Internetfunde

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Da kamen so ein paar Zugezogene Mensch*Innen in Südtirol auf die Idee den Krampusmarsch zu stören.

    Waren anscheinend gar keine Bereicherer...

    Zitat

    Beim „Tuifl Tratzen“ handelt es sich um den Brauch, die Krampusse zu provozieren und vor ihnen davon zu rennen. Werden die „Tratzer“ erwischt, spüren sie die Rute. Oft schützen sich die Herausforderer, indem sie mehrere Paar Hosen anhaben und sich Kissen unter die Jacken stopfen. Bei verschiedenen Krampus-Umzügen in Südtirol ist es trotz allem in der Vergangenheit immer wieder zu Debatten gekommen, ob die Krampusse bei ihrer Jagd nicht zu grob vorgehen.

    Hier ein Statement von einem der Betroffenen...


    Zitat

    „Es wird Zeit, dass ich mich zu Wort melde, denn ich bin der mit der blauen Jacke der am Boden liegt und getreten wird. Für mich persönlich ist dieses Video überhaupt nicht schlimm. Ich bin mit meinen Freunden, wie jedes Jahr, schon früh morgens losgezogen um die Teufel zu suchen. Wir sind darauf aus „Prügel“ zu beziehen, wir freuen uns wie kleine Kinder auf Weihnachten. Der Teufeltag ist der absolut beste Tag im Jahr für ganz viele Sterzinger. Für Aussenstehende mag das vielleicht brutal sein was da im Video zu sehen ist, aber für uns ist das ganz normal. Wenn man im Video den Schluss abwartet sieht man auch dass wir „Tratzer“ (Tratzer sind die, die die Teufel ärgern und frewillig Schläge einstecken, weil es ihnen gefällt) uns alle geschlossen den Teufeln wieder nähern. Diese Szenen im Video haben sich gegen 13:00-13:30 Uhr abgespielt und wir Tratzer haben bis spät abends so weiter gemacht. Ich glaube das zeigt, erstens dass es wirklich nicht so schlimm ist und zweitens dass es uns gefällt. Klar gibt es ein paar blaue Flecken am nächsten Tag, aber ich hatte noch nie ernsthafte Schmerzen und kenne auch keinen, der welche hatte, da wir alle darauf eingestellt und entsprechend gekleidet sind. Und noch kurz zu den Rassistischen Anschuldigungen: ich bin gebürtiger Sterzinger und kenne alle die im Video zu sehen sind, sei es Teufel als auch Tratzer. Keiner von denen ist ein Migrant. Ich stehe zu den Teufeln Sterzing und weil ich nicht will, dass irgendetwas diesen Tag gefährdet schreibe ich diese Zeilen“, so Maximilian Ploner auf Facebook.

    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

    Die Würde des Thor ist unantastbar... :vikinghammer:

  • Da kamen so ein paar Zugezogene Mensch*Innen in Südtirol auf die Idee den Krampusmarsch zu stören.

    Hach, das Internet ist schön...


    https://www.suedtirolnews.it/c…-brutal-auf-zuschauer-ein


    Naja, aber es gibt noch Hoffnung für den Planeten, falls der Klimawandel es nicht schafft:


    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • HANGATYR danke für die Aufklärung. Wäre ja auch zu schön gewesen wenn es Mal einfach anders herum gewesen wäre.

    Einfach zu blöde wenn zu dem ganzen Wahnsinn noch welcher erfunden wird.


    Aber wenigstens war die Meldung über den erschlagenen Feuerwehrmann und den niedergestochenenen Polizist echt, sonst würde jetzt mein Weltbild ins wanken geraten. Muss ich das(letzter Absatz) als Sarkasmus kennzeichnen oder versteht man das.

    "Niemand in der ganzen Welt übertrifft die Germanen an Treue"

    Publius Cornelius Tacitus
    :wyawn:

  • Öhm dieses Lächeln steht für Dich für Lächerlichkeit? Ich hab das immer als freundlich lachendes zwinkern gedeutet,

    Okayyy - dann kam das anders rüber. ;)

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück.

  • „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • "I found no solution in the truth, that my madness can be cured"
    "What if this madness seems to be nothing else but my real me"

    ~ Nargaroth, Ash

  • Also ich betreibe Bauernbashing schon seit vielen Jahren - kein Berufsstand den ich kenne jammert mehr als die Bauern. Entweder war der Winter zu warm oder zu kalt oder es war zu nass oder zu trocken oder viel Wind und ohne Gülle gehts nicht und wir nagen bald am Hungertuch, aber jeder auf dem Hof (Vater, Mutter, Kinder, Großeltern) hat mindestens einen PKW oder SUV - bei uns ist Bauernbashing eine liebgewonnen Tradition.

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden