Beiträge von Ailean

Schon gewusst…?

Im „Wikinger Museum Haithabu“ kann man ein Wikinger-Dorf besuchen, das so authentisch nachgebaut ist, dass man glaubt, man wäre mit einer Zeitmaschine angereist

Zur Seite des Museums geht es hier entlang: Wikinger Museum Haithabu

    Was fürn Glück ich eben auf de Arbeit hatte:
    Fünf minuten, bevor ich Feierabend hatte, ist die Tiefkühlabteilung hopps gegangen^^ Desshalb muss alls von da nach hinten geräumt und in den Kühtruhen verstaut werden. Aber ich hab ja Feierabend :be_cool:

    Boah ey, ich wurd grad von drei eigentlich engen Freunden total unnötig blöd angemacht, weil ICH keine Lust habe in MEINEn Geburtstag reinzufeiern.
    SO n' Hals hab ich grad! SO!
    Das sind echt nicht die besten Vorraussetzungen um mit dem rauchen aufzuhören..




    Ich hab Sonntag Geburtstag*


    Was ich vergessen hatte (und ich wills doch noch irgendwie nachholen, auch wenns eigentlich unten im betreffenden Beitrag stehen sollte...daher auch das Sternchen):
    *an dieser Stelle ein (nachträgliches) "Alles Gute!" an Yngvar! :prost:

    Uff, diese Arbeitstage sind schon irgendwie krass; um 5:40 Uhr aus dem Haus und um 18:30 Uhr wieder rein.
    Zum Glück ist die Arbeit nicht langweilig und der Weg führt durch die wunderbare Landschaften des Taunus'. Und in sonem bäuerlichen Familienbetrieb wirds auch nich langweilig^^


    Aber das beste: Ich hab Sonntag Geburtstag* und da ich nicht nach-, sondern höchstens reinfeiern würde müsste ich dies Samstag tun. Nun sind aber alle meine Freunde am Samstag auf anderen Geburtstagen/Veranstaltungen...kommt mir aber ganz gelegen, weil wegen mir würd ich eigentlich gar nicht "feiern", sondern eher, weil ich jedes jahr von Leuten dazu gebracht werde. Aber dieses Jahr sieht das anders aus, sprich:
    Endlich ein Geburtstag ohne Feier! :sieg:

    Der letzte Tag vor der Ausbildung.
    jaja, ich habs tatsächlich doch noch geschafft einen Platz für dieses Jahr zu bekomme, TROTZ dem Mist, der mir widerfahren ist.


    Aber was ganz anderes:
    Wer wirft ein Set von lang- und Kurzhanteln samt Bank einfach weg? :huh:
    Würd mich gerne bei der person bedanken :thumbsup:

    Das war von mir nur weiter gesponnen, nicht dass das derzeit zu trifft. Rehe waren vielleicht auch ein schlechtes Beispiel. Luchse, Hasen, Wildkatzen, Otter sind schon eher vom aussterben bedroht. Mit ist es nur wichtig, dass die Natur ihr Gleichgewicht herstellen kann. Mich freut's derzeit über jeden Wolf mehr in unseren Wäldern.


    Aber wäre es nicht die Sache der Natur, wenn jetzt die zugewanderten Wölfe z.B. den Luchs verdrängen würden?


    Klar, wenn es sich um ein durch Menschen eingeschlepptes Tier handeln würde, dass heimische Tiere verdrängt würd ich dich verstehen. Aber hier handel es sich um ein Tier, dass eigentlich (historisch betrachtet) "nur mal kurz weg war".

    Da ich ab morgen eine Woche Probearbeiten in einem Hofladen mache, muss ich heute noch:
    1. Einen "Praktikumsvertrag" organisieren.


    2. Irgendein SCHULbuch für meine Mutter von irgendsonem Verlag abholen


    3. Eine Wochenkarte von Frankfurt nach Wehrheim (so heißt das Dörfchen mit dem Laden). Und ich mein, eine normale Wochenkarte für Frankfurt ist mit knappen 25€ ja schon unverschämt teuer, aber der Spaß wird mich knappe 50€ Kosten! :wirr:


    Und eigentlich würd ich gerne noch was essen, bevor ich los gehe...oh, bei "essen" fällt mir ein; einkaufen muss ich ja auch noch. Und überlegen, womit ich mich und meine Eltern überhaupt verköstigen soll.
    Das war aber auch schon mal einfacher, seit mein Vater wegen Herz auf seine Ernährung achten muss, gibts irgendwie nur noch so komisches, fett- und cholesterinfreies Essen, das gar nicht satt macht. Und ich hätte eigentlich total Lust auf Moussaka! ;(


    vielleicht reich´s heute ja mal für ein Mittagsschläfchen.


    Mittagschlaf ist der beste Schlaf!^^

    Jeder dritte Ausbildungsplatz bleibt frei usw.


    Was da auch noch schön mit reinspielt ist der immer größer werdende Qualitätsverlust im Bereich Schule/Bildung in Verbindung mit immer höheren Anforderungen an die Bewerber.



    Mal Im Ernst; Wofür braucht ein MÜLLMANN (nicht, dass die nicht wichtig sind), bzw. ein Berufskraftfahrer (als solche werden die hier ausgebildet) einen Regelschulabschluss mit einem Schnitt im 2er Bereich?
    Um jetzt nur ein Beispiel zu nennen.

    Das ist fies aber leider inzwischen gängige Praxis...


    Aber dann wundern sich alle, warum "die Jugend" keine Lust mehr auf den ganzen Kram hat...
    Genau an solchen Stellen MUSS der Gesetzgeber härter durchgreifen.




    Vielleicht konntest Du ja trotzdem aus dem Monat etwas lehrreiches für Dich mitnehmen?!


    Och so einiges^^
    Zum Beispiel bei welchen Behörden/Stellen man ein Unternehmen mit so einer Praxis am besten "anschwärzt" ;)


    Bei denen stehen bald eine Gewerkschaft, die IHK und die....ach ich kann mir den Namen nicht merken, jedenfalls die, die böse werden wenn ein Arbeitgeber seine Angestellten zu lange arbeiten lässt auf der Matte.

    Baaaaaaah!
    Da arbeitet man einen ganzen verdammten Monat Probe, nur um zu erfahren, dass "es ja von vornherein klar war, das das keine Ausbildung wird". Äh...also mir war das nicht klar. Sonst hätte ich da ja nicht gearbeitet! :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: +


    So ein verdammter....was auch immer!


    Naja, dafür hab ich direkt morgen ein neues Bewerbungsgespräch...

    Wie bitte, ist denn das nun zu verstehen? Also, lieber Ailean darüber sprechen wir nochmal


    Naja...also, hm. Wie sag ich das am besten..? :D
    Ich halts in Gegenden, wo die Landschaft nur flach ist einfach nicht lange aus. Liegt vielleicht daran, dass ich seit dem ich klein bin eigentlich immer irgendwie den Taunus im Hintergrund hatte :P

    Auch wenn Neuwied wirklich sehenswert aussieht (danke für die Anregung^^) denke ich, werd ich mich dch ins fränkische verkrümeln.
    Und zwar nach Miltenberg in das Hotel Zum Riesen^^

    Also, falls hier jemand in einer schönen Stadt mit einer schönen Altstadt in einer schönen Landschaft (Berge, Flüsse, Wälder...alles außer platt!) wohnt, die nicht weiter als 200 km von Frankfurt weg ist oder eine solche Stadt zufällig kennt und den Tourismus in seiner Region fördern will, darf derjenige gerne an mich herantreten.
    Ich such nämlich was, wo ich an meinem Geburtstag für ein Wochenende hinfahren kann.
    Tu mich aber etwas schwer dabei^^

    Nehmen die Drohgebärden der Exikutive zu? Ich empfinde es auf jeden Fall so und ich finde es alles andere als beruhigend.


    Sowas ähnliches sag ich schon seit Jahren, aber es interessiert ja keinen. Nicht bis auch bei uns die ersten Massenkrawalle losgehen :rolleyes:
    Ich meine, wenn man für ein paar hundert kapitalismuskritische Demonstranten mehrere tausend Bereitschaftspolizisten (hatte jemand mal eine Begegnung mit der bayrischen Bereitschaftspolizei? Ist sehr zu empfehlen; Repression hautnah und so), die das ganze Bankenviertel weiträumig absperren und vor jedem Bankhaus wache stehen, dann sollte einem langsam klar werden auf wessen Seite die Exikutive steht.



    Mal im Ernst:
    Auch wenn es so aussieht, die Menschen lassen sich nicht ewig unterdrücken und ausbeuten. Das Fass ist schon ziemlich voll und eines Tages wird es einfach überlaufen und dann werden die Köpfe von Wirtschaft, Industrie und Politik (die Grenzen sind ja auch mittlerweile fließend) vermutlich ziemliche Angst um Ihre selbigen (Köpfe) haben.