Pferdefleisch einst und jetzt

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.
  • Sie bezieht das Fleisch aus Frankreich, mit Pferdemafia hat das recht wenig zu tun. Ist ja nicht so das Ich das jeden Monat esse, einmal im Jahr vieleicht.
    Auf Island zB hatten die Bewohner aus Pferdefleisch gegessen. Ich find das nicht so schlimm, solange die Pferde gerecht aufgezogen werden.

  • Sie bezieht das Fleisch aus Frankreich, ...


    Was dadurch aber nicht zwangsläufig das eigentliche Herkunftsland sein muß und nichts über die Qualität von Haltung, Transport und Tötung der Pferde aussagt.

    Wolfstreuer


    Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte ...


  • Zum Anfang muss ich gleich sagen, ich habe nicht alles gelesen und wiederhole vielleicht die Einstellung von jemand anderem.
    Mein Kommentar zum Pferdefleisch ist, dass zwar jeder mit sich selbst ausmachen muss ob und welches Tier er ißt, das ist Entscheidung eines jeden einzelnen. Das Problem, das das Pferdefleisch aufwirft ist, dass nicht bekannt ist, welche Medikamente ein Mensch beim Genuss von dem undeklarierten Pferdefleisch zusich nimmt.
    Wer weiß, mit welchen Medikamenten die Pferde noch vollgepumpt wurden, bevor sie letztendlich doch geschlachtet wurden. Im Ausland, wo viel von diesem Fleisch herkommt, gelten auch für Medikamente andere Gesetze. Dort sind Medikamente im Umlauf, die in Deutschland niemals zugelassen werden würden.


    Ich arbeite da, wo wir gerade alle möglichen Lebensmittel auf nicht deklariertes Pferdefleisch untersuchen und kann nur sagen, es sind verdammt viele und es ist viel drin, was nicht drin sein dürfte und u.U. auch sehr schädlich ist.


    Natürlich fallen im Labor jede Menge Witzchen darüber ab wie z.B.
    Wer reitet so spät durch Nacht und Wind -- es ist die Lasagne, getarnt als Rind.


    Aber grundsätzlich ist es nicht witzig.

  • Wir haben auch einen guten Pferdemetzger in der Bekanntschaft, und da weiß man auch wo das Fleisch herkommt - und zwar von kontrollierten Tieren aus der Region. Da darf es im Sommer auch gerne mal ein guter Pferdefleisch-Hamburger sein, der da vom Grill kommt.

  • Mich begleitete während meiner Kindheit bis ins Erwachsenenalter meine Stute. Ihr Name war Linda, ein liebes hannoveraner Mädel in etwas höherem Alter. Meine Dame war eher mehr sowas wie ein Hund.
    Wenn ich an der Koppel kam, lief sie mir schon zu. Ich konnte mit ihr in der Wild und Fauna reiten, ohne das ich wirklich Zaumzeug gebraucht hätte. Meistens war es eh nur Halfter und Strick.


    Mein Mädel war richtig fromm und uns verband eine richtige Freundschaft.


    Ich musste sie einschläfern lassen kurz nachdem ich 19 Jahre geworden war. Sie hatte eine Arthrose und unsägliche Schmerzen. Der Schlachter kam für mich nie in Frage und auch würde ich niemals Pferdefleisch bewusst essen.

  • Schlachter kam für mich nie in Frage und auch würde ich niemals Pferdefleisch bewusst essen.


    Ich finde das dies eine reine Einstellungssache ist, weshalb ich jede Meinung zum Verzehr von Pferd akzeptiere. Ich persönlich hab mir vor ca 2 Wochen erst wieder zwei Pferdewiener vom Viktualienmarkt in München mitgenommen :D

    Besitz stirbt, Sippen sterben, Du selbst stirbst wie sie.
    Eins weiß ich, dass ewig lebt, der Toten Tatenruhm.

  • Gibt es Rezepte/Kochbücher mit Pferd ? :D


    Der traditionelle Rheinische Sauerbraten ist eigentlich ein klassisches Pferdefleischrezept. Pferd ist vom Geschmack her ja leicht süßlich, drum wurds sauer eingelegt. Ansonsten kannst du es verwenden wie Rind. Pferderoulladen sind was Mundwässerndes..... nomnomnom


    @Yngvar ...jaaaaa, das geht auch offiziell sehr gut!! :P

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück.

  • Wir haben Autos, da können wir ruhig alle Pferde aufessen :evil:
    Bei mir in der Nähe gibt es einen Pferdemetzger, ist sehr lecker, da ich sehr wenig Fleisch esse, gönne ich mir ab und zu mal teures Pferdefleisch von Hauspferden aus der Region.
    Als Roulade, wie schon erwähnt sehr lecker, aber auch als Gulasch oder Sauerbraten.


    Bei unseren Vorfahren wurden Pferde wohl Wodan geopfert und dann von den Menschen verzehrt.



    Geschichte des Pferdefleisches


    Das abendländische Pferdefleischverbot


    Papst Gregor III erließ im Jahre 732 ein Verbot, Pferdefleisch zu essen:








    – Schreiben Papst Gregors III. an Bonifatius



    Ja,ja verabscheuungswürdig und das ist noch meine beste Tugend...

  • Als Kind habe ich öfters Pferd gegessen. Als Salami oder auch im Sauerbraten. Und ich muss ehrlich sagen, heute, so ab und an ein Pferdesteak ist auch nicht schlecht.


    In Rheinland-Pfalz gibt es meines Wissens nurnoch vier Pferdemetzger. Einer ist zum Glück hier in Trier...

  • Oh, das Thema gibt es ja auch noch - und mir fällt ein, das ich immer noch nicht zum Rossschinder geschafft habe um mal ein Stück Pferd zu probieren...

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Oh, das Thema gibt es ja auch noch - und mir fällt ein, das ich immer noch nicht zum Rossschinder geschafft habe um mal ein Stück Pferd zu probieren...

    Kannst man auch Per Internet bestellen.

  • Kannst man auch Per Internet bestellen.

    Ich bestelle häufiger Lebensmittel online (Tee, Kräuter, Konserven, Trockenfleisch usw.) aber Frischware, gerade im Sommer, das trau ich mich nicht. Gerade Fleisch muss ich sehen, bevor ich es kauf...

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden