Taverne "Drei Nornen"

Schon gewusst…?

Die Dächer ihrer Häuser deckten die Wikinger für eine effektive Wärmedämmung mit Grassoden.
Im Inneren des Hauses brannte immer ein offenes Feuer. Rundherum bauten die Wikinger Bänke, die Schlaf- und Sitzplätze für die gesamte Familie boten.

  • Egal von welcher Seite man es betrachtet, dieses Land hat Fertig und FB ist nur ein Handlanger des Staates in punkto Zensur

    Ach komm - Facebook ist toll, besonders für Staaten, Konzerne, Werbetreibende usw. 1984 hat man noch Neusprache gebraucht um die Leute vom Denken abzuhalten. Bei Facebook kann jeder ne blöde Meinung vertreten, ein paar lustige Pamphlete raus hauen, aber im Datenwust sind sie in drei Tagen verschwunden und nur noch der mächtige Algorithmus kennt Deine Gedankenverbrechen - Ruhm und Ehre dem Algorithmus - preise Ihn und kaufe was er Dir vorschlägt :-*

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Ach komm - Facebook ist toll, besonders für Staaten, Konzerne, Werbetreibende usw. 1984 hat man noch Neusprache gebraucht um die Leute vom Denken abzuhalten. Bei Facebook kann jeder ne blöde Meinung vertreten, ein paar lustige Pamphlete raus hauen, aber im Datenwust sind sie in drei Tagen verschwunden und nur noch der mächtige Algorithmus kennt Deine Gedankenverbrechen - Ruhm und Ehre dem Algorithmus - preise Ihn und kaufe was er Dir vorschlägt

    Schon wieder 30 Tage Sperre, das macht jetzt mit Unterbrechungen zusammen 90 Tage. Was läuft hier falsch?

  • was haste böses geschrieben?

    Er weigert sich zu konsumieren :eek:

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Pflegeforum.....gesperrt.

    Weil ich gegen die Diskriminierung gesundheitlich mutiger/selbstbewußter/sorgloser Leute bin.

    Wenn ich jeden alkoholtrunkenden Autounfallverursacher links liegen lassen würde-weil er hat ja gewußt wie gefährlich Alkohol am Steuer ist-täten wir viel Geld sparen ..

    Die eine Hälfte ist meiner Meinung: das jeder das Recht auf medizinische Hilfe hat...egal ob Männlein,Weiblein,Kind oder auch egal welcher Religion,ob geimpft oder nicht.....

    Jepp wieder etwas mehr Zeit für Euch.

    Die schönste Art fern zu sehen ist immer noch der Sternenhimmel in der Nacht

  • Und wieder raus ins Coronagebiet...


    Was hab ich eine Lust, wenn ich nicht so demotiviert wäre, könnte ich mit ein Kostüm basteln - irgendwas in Richtung Endzeitcosplay...

    „Ich bin so etwas wie ein Antikörper der New-Age-Bewegung. Meine Funktion besteht darin, auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen, hey, weißt du, einiges von all dem Kram könnte auch riesengroßer Quatsch sein!“


    Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

  • Was muß ich den machen um auch hier gesperrt zu werden?

    Ich habe gerade so einen schönen Lauf......

    Ansonsten....

    Lets Party!

    Wir finden da schon einen Grund...:ugly:

    Das ist ohnehin alles ein wenig komisch geworden, wenn ich mich so umschaue.

    Ich siehe irgendwie niemanden den ich als authentisch religiös bezeichnen würde. da kommen mir mittlerweile die Mohammedaner oder die Christen sympathischer rüber. Nichts für ungut, soll sich keiner angesprochen fühlen.

  • Welchen Grund mag das wohl haben? Erzähl mal, wie kommst du den da drauf.

    Schau mal bei den Schneeflöckchen ist neuerdings alles Rassismus, wie überhaupt anscheinend neuerdings alles Rassismus ist. Die Christen dürfen weiterhin ihren Bonifurzius, den Schänder einer heiligen Stätte,feiern. Die möchtegern-intellektuellen Heiden tun so als würden sie jeden Morgen zum Frühstück eine Edda samt eines geklöppelten Thorshammer fressen und hätten deswegen die Weisheit per se gepachtet, gleichzeitig aber sonst seit fast 10 Jahren nix auf den Schirm bekommen. Von den frustrierten Hausfrauen in den Wechseljahren die immer noch nach ihrer Göttin suchen wollen wir erst gar nicht reden und wenn du sonst mal hier in Deutschland was starten willst, musst du zusehen das du dir intellektuelle Vollpfosten, asoziale Odinsbrüller, Alkoholiker, Möchtegern Berserker und AFD Volksdeppen vom Hals hältst. Oh Moment, habe da noch glatt jene vergessen die Odin, Thor und Loki anhimmeln weil Marvel so coole Filme macht und all jene die durch ihr Exclusivreligionsträumchen ihre sozialen, psychischen und gesellschaftlichen Probleme kompensieren wollen. Nja, damit können sich dann 99% der germanischen Heiden den Schuh anziehen.

    Betrachten wir das Desaster mal aus einem anderen Blickwinkel:

    Sogar Die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters e. V. (KdFSMD) hat in den letzten 10 Jahren Mehr auf Reihe gebracht als diese ganzen komischen deutschen Heidenclubs zusammen. Und das ist einfach nur traurig!



    Zitat

    Die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters e. V. (KdFSMD) wird seit 2011 als gemeinnützige Körperschaft anerkannt, die „ausschließlich und unmittelbar kirchliche Zwecke fördere“


    DAS, meine lieben Freunde, DAS IST EIN ARMUTSZEUGNIS PAR EXCELLENCE FÜR DAS DEUTSCHE HEIDENTUM!

  • Zitat aus einer slawischen Heidengruppe:

    Zitat

    Über Heidentismus, Fakelore und müde Gespräche über Authentizität

    Rekonstruktionismus ist keine Deckenlösung für die Schwächen des Heidentums, nicht durch einen langen Schuss. Tatsache ist, dass Rekonstruktionisten selbst mit ihren besten Absichten auf Texte setzen, die nicht unbedingt historisch vereinheitlichte Glaubenssätze und Praktiken unter den Menschen widerspiegeln, mit denen sie sich identifizieren. Diese Texte werden in verschiedenen Zusammenhängen von Menschen mit eigenen politischen und akademischen Äxten übersetzt. Und letztendlich, wie viele Rekonstruktionisten es nur zu gut wissen, wurden diese Überzeugungen und Praktiken in ganz unterschiedlichen kulturellen Zusammenhängen auf unsere eigenen übertragen. Rekonstruktionisten müssen jeden Tag Entscheidungen treffen, wie sie sich anpassen sollen. Das ist nicht schlecht. Tatsächlich ist es eine gute Sache und die besten Rekonstruktionisten sind kreativ und nachdenklich, wie sie sich anpassen und Praxis entwickeln. Mit anderen Worten, es gibt keine wirkliche ′′ Rekonstruktion ", nur inspirierte Messerstecher.

    Die schönste Art fern zu sehen ist immer noch der Sternenhimmel in der Nacht