Wir kommen niemals in den Himmel

Schon gewusst…?

Jarl, verwandt mit dem englischen „Earl“, dem deutschen Grafen entsprechend, war ab der Germanischen Eisenzeit (375 n. Chr.) bis ins Hochmittelalter ein Fürstentitel in den nordischen Ländern. Es ist daher eher unwahrscheinlich das es einen Jarl im Gebiet des heutigen Deutschland gab.

  • mal zur Musik es gibt auch Hafenmusik die ganz gut ist hört einfach selbst mal 8)
    http://www.youtube.com/watch?v=Z593IhlhR4s&feature=related
    Ich hoffe es ist nicht rechts !
    das könnte man auch an Odins Tisch hören ! :prost:
    Schaut mal hier ist sein Amulett nicht auch Heidnisch
    http://www.youtube.com/watch?v=PRpNVMjnDmY&feature=related

    Gehe deinen Weg,
    auch über Umwege,
    denn jeder Schritt ist es wert gegangen zu werden,
    den er bereichert deinen Schatz,
    der sich Erfahrung nennt.
    u.h. :thor:

    Einmal editiert, zuletzt von Nordmann2111 ()

  • mal zur Musik es gibt auch Hafenmusik die ganz gut ist hört einfach selbst mal 8)
    http://www.youtube.com/watch?v=Z593IhlhR4s&feature=related
    Ich hoffe es ist nicht rechts !
    das könnte man auch an Odins Tisch hören ! :prost:
    Schaut mal hier ist sein Amulett nicht auch Heidnisch
    http://www.youtube.com/watch?v=PRpNVMjnDmY&feature=related

    Gehe deinen Weg,
    auch über Umwege,
    denn jeder Schritt ist es wert gegangen zu werden,
    den er bereichert deinen Schatz,
    der sich Erfahrung nennt.
    u.h. :thor:

    Einmal editiert, zuletzt von Nordmann2111 ()

  • Nordmann: Klar ist ruhige Harfenmusik auch schön und wird sogar ganz bestimmt ins Odins Halle vernommen!Aber eben nicht nur...da gibts auch wilden,tanzbaren Folk (eben das "Metal" von einst).War ja auch eher eine Anspielung darauf das in UNSEREM Himmel nicht alles rosa Heitschi-Bumm-Beitschi-Tüdldü ist.

  • Nordmann: Klar ist ruhige Harfenmusik auch schön und wird sogar ganz bestimmt ins Odins Halle vernommen!Aber eben nicht nur...da gibts auch wilden,tanzbaren Folk (eben das "Metal" von einst).War ja auch eher eine Anspielung darauf das in UNSEREM Himmel nicht alles rosa Heitschi-Bumm-Beitschi-Tüdldü ist.

  • Also ich bin schon im Himmel *ggg* zwangslaeufig,weil ich auf der Erde lebe denn der faengt ueber der Erde an :P


    Ich glaube nicht,das es den Christenhimmel,oder Heidenhimmel gibt,wir nennen es nur alle anders.


    Ich denke jeder Glaube hat seine Berechtigung,solange man damit niemand bekehren,runtermachen,verurteilen oder gar angreifen will.


    Aber immer in Heidenhimmel,Christenhimmel/Goetter zu unterteilen,echt nervig.


    Man kann es ja so formulieren,ich persoenlich...


    Klar,ist ein Asatruforum hier.


    Menschen die sowas machen sind extreme die kann ich garnicht ab,egal welchen Glauben.

  • Also ich bin schon im Himmel *ggg* zwangslaeufig,weil ich auf der Erde lebe denn der faengt ueber der Erde an :P


    Ich glaube nicht,das es den Christenhimmel,oder Heidenhimmel gibt,wir nennen es nur alle anders.


    Ich denke jeder Glaube hat seine Berechtigung,solange man damit niemand bekehren,runtermachen,verurteilen oder gar angreifen will.


    Aber immer in Heidenhimmel,Christenhimmel/Goetter zu unterteilen,echt nervig.


    Man kann es ja so formulieren,ich persoenlich...


    Klar,ist ein Asatruforum hier.


    Menschen die sowas machen sind extreme die kann ich garnicht ab,egal welchen Glauben.

  • Meine Güte Jord,vieles was hier geschrieben würde ist doch gar nicht sooo bierernst gemeint.Das sollte man (Frau) doch eigentlich auch merken oder nicht?...
    Und was die "verschieden Himmel" betrifft: Jeder Mensch schafft sich durch seine Glaubensvorstellungen seinen eigenen Himmel.AUfgrund der Ähnlichkeit/Sympathie (gleiches zieht gleiches an) werden Asatruars eben diese jenseitige Spähre sehr ähnlich erleben/manifestieren und z.B. die Christen "ihren" Himmel,der sich zwangsläufig von unserem unterscheidet (auch wenn es immer noch die selbe Spähre ist).

  • Meine Güte Jord,vieles was hier geschrieben würde ist doch gar nicht sooo bierernst gemeint.Das sollte man (Frau) doch eigentlich auch merken oder nicht?...
    Und was die "verschieden Himmel" betrifft: Jeder Mensch schafft sich durch seine Glaubensvorstellungen seinen eigenen Himmel.AUfgrund der Ähnlichkeit/Sympathie (gleiches zieht gleiches an) werden Asatruars eben diese jenseitige Spähre sehr ähnlich erleben/manifestieren und z.B. die Christen "ihren" Himmel,der sich zwangsläufig von unserem unterscheidet (auch wenn es immer noch die selbe Spähre ist).

  • Wörtlich gesehen ja.Daher auch z.B. BARBAROSSA="Rotbart".Vom Sinn her aber als Überbegriff für "unzivilisierte Wilde" ,wobei das natürlich reiner Propaganda-Quatsch ist!...

  • Wörtlich gesehen ja.Daher auch z.B. BARBAROSSA="Rotbart".Vom Sinn her aber als Überbegriff für "unzivilisierte Wilde" ,wobei das natürlich reiner Propaganda-Quatsch ist!...

  • Hey ich meinte niemand hier,sondern generell Leute die andere bekehren,etc...also egal ob gegen was,welcher Art auch immer find ich halt schlimm,ich mach auch Christenwitze/Sprueche,also so Bierernst bin ich net? *gruebel* *g*


    Also Bruder ich meinte niemand hier als Bekehrend,als verurteilend,etc...wenn eine/r hier was schreibt was ich absoult nicht gut finde,wuerde ich das schreiben.

  • Hey ich meinte niemand hier,sondern generell Leute die andere bekehren,etc...also egal ob gegen was,welcher Art auch immer find ich halt schlimm,ich mach auch Christenwitze/Sprueche,also so Bierernst bin ich net? *gruebel* *g*


    Also Bruder ich meinte niemand hier als Bekehrend,als verurteilend,etc...wenn eine/r hier was schreibt was ich absoult nicht gut finde,wuerde ich das schreiben.

  • Vielleicht bin ich blöd oder so ich dachte immer Barbaren seien die sich in Bärenfälle verkleideten Abtrünnigen Heiden die die Dörfer unserer Ahnen Angriffen und Niederbrannten das habe ich irgendwo mal Aufgeschnappt und geht mir irgendwo nicht aus dem Kopf

    Gehe deinen Weg,
    auch über Umwege,
    denn jeder Schritt ist es wert gegangen zu werden,
    den er bereichert deinen Schatz,
    der sich Erfahrung nennt.
    u.h. :thor:

  • Vielleicht bin ich blöd oder so ich dachte immer Barbaren seien die sich in Bärenfälle verkleideten Abtrünnigen Heiden die die Dörfer unserer Ahnen Angriffen und Niederbrannten das habe ich irgendwo mal Aufgeschnappt und geht mir irgendwo nicht aus dem Kopf

    Gehe deinen Weg,
    auch über Umwege,
    denn jeder Schritt ist es wert gegangen zu werden,
    den er bereichert deinen Schatz,
    der sich Erfahrung nennt.
    u.h. :thor:

  • Nordmann: Die "Bärenfellträger" sind BERSERKER (germ.Furorkrieger) die dem ODIN/WOTAN geweiht waren.Der Bär war quasi ihr "Totemtier" und man sagte ihnen sogar nach gewisse Seidhzauber wie z.B. Tierverwandlung zu beherrschen,wobei sie aber meist nur mit dem HAMr (Astralkörper) in physisch,echte Bären eindrangen und diese quasi "fernsteuerten" oder so ne ARt "Geisterbär" manifestierten.
    Es gibt auch noch die "Wolfshäuter/Hemden" ,also die ULFHEDNARS/HEDINS die dem TYR geweiht sind und auch sone ARt Guerilliatruppe/Verbrecherjäger waren.
    Es gab aber auch AUSGESTOSSENE und entlaufene KRIEGSGEFANGENE/SCHWERVERBRECHER die sich in Banden zusammenschlossen und Höfe/Dörfer plünderten.Da diese Banden an Wolfsrudel erinnerten nannte man diese Leute auch WARGE (in Anlehnung an die dämonischen Riesenwölfe=Fenrisbrut).Viele nahmen diese Bezeichnung wörtlich und schmückten sich (wie die Ulfhednars) mit Wolfsfellen.

  • Nordmann: Die "Bärenfellträger" sind BERSERKER (germ.Furorkrieger) die dem ODIN/WOTAN geweiht waren.Der Bär war quasi ihr "Totemtier" und man sagte ihnen sogar nach gewisse Seidhzauber wie z.B. Tierverwandlung zu beherrschen,wobei sie aber meist nur mit dem HAMr (Astralkörper) in physisch,echte Bären eindrangen und diese quasi "fernsteuerten" oder so ne ARt "Geisterbär" manifestierten.
    Es gibt auch noch die "Wolfshäuter/Hemden" ,also die ULFHEDNARS/HEDINS die dem TYR geweiht sind und auch sone ARt Guerilliatruppe/Verbrecherjäger waren.
    Es gab aber auch AUSGESTOSSENE und entlaufene KRIEGSGEFANGENE/SCHWERVERBRECHER die sich in Banden zusammenschlossen und Höfe/Dörfer plünderten.Da diese Banden an Wolfsrudel erinnerten nannte man diese Leute auch WARGE (in Anlehnung an die dämonischen Riesenwölfe=Fenrisbrut).Viele nahmen diese Bezeichnung wörtlich und schmückten sich (wie die Ulfhednars) mit Wolfsfellen.

  • Jetzt habe ich es endlich begriffen da habe ich ganz schön viel zusammen gewürfelt und falsche Schlüsse daraus gezogen wie gut das es dieses Forum gibt!

    Gehe deinen Weg,
    auch über Umwege,
    denn jeder Schritt ist es wert gegangen zu werden,
    den er bereichert deinen Schatz,
    der sich Erfahrung nennt.
    u.h. :thor:

  • Jetzt habe ich es endlich begriffen da habe ich ganz schön viel zusammen gewürfelt und falsche Schlüsse daraus gezogen wie gut das es dieses Forum gibt!

    Gehe deinen Weg,
    auch über Umwege,
    denn jeder Schritt ist es wert gegangen zu werden,
    den er bereichert deinen Schatz,
    der sich Erfahrung nennt.
    u.h. :thor: