Beiträge von Ronin

Schon gewusst…?

Balder


Schöner Sohn von Odin und Frigg. Bei allen beliebt, außer bei Loki. Macht wenig, außer durch einen Mistelzweig zu sterben – wodurch der Untergang der Welt eingeleitet wird.

    Ich bin schon der Meinung, dass es möglich ist, auf Gewalt zu verzichten, siehe Tibet vs. China, Gandi vs. Enländer usw.


    In jedem von uns stecken gewaltätige Triebe, dass muss man akzeptieren. Trotzdem kann man lernen sie zu unterdrücken, auch wenn das ein Leben lang dauert ... wie heißt es so schön "der Weg ist das Ziel" ...


    In der heutigen Gesellschaft ist es einfach nicht mehr nötig, gewalttätig zu sein, denn es gibt genug für alle. Man muss nicht mehr um Essen, Wohnraum oder Fortpflanzungspartner kämpfen, denn davon gibt es genug für jeden. Wenn jeder nur das nötigste nimmt um zu überleben, wird es auch keine Probleme mehr geben, was allerdings sehr unwahrscheinlich ist, da der Egoismus seit Jahrtausenden gefördert wird.


    Schuld ist also weder das Eisen, noch das Geld an sich, sondern lediglich der persönliche Egoismus. Wenn dir jemand Geld stiehlt, dann wird er wohl einen guten Grund dafür gehabt haben ... Erst wenn die eigene Lebensgrundlage angegriffen wird, ist bei mir Schluss und das muss wie gesagt nicht sein.


    Es ist theorethisch machbar, allerdings spielen da derartig viele Faktoren mit rein, dass man einfach sagt, dass es unmöglich sei. Es wird Zeit, dass die "Menschheit" sich irgendwann mal Weiterentwickelt und nicht noch tausende weitere Jahre die selben fehler macht, denn schließlich handeln wir immernoch wie Tiere und nicht wie denkende Wesen.

    Ich bin schon der Meinung, dass es möglich ist, auf Gewalt zu verzichten, siehe Tibet vs. China, Gandi vs. Enländer usw.


    In jedem von uns stecken gewaltätige Triebe, dass muss man akzeptieren. Trotzdem kann man lernen sie zu unterdrücken, auch wenn das ein Leben lang dauert ... wie heißt es so schön "der Weg ist das Ziel" ...


    In der heutigen Gesellschaft ist es einfach nicht mehr nötig, gewalttätig zu sein, denn es gibt genug für alle. Man muss nicht mehr um Essen, Wohnraum oder Fortpflanzungspartner kämpfen, denn davon gibt es genug für jeden. Wenn jeder nur das nötigste nimmt um zu überleben, wird es auch keine Probleme mehr geben, was allerdings sehr unwahrscheinlich ist, da der Egoismus seit Jahrtausenden gefördert wird.


    Schuld ist also weder das Eisen, noch das Geld an sich, sondern lediglich der persönliche Egoismus. Wenn dir jemand Geld stiehlt, dann wird er wohl einen guten Grund dafür gehabt haben ... Erst wenn die eigene Lebensgrundlage angegriffen wird, ist bei mir Schluss und das muss wie gesagt nicht sein.


    Es ist theorethisch machbar, allerdings spielen da derartig viele Faktoren mit rein, dass man einfach sagt, dass es unmöglich sei. Es wird Zeit, dass die "Menschheit" sich irgendwann mal Weiterentwickelt und nicht noch tausende weitere Jahre die selben fehler macht, denn schließlich handeln wir immernoch wie Tiere und nicht wie denkende Wesen.

    Grade hat bei Facebook jemand n Link gepostet, der vielleicht für einige ganz intressant ist, da immer wieder Leute schreiben, wie toll doch ein Asatru Hof oder der gleichen währe.


    Dorfbesitzer verzweifelt gesucht - 330.000 Euro - N24.de


    "Dorfbesitzer verzweifelt gesucht


    Das französische Dorf Courbefy liegt idyllisch in den Bergen, umfasst 19 Häuser mit rustikalem Charme und verfügt über einen eigenen Tennisplatz. Neugierig geworden? Kaufen Sie es doch einfach."


    300.000 € durch minimal 19 (1 Mensch pro Haus Oo) wären 15789,47 € für jeden ...


    aber da ihr es bis heute wohl noch nichtmal n Forentreffen organisiert bekommen habt, ist das wohl in zu großen schritten gedacht.


    Ich wollte nur mal darauf hinweisen, dass das nicht unmöglich zu finanzieren sei.

    Grade hat bei Facebook jemand n Link gepostet, der vielleicht für einige ganz intressant ist, da immer wieder Leute schreiben, wie toll doch ein Asatru Hof oder der gleichen währe.


    Dorfbesitzer verzweifelt gesucht - 330.000 Euro - N24.de


    "Dorfbesitzer verzweifelt gesucht


    Das französische Dorf Courbefy liegt idyllisch in den Bergen, umfasst 19 Häuser mit rustikalem Charme und verfügt über einen eigenen Tennisplatz. Neugierig geworden? Kaufen Sie es doch einfach."


    300.000 € durch minimal 19 (1 Mensch pro Haus Oo) wären 15789,47 € für jeden ...


    aber da ihr es bis heute wohl noch nichtmal n Forentreffen organisiert bekommen habt, ist das wohl in zu großen schritten gedacht.


    Ich wollte nur mal darauf hinweisen, dass das nicht unmöglich zu finanzieren sei.

    Meiner Meinung nach, haben beide aussagen nichts mit religion zutun.


    Die Aussage "Menschen sind besser als alle Tiere" ist in jedem Punkt eine ethische Frage und woher das Kind das hat ist völlig unrelevant ... und auch im Zusammenhang das er als Christ mit einem Atheisten spricht hat nichts mit der Aussage zutun.


    Wenn ich sagen würde "Ich habe von Wissenschaftlern gehört, Wasser sei nicht blau" dann hat das nichts mit diesen Leuten zutun, sondern es geht um die Frage ob Wasser blau sei ... egal in welchem Zusammenhang diese Aussage auftritt.


    Also die Aussage: "Menschen sind besser als alle Tiere"


    Wenn in der Satansbibel steht "Menschen töten ist nicht schlimm" wärst du sicherlich auch gezwungen das richtig zustellen ... Welcher Pädagoge heißt denn sowas für gut. Nur weil ein paar Menschen daran glauben heißt es doch nicht, dass es richtig oder falsch ist.


    Demnach beeinflusst du die Kinder damit nicht religös sondern ethisch und das wird doch in deinem Beruf sicherlich verlangt.


    "Und ich würde ohne Forschung nichts wissen."


    halte ich auch für fraglich, denn letzendlich laufen wir, die Ottonormalverbraucher, heutzutage mit Unmengen an Halbwissen und Gerüchten herum und haben das wichtigste Vergessen: Ohne Motoren und Elektronik zu überleben. Die Forschung hat uns einfach an einen Punkt gebracht, an dem man nichts mehr Weiß, sondern nur noch konsumiert.
    Mal Hand aufs Herz, wer von euch weiß wie exakt wie ein PC funktioniert - Wie ist ein Prozessor aufgebaut oder welcher Chip auf dem Motherboard tut was - ? Wer kann mir sagen, welche Hirnregion im Kopf für welche Aufgabenbereiche zuständig ist? Und so weiter und so fort. Falls es mal einen Supergau geben sollte "21.12.2012 wir kommen!" und nur ein Haufen Menschen übrig bleiben, würden sie wieder auf das Technologische Niveau der Steinzeit fallen ... und dann auch noch Sterben, weil sie nicht wissen, wie man überlebt ... sehr ironisch^^


    Deswegen meine Meinung: heutzutage Wissen wir, die Endverbraucher, weniger denn je.


    (sry eventuelle Gedankensprünge ^^)

    Meiner Meinung nach, haben beide aussagen nichts mit religion zutun.


    Die Aussage "Menschen sind besser als alle Tiere" ist in jedem Punkt eine ethische Frage und woher das Kind das hat ist völlig unrelevant ... und auch im Zusammenhang das er als Christ mit einem Atheisten spricht hat nichts mit der Aussage zutun.


    Wenn ich sagen würde "Ich habe von Wissenschaftlern gehört, Wasser sei nicht blau" dann hat das nichts mit diesen Leuten zutun, sondern es geht um die Frage ob Wasser blau sei ... egal in welchem Zusammenhang diese Aussage auftritt.


    Also die Aussage: "Menschen sind besser als alle Tiere"


    Wenn in der Satansbibel steht "Menschen töten ist nicht schlimm" wärst du sicherlich auch gezwungen das richtig zustellen ... Welcher Pädagoge heißt denn sowas für gut. Nur weil ein paar Menschen daran glauben heißt es doch nicht, dass es richtig oder falsch ist.


    Demnach beeinflusst du die Kinder damit nicht religös sondern ethisch und das wird doch in deinem Beruf sicherlich verlangt.


    "Und ich würde ohne Forschung nichts wissen."


    halte ich auch für fraglich, denn letzendlich laufen wir, die Ottonormalverbraucher, heutzutage mit Unmengen an Halbwissen und Gerüchten herum und haben das wichtigste Vergessen: Ohne Motoren und Elektronik zu überleben. Die Forschung hat uns einfach an einen Punkt gebracht, an dem man nichts mehr Weiß, sondern nur noch konsumiert.
    Mal Hand aufs Herz, wer von euch weiß wie exakt wie ein PC funktioniert - Wie ist ein Prozessor aufgebaut oder welcher Chip auf dem Motherboard tut was - ? Wer kann mir sagen, welche Hirnregion im Kopf für welche Aufgabenbereiche zuständig ist? Und so weiter und so fort. Falls es mal einen Supergau geben sollte "21.12.2012 wir kommen!" und nur ein Haufen Menschen übrig bleiben, würden sie wieder auf das Technologische Niveau der Steinzeit fallen ... und dann auch noch Sterben, weil sie nicht wissen, wie man überlebt ... sehr ironisch^^


    Deswegen meine Meinung: heutzutage Wissen wir, die Endverbraucher, weniger denn je.


    (sry eventuelle Gedankensprünge ^^)

    Also ehrlich ... der Untergang der Welt im Jahre 2012 ist genauso unwahrscheinlich wie die unzähligen Male davor.


    hier mal ein kleiner Überblick über die verpassten Weltuntergänge: Weltuntergangstermine


    Man sollte sich ja eigentlich nicht über den Glauben anderer Leute lustig machen, aber diejenigen die so einen Bullshit glauben, sind entweder uuuunheimlich naiv oder einfach nur "Bild"-leser ... obwohl da eigentlich kein Unterschied besteht.


    WIKIPEDIA:
    "Die sich selbsterfüllende Prophezeiung (engl. self-fulfilling prophecy) ist eine Vorhersage, die sich deshalb erfüllt, weil derjenige oder diejenigen, die an die Prophezeiung glauben, sich – meist unbewusst – aufgrund der Prophezeiung so verhalten, dass sie sich erfüllt."


    Allerdings gab es schon genug andere Prophezeihungen, die mehr sinn gemacht hätten ... siehe Jahrtausendwende ...

    Also ehrlich ... der Untergang der Welt im Jahre 2012 ist genauso unwahrscheinlich wie die unzähligen Male davor.


    hier mal ein kleiner Überblick über die verpassten Weltuntergänge: Weltuntergangstermine


    Man sollte sich ja eigentlich nicht über den Glauben anderer Leute lustig machen, aber diejenigen die so einen Bullshit glauben, sind entweder uuuunheimlich naiv oder einfach nur "Bild"-leser ... obwohl da eigentlich kein Unterschied besteht.


    WIKIPEDIA:
    "Die sich selbsterfüllende Prophezeiung (engl. self-fulfilling prophecy) ist eine Vorhersage, die sich deshalb erfüllt, weil derjenige oder diejenigen, die an die Prophezeiung glauben, sich – meist unbewusst – aufgrund der Prophezeiung so verhalten, dass sie sich erfüllt."


    Allerdings gab es schon genug andere Prophezeihungen, die mehr sinn gemacht hätten ... siehe Jahrtausendwende ...

    Eine online Alternative zu den klassischen Pen&Paper Spielen wäre Minenkolonie - the dark world of fantasy roleplay


    Spiele nun bestimmt schon 2 Jahre und durch die Individualität der Mitspieler wirds eigentlich selten langweilig... Für RP Freunde ein schönes Spiel, für RP & Gothic Freunde kaum wegzudenken :D


    Falls ihr es mal ausprobieren wollt, wir würden uns über jeden neuen Mitsträfling freuen ... auch RP Neulinge werden nicht in Grund und Boden gestampft ^^


    Auszug aus der MK Wiki:


    Die Spielwelt


    Das Rollenspiel


    Der Charakter

    Eine online Alternative zu den klassischen Pen&Paper Spielen wäre Minenkolonie - the dark world of fantasy roleplay


    Spiele nun bestimmt schon 2 Jahre und durch die Individualität der Mitspieler wirds eigentlich selten langweilig... Für RP Freunde ein schönes Spiel, für RP & Gothic Freunde kaum wegzudenken :D


    Falls ihr es mal ausprobieren wollt, wir würden uns über jeden neuen Mitsträfling freuen ... auch RP Neulinge werden nicht in Grund und Boden gestampft ^^


    Auszug aus der MK Wiki:


    Die Spielwelt


    Das Rollenspiel


    Der Charakter

    Naja ... das war bisher meine Beobachtung. Vorallem im Freundes- und Bekanntenkreis gibt es kaum Grau-Zonen ...


    Ich geb auch zu, dass ich abundzu mal ganz gerne ein paar Lieder von Manowar höre oder von Ironmaiden, allerdings ist das noch "gemäßigter" Metal und man kann noch einen Text erkennen bzw. den Gesang dazu.


    Wenn man einem 0815-Bürger "Musik" vorspielt in der ein Mann unentwegt ins Micro schreit und grölt, kann der genauso wenig damit anfangen wie ein Metaler mit elektronisch erzeugter Musik ... Das ist jetzt eine Verallgemeinerung, dass es immer mal wieder Ausnahmen gibt ist mir klar.


    @ Liza: Ich würde mich soweit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass es bei den meisten der hier registrierten Mitgliedern der Fall war ... Oder wie erklärst du dir sonst, dass in jedem 2. Musik Thread etwas über Metal zu lesen ist? Glaube nicht, dass sie ZACK auf der Metal Schiene waren...


    sooo ich muss jetzt erstmal Schlaf nachholen :whistling:


    EDIT: Jedenfalls will ich sagen, dass ich mit dem Fazit von Varustot ziemlich übereinstimme

    Naja ... das war bisher meine Beobachtung. Vorallem im Freundes- und Bekanntenkreis gibt es kaum Grau-Zonen ...


    Ich geb auch zu, dass ich abundzu mal ganz gerne ein paar Lieder von Manowar höre oder von Ironmaiden, allerdings ist das noch "gemäßigter" Metal und man kann noch einen Text erkennen bzw. den Gesang dazu.


    Wenn man einem 0815-Bürger "Musik" vorspielt in der ein Mann unentwegt ins Micro schreit und grölt, kann der genauso wenig damit anfangen wie ein Metaler mit elektronisch erzeugter Musik ... Das ist jetzt eine Verallgemeinerung, dass es immer mal wieder Ausnahmen gibt ist mir klar.


    @ Liza: Ich würde mich soweit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass es bei den meisten der hier registrierten Mitgliedern der Fall war ... Oder wie erklärst du dir sonst, dass in jedem 2. Musik Thread etwas über Metal zu lesen ist? Glaube nicht, dass sie ZACK auf der Metal Schiene waren...


    sooo ich muss jetzt erstmal Schlaf nachholen :whistling:


    EDIT: Jedenfalls will ich sagen, dass ich mit dem Fazit von Varustot ziemlich übereinstimme

    Die Ursache liegt schlicht darin begründet, dass die meisten über Metal zum Heidentum gekommen sind ...
    Ich weiß zwar net warum, aber seltsamerweise hört man entweder NUR Metal oder man hört Metal NUR wenns nicht anders geht :D
    schätze mal, dass Metal sich dermaßen von allem anderen abhebt, dass es halt sehr polarisierend wirkt.


    Naja ... aber es ist schon wirklich extrem, was man sich manchmal von solchen Personen anhören muss, wenn man zugibt, dass man mehr auf Techno steht ... umgedreht natürlich auch, aber hier im Forum ist nunmal die Metal-Front in der Mehrheit.


    Was mich angeht, ich hör grundsätzlich alles ... außer halt Metal :P

    Die Ursache liegt schlicht darin begründet, dass die meisten über Metal zum Heidentum gekommen sind ...
    Ich weiß zwar net warum, aber seltsamerweise hört man entweder NUR Metal oder man hört Metal NUR wenns nicht anders geht :D
    schätze mal, dass Metal sich dermaßen von allem anderen abhebt, dass es halt sehr polarisierend wirkt.


    Naja ... aber es ist schon wirklich extrem, was man sich manchmal von solchen Personen anhören muss, wenn man zugibt, dass man mehr auf Techno steht ... umgedreht natürlich auch, aber hier im Forum ist nunmal die Metal-Front in der Mehrheit.


    Was mich angeht, ich hör grundsätzlich alles ... außer halt Metal :P

    Naja moment ... Er sprach davon, dass wir heutzutage wissen WIE das Universum entstand und nicht WODURCH oder gar WARUM es entstand.


    Und es ist aufgrund von Beobachtungen (das die Galaxien sich voneinander wegbewegen, wie es bei Explosionen halt der Fall ist) bewiesen, dass es den Urknall gegeben haben muss ...


    Wenn man nach dem Auslöser für den Urknall sucht, so begiebt man sich zwangsläufig auf eine spekulative Ebene, da unsere Forschung sich hauptsächlich auf Beobachtungen stützt und unseren Planeten als Bezugssystem... soll heißen, dass alle Beobachtungen die in Milliarden von LJ gemacht worden sind sich auf die Annahme stützen, dass die physikalischen Gesetze dort genauso wie hier gelten...
    Das Problem erkennst du wohl selber ... man weiß nichts über die Zeit vor dem Urknall, da man überhaupt keine Vergleichsbasis hat... Man weiß weder ob die Physikalischen Gesetze dort überhaupt existierten, noch ob es eventuell vorher noch andere Universen gegeben hat, die wieder in sich zusammengefallen sind ...


    Deswegen begibt man sich entweder auf ein Gebiet der totalen Spekulation oder auf eine religöse Ebene und versucht, wie die Neandertaler damals, im Unerklärlichen eine Göttliche Fügung zusuchen...


    Zitat

    Theorie ist das, was man nicht verstehen kann, und Praxis ist das, was man nicht erklären kann.


    Ich suche immer noch nach einem Zitat, das mir partou nicht einfallen will ... ich seh schon ... das wird ne weitere schlaflose Nacht -.-

    Naja moment ... Er sprach davon, dass wir heutzutage wissen WIE das Universum entstand und nicht WODURCH oder gar WARUM es entstand.


    Und es ist aufgrund von Beobachtungen (das die Galaxien sich voneinander wegbewegen, wie es bei Explosionen halt der Fall ist) bewiesen, dass es den Urknall gegeben haben muss ...


    Wenn man nach dem Auslöser für den Urknall sucht, so begiebt man sich zwangsläufig auf eine spekulative Ebene, da unsere Forschung sich hauptsächlich auf Beobachtungen stützt und unseren Planeten als Bezugssystem... soll heißen, dass alle Beobachtungen die in Milliarden von LJ gemacht worden sind sich auf die Annahme stützen, dass die physikalischen Gesetze dort genauso wie hier gelten...
    Das Problem erkennst du wohl selber ... man weiß nichts über die Zeit vor dem Urknall, da man überhaupt keine Vergleichsbasis hat... Man weiß weder ob die Physikalischen Gesetze dort überhaupt existierten, noch ob es eventuell vorher noch andere Universen gegeben hat, die wieder in sich zusammengefallen sind ...


    Deswegen begibt man sich entweder auf ein Gebiet der totalen Spekulation oder auf eine religöse Ebene und versucht, wie die Neandertaler damals, im Unerklärlichen eine Göttliche Fügung zusuchen...


    Zitat

    Theorie ist das, was man nicht verstehen kann, und Praxis ist das, was man nicht erklären kann.


    Ich suche immer noch nach einem Zitat, das mir partou nicht einfallen will ... ich seh schon ... das wird ne weitere schlaflose Nacht -.-

    ich sag wie es bei mir war ... und zwar in einem Wort:


    Hölle!


    aber das gute an der ganzen Sache ist, dass du im Nachhinein anderen Leuten damit angst machen kannst xD


    im ernst: Es ist nicht schön ... aber sterben tust du daran nicht. Wie heißt es so schön, Was mich nicht umbringt, macht mich stärker ;)

    ich sag wie es bei mir war ... und zwar in einem Wort:


    Hölle!


    aber das gute an der ganzen Sache ist, dass du im Nachhinein anderen Leuten damit angst machen kannst xD


    im ernst: Es ist nicht schön ... aber sterben tust du daran nicht. Wie heißt es so schön, Was mich nicht umbringt, macht mich stärker ;)

    wenn dir ne Gitarre zu groß ist, kann ich dir ne Mandoline empfehlen...


    und da sie genauso wie eine Gitarre funktioniert, haste das problem schonmal gelöst ;)


    hier mal zwei Anregungen ... kommen noch beser, wenn man Stronghold gespielt hat :D



    wenn dir ne Gitarre zu groß ist, kann ich dir ne Mandoline empfehlen...


    und da sie genauso wie eine Gitarre funktioniert, haste das problem schonmal gelöst ;)


    hier mal zwei Anregungen ... kommen noch beser, wenn man Stronghold gespielt hat :D