Beiträge von Cal

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.

    ...von daher ist zumindest dieser teil der these meiner meinung nach absurd.


    Zumal die Kelten ja auch als führende Seefahrernation in die Annalen der Geschichte eingegangen sind. ^^


    Aber warum soll ab und an nicht ein Schiff von Sturm und Strömung in die Richtung getragen worden sein? Mit Glück hätte das sogar jemand überleben können.

    Nu zerfleddert mich man nicht wegen dem Wort inflationär :rolleyes:
    Ich will doch keinen hier angreifen - vielleicht wars in dem Zusammenhang auch ein wenig unglücklich ausgedrückt. Mir gehen nur im Moment die ganzen Möchtegerns, die die Runen tatsächlich inflationär benutzen (oder wie würdet ihr jemanden nennen, der sich besagtes Algiz auf ein Streichwurstbrot ritzt, um es bekömmlicher zu machen? :oops: - so gesehen letzten Herbst) furchtbar auf den Senkel. Kein Zusammenhang mit hier anwesenden Personen!!


    Meine Bedenken bezüglich der Runenanwendung in diesem Fall bezog sich auf Eufels Aussage

    Leider bin ich in diesem Bereich noch sehr unerfahren. Habt ihr Rat?


    Ich weiss nicht, obs da sinnvoll ist, für einen Talisman mal so salopp ein Algiz rüberzuwerfen, ohne die Hintergründe zu kennen. Ist nicht bös gemeint, ich bin halt in manchen Bereichen etwas vorsichtig. Vielleicht hab ich den Ausspruch auch fehlinterpretiert.


    Also - kein Grund für niemanden, bepisst zu sein. Fröhliche Weiterdiskussion!! 8)

    Weil ich mit dem teils inflationären Gebrauch der Runen so meine Verständnisschwierigkeiten hab. Es gibt auch andere Wege. Und Runen sind nunmal - zumindest in meinen Augen - mit einer gewissen Vorsicht einzusetzen. Andere mögen das anders sehen, ich such lieber nach Alternativen.

    Eine Grundinformation findest du in der allseits beliebten Wikipedia.


    Einmal in der Woche unter natürlich fließendem Wasser aufladen/reinigen und du hast einen Abwehrzauber, der ausnahmsweise mal nicht auf dich selbst zurückfällt.

    Meine Erkenntnis ist dahingehend gereift das diese Aussage vorrangig zur Abschreckung dient, damit nicht jeder anfängt jeden zu verfluchen.


    So unterschiedlich sind die Erkenntnisse. Meine Erfahrungen haben mich genau vom Gegenteil des obigen Zitats überzeugt....

    Warum immer die Runen belästigen?
    Ein simpler Hühnergott als Talisman schützt bestens gegen all die Dinge, die du erwähnt hast, wenn er ein bisschen gepflegt wird.

    Moin Thingmann,


    es gibt ausserhalb des Halkreiswalls zwei Parkplätze, dazu noch den beim Museum. Ich denk, da sollte immer Platz für ein WoMo sein. Soweit ich weiß, sind die Häuser den Schauhandwerkern vorbehalten und schon voll. Für Zelte gibts heuer eine zusätzliche Wiese neben den Häusern. Die Orga für das Ganze hat Matthias Barkmann. Am besten wirds sein, du schließt dich direkt mit Backe kurz, dann gibts auch keine Enttäuschung.
    Ansonsten würd ich dir raten, in Busdorf nach ner Unterkunft zu suchen. Durchs Nordtor sind das fünf Minuten zu Fuß.

    Vielleicht gibt es irgendwann ein Schwert, das mich findet. Suchen wuerde ich bei Hattori Hanzo...


    *lach* SO eine bist du also.... 8)


    Wenns dir nach ein paar Geilklingen aus UNSEREM Kulturkreis zumute ist, klick mal HIIIEEERR und scroll runter - da wären etliche, die mich gefunden hätten. Und wenn mein Banker das nächstemal den Kopf schüttelt, wenn ich mit tollen Ideen zu ihm komm, dann schraub ich ihm denselbigen runter.... :evil:

    Hab grad mit meinem Mann geschnackt. Hathabu, wir kommen :)


    Freut mich! Wir sind im Tuchmacherhaus untergebracht - schaut vorbei!


    Hier als kleiner Vorgeschmack ein paar Bilder vom letzten Jahr... die Sonnenaufgänge im Haus waren unvergesslich.... *schwärm*

    Nun isses ja nicht mehr weit bis Ostara. Drum möchte ich hier auf eins der Highlights des Jahres hinweisen: den Ostermarkt um die rekonstruierten Häuser im Siedlungsbereich von Haithabu. Letztes Jahr waren wir dort ca. 150 Darsteller, heuer solls ein gutes Stück mehr werden. In Verbindung mit dem Museum kann man hier ein kleines Stück in die Welt der Ahnen blicken. Schaut vorbei, es lohnt sich!


    Ostern 2013: 3. Frühjahrsmarkt in Haithabu — Schleswig-Holsteinische Landesmuseen

    Wow ziemlich heftig, das Thema.


    Mir stellt sich nur folgende Frage: Wenn man für die Errichtung einer Nidstang einen so hohen Preis bezahlt, wie oben geschildert..... wie verhält es sich dann bei der Deaktivierung? Die eingesetzte Energie ist doch quasi dieselbe.......


    Grübelnde Grüße

    Wenn wir schon beim Thema sind, das ist meins :D Fantasy Schwert - Elbenwald.de


    Hab nur das gefühl es ist nicht 100 prozentig realistisch, oder muss die Klinge ein Stück weit federn ? *wegduck* :D


    Heija Moll,


    deine beiden Smilies irritieren mich grad ein wenig. Egal. Ich geh jetzt einfach davon aus, dass du dir das Teil da oben zugelegt hast und eventuell auch tragen willst. Ich hoffe, dir ist klar, dass es sich dabei um einen reinen Wandhänger handelt, also nix für den Gebrauch ist. Ich will dir dein Schwert nicht madig machen, keinesfalls. Ich will nur, dass dir und anderen nix passiert. Die Sache ist nämlich so, dass Dekoschwerter in der Regel in der Angel eine Sollbruchstelle haben, damit man keinen Unfug damit anstellen kann. An die Klinge ist im Bereich der Parier eine schwindlige Gewindestange angeschweisst, auf die der Knauf geschraubt ist. Und genau hier wird das Schwert bei Belastung brechen. Mit der Folge, dass die Klinge unkontrolliert umherfliegt und genau den Unfug anstellt, der eigentlich verhindert werden sollte. Bitte sei dir dessen bewusst.
    Nix für ungut, aber ich hab eine solche Situation vor ein paar Jahren schonmal erlebt und brauch das wirklich kein zweitesmal.

    Mischwälder sind die Wälder, die in unseren Breiten die natürlichste, ursprünglichste Form des Waldes darstellen. Wenn jetzt geschrieben wird, dass "früher" Monokulturen verbreitet waren, merk ich erst, dass ich echt schon älter bin. In diesem "Früher" bin ich aufgewachsen. Irgendwann in den Achzigern des letzten Jahrhunderts merkte man dann durch das Phänomen "Waldsterben", dass Monokultur Scheisse ist und begann, gemischt wieder aufzuforsten. Drum können wir uns heute wieder an der Waldform freuen, die irgendwann mal normal war...