies in erster Linie einmal um als "Mittler" zwischen den Ahnen,Alben und Göttern und den Menschen zu fungieren.


    Sie überbringen also "Botschaften" und verhelfen den Mitmenschen zu einem besseren Einblick in jene anderen Welten.


    Sie suchen dort ihre FYLGIA und andere "Krafttiere"(tierische Hilfsgeister),sowie weitere "VERBÜNDETE"(Ahnen,Alben,Götter),die sie lehren,beschützen und bei ihren Arbeiten unterstützen.Desweiteren gibt es unter den Verbündeten spezielle "Lehrer" die man als "Geistführer" bezeichnet.Diese können-je nach Situation und/oder Lebensabschnitt auch wechseln,während EINER von ihnen den "inneren MEISTER" darstellt und einen ein Leben lang begleiten wird (ähnlich wie die FYLGIA).


    Die SEIDHLEUTE haben aber auch ganz praktische Aufgaben zu erfüllen:-


    Früher (teilweise auch noch heute)war dies zum Beispiel auch für eine erfolgreiche Jagd zu sorgen oder dem Schutz vor Feinden.


    Sie können auch verborgene Dinge/Geschehnisse auskundschaften,verlorene "Seelenanteile" zurückholen,heilen und sogar astrale Angriffe starten(wenn nötig).Alles in dem sie in die Anderswelt reisen,um dort gewisse Ursachen zu setzen deren Wirkungen sich dann ganz konkret in der "alltäglichen Wirklichkeit" zeigen!.

  • Zu den Hauptaufgaben des "Schamanen" bzw.der SEIDHLEUTE zählt das "Reisen in die Anderswelt"(die 9 Reiche des Weltenbaumes).Dies in erster Linie einmal um als "Mittler" zwischen den Ahnen,Alben und Göttern und den Menschen zu fungieren.


    Sie überbringen also "Botschaften" und verhelfen den Mitmenschen zu einem besseren Einblick in jene anderen Welten.


    Sie suchen dort ihre FYLGIA und andere "Krafttiere"(tierische Hilfsgeister),sowie weitere "VERBÜNDETE"(Ahnen,Alben,Götter),die sie lehren,beschützen und bei ihren Arbeiten unterstützen.Desweiteren gibt es unter den Verbündeten spezielle "Lehrer" die man als "Geistführer" bezeichnet.Diese können-je nach Situation und/oder Lebensabschnitt auch wechseln,während EINER von ihnen den "inneren MEISTER" darstellt und einen ein Leben lang begleiten wird (ähnlich wie die FYLGIA).


    Die SEIDHLEUTE haben aber auch ganz praktische Aufgaben zu erfüllen:-


    Früher (teilweise auch noch heute)war dies zum Beispiel auch für eine erfolgreiche Jagd zu sorgen oder dem Schutz vor Feinden.


    Sie können auch verborgene Dinge/Geschehnisse auskundschaften,verlorene "Seelenanteile" zurückholen,heilen und sogar astrale Angriffe starten(wenn nötig).Alles in dem sie in die Anderswelt reisen,um dort gewisse Ursachen zu setzen deren Wirkungen sich dann ganz konkret in der "alltäglichen Wirklichkeit" zeigen!.

  • Im übrigen sind Geistreisen für JEDEN Asatruar,egal ob Gode,Seidhmadur,Krieger,Handwerker oder Bauer von erheblichen Vorteil,weil es dann wahrlich ein LEBENDIGER und GELEBTER "Glaube" wird!.
    Visualisieren /Konzentration und Energiearbeit...all das wird eure BLOTS sehr bereichern und euch wirklich mit den Ahnen,ALben und Göttern verbinden!!!
    Hat denn wirklich keiner Fragen über die sonstigen Aufgaben und Praktiken der SEIDHLEUTE bzw.jener die diese Magieform in irgendeiner Art auch anwenden wollen?
    Ansonsten schreib ich bald einfach mal so drauf los...

  • Im übrigen sind Geistreisen für JEDEN Asatruar,egal ob Gode,Seidhmadur,Krieger,Handwerker oder Bauer von erheblichen Vorteil,weil es dann wahrlich ein LEBENDIGER und GELEBTER "Glaube" wird!.
    Visualisieren /Konzentration und Energiearbeit...all das wird eure BLOTS sehr bereichern und euch wirklich mit den Ahnen,ALben und Göttern verbinden!!!
    Hat denn wirklich keiner Fragen über die sonstigen Aufgaben und Praktiken der SEIDHLEUTE bzw.jener die diese Magieform in irgendeiner Art auch anwenden wollen?
    Ansonsten schreib ich bald einfach mal so drauf los...