Beiträge von Wanderin

Schon gewusst…?

Die Frauen der Wikinger waren ihren Männer gleichgestellt.

Schlug oder betrog ein Mann seine Frau oder konnte er nicht für Unterhalt aufkommen, durfte sie die Scheidung einreichen.



    Ja hey. Gerade Undercover Boss auf RTL geschaut weil da ein Plauener Hotel dabei war (alte Heimat). Und siehe da. Der Hausmeister trägt einen Mega Thorshammer aus Bernstein und will nächstes Jahr in Gotland nordische Hochzeit feiern....

    Verdammt das hab ich auch gelesen und hatte meinen Post schon fertig aber dann dachte ich er kann das als neues Mitglied nicht lesen und ich verunsichert ihn damit....

    Um mal auf den Ausgangspunkt zurückzukommen will Polen ja wohl nicht Rache für die Opfer bezwecken sondern die Sicherheit der Allgemeinheit. Und hier kommt wieder die Verhältnismäßigkeit ins Spiel.
    Das gleiche kann auch mit einer Freiheitsstrafe erreicht werden.


    Aber ich sage es auch nochmal: ich bin der Meinung, dass das Strafmaß und die Tatdefinition unbedingt neu überarbeitet werden müssen. Sowohl der Rahmen wie auch die Umsetzung sind mir viel zu "lasch".
    Und Betatschen ist bisher in Deutschland völlig straffrei!

    Wer hatte Untiere, wer Vampiere?


    Sollten in meinem Haus welche aufgetaucht sein hätten sie großes Pech gehabt. Meine jüngere Tochter hätte die Untiere dressiert, die größere hätte gnadenlos jeden männlichen Vampir sexuell belästigt.....


    Also - nein, gesehen habe ich keins von beidem.

    Juhu, bin wieder anwesend. Haben die mir doch gestern eine andere Explorerversion draufgespielt und schon ging gar nix mehr im AF. Nur noch Striche und Flecken.
    Jetzt gehts eben mit Mozilla..

    @ Ravena:
    Das kommt auf die Krankenkasse an, aber die allermeisten haben das Alter eingeschränkt. 12 Jahre, in Ausnahmefällen 14, für Behinderte keine Grenze.
    Haushaltshilfe (von der Dame angesprochen) kann es bis 24 Stunden geben. Die putzt dann nicht nur, sondern erfüllt alles was Du aufgezählt hast.
    Wenn wir als Amt ´solche vermitteln schlafen die für die Zeit dann auch da.


    Aber- § 38 SGB V:


    "(1) Versicherte erhalten Haushaltshilfe, wenn ihnen wegen Krankenhausbehandlung oder wegen einer Leistung nach § 23 Abs. 2 oder 4, §§ 24, 37, 40 oder § 41 die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist. Voraussetzung ist ferner, daß im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist."


    Deine Kur wäre eine Voraussetzung für die Haushaltshilfe, ich hab nachgesehen. Aber ist eines Deiner Kinder noch unter 12?


    Zahlen muss das die Krankenkasse. Vielleicht kannst Du ja da nochmal anrufen, solltest Du eine Ablehnung bekommen.

    Warum?


    Weil einige kluge mutige Leute dafür gekämpft haben dass es bei uns so sein kann.


    Weil es in unserem Grundgesetz und nicht zuletzt auch in den Werten der Gesellschaft so verankert ist.
    Weil das Recht für jeden gemacht ist und trotz seiner Taten der Täter ein Mitglied der Gesellschaft ist.
    Jemand aus unserer Mitte. Damit im Falle einer Falschanklage keine unwiderruflichen Schäden angerichtet werden.
    Leben und Gesundheit sind unsere höchsten Güter. Jedermann ist vor dem Gesetz gleich.
    Darum.

    Finger weg von Leben und Gesundheit, das steht dem Staat nicht zu!!!!


    Ich bin ganz schön erschrocken darüber, dass solche Maßnahmen anscheinend regen Zuspruch finden.
    In unserer Gesellschaft dürfen solche Strafen keinen Platz haben, das ist wie Arm oder Ohr ab.


    Es gibt ausreichend Möglichkeiten (zumindest technisch) andere Rechte von Straftätern einzuschränken wie eben die Freiheit.
    Ein bisschen ist unsere derzeitige Obrigkeit selbst dran schuld wie verroht die Masse denkt. Sie sollte mal manches Strafmaß überdenken und jeglichen Handel mit Straftätern um die Höhe der Strafe sein lassen.
    Auch Geldstrafen bei körperlichen Delikten sind ein Hohn.
    Aber trotzdem - Leib, Leben und Gesundheit müssen unangetastet bleiben, egal was derjenige sich hat zuschulden kommen lassen.
    Das ist eine der Errungenschaften, auf die wir in Europa stolz sein können. Für mich noch ein Grund mehr, Polen den Laufpass zu geben.

    Hm, ich weiß es nicht, könnte mir aber vorstellen dass es Allerleirauh ist. Sie ist doch vor ihrem Vater geflohen, der sie heiraten wollte.
    Und dunkel kann ich mich an eine alte tschechische Verfilmung erinnern, da waren eine ganze Menge Prinzen involviert, irgendwie Sonne Mond und Sterne.
    Die anderen hatten wohl eher nicht so die große Auswahl.
    Obwohl - Schneewittchen... Nein, nein. Das traue ich ihr nicht zu. Die hatten ja nichtmal Privatsphäre.

    So. Meine 18 jährige Tochter wird vermutlich gleich vom Notruf profitieren wegen Bauchmuskelverzerrung. Zuerst hat sie nur ganz viel "tut" gefunden. So am Ende hatte sie Mitleid mit den Göttern.