Beiträge von Donnerseele

Schon gewusst…?

Die Wikinger glaubten, dass Nordlichter die aufblitzende Rüstung und Speere der Walküren seien, die auftauchten, um getötete Kämpfer einzusammeln.

    Das neue mehr Buchstaben zur Verfügung.

    Hat nicht das ältere Futhark mehr Runen???


    Zitat

    Im Gegensatz zur Erweiterung des urgermanischen Zeicheninventars in der anglo-friesischen Runenreihe, wird das Futhark im skandinavischen Raum im Verlauf des 7./8. Jahrhunderts vereinfacht und auf letztendlich 16 Zeichen reduziert.


    Diese Reduzierung des Zeichensatzes ist ein in der Schriftgeschichte ziemlich ungewöhnlicher Vorgang, zumal sich gleichzeitig der Bestand an Lautwerten gegenüber der gemeingermanischen Sprache vergrößert. Diese außergewöhnliche Entwicklung hat auch die Runenforscher lange verwirrt: Bis ins frühe 19. Jahrhundert hinein hielten sie das gemeingermanische Futhark mit 24 Zeichen für das jüngere.



    https://www.geschichte-skandinavien.de/futhark.html

    Ich weiß nicht, ich komm mit Facebook nicht klar - alles viel zu schnell und zu kurz und ich finde nichts wieder...

    Geht mir doch auch so. Aber so ist die neue Gesellschaft. Beruflich macht mir die Schnelllebigkeit auch immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Ich habe mich aber damit abgefunden. Die Zeit will es einfach so. Die Gesellschaft war schon immer im Wandel. Somit wird auch diese Zeit sich wandeln. Ob es zum Besseren sein wird, steht auf einem anderen Blatt.

    Immerhin haben auch die Gruppen bei FB eine Suchfunktion. Und wenn ich etwas interessant finde, mache ich ein Screenshot und recherchiere im Nachgang.

    Früher wollte ich alles wissen und nichts verpassen. Alles wissen will ich auch heute noch, aber heute lasse ich es einfach fließen.

    Allgemein gibt es viel Mist im Internet. Dennoch bin ich in diversen Foren und Gruppen, weil es immer mal neue Denkanstöße, Inputs oder überhaupt Neues gibt. Das Gute von dem Schlechten zu filtern, liegt halt ganz bei dir. Normalerweise halte ich mich sehr bedeckt, weil auch ich gerne mal blödsinniges Zeuch von mir gebe. Und weil man dann zu gern zerrissen wird. Nur ab und zu hinterlasse ich dann mal einen Beitrag, um nicht als Forenleiche gedeutet zu werden.

    Der Text steht in Verbindung mit dem Bild und habe das lediglich fix ergoogel. Von allen angezeigten Treffern war dies das passendste/naheliegendste und in der FB-Gruppe "Alter Glaube, alte Wege" zu finden. Ob richtig oder nicht wollte ich ja von euch wissen. (Die Taverne ist ja für jeden Blödsinn zu haben, deswegen hier.)

    Mit den Runen kenne ich mich nur oberflächlich aus. Hatte nie die Zeit gefunden, mich mit ihnen eingehender zu beschäftigen. Eigentlich ein spannendes Thema.

    Hab da was gefunden.


    ">


    Lønrunensysteme sind eine Art „Codierung“ für Runen / Stabrunen, wie sie häufig im Galdrabók zu finden ist.


    Zur „Entschlüsselung“ dieses sehr einfachen verwendeten Codes (siehe Bild), der übrigens historisch verifiziert ist:

    Die Anzahl der Sprossen auf der rechten Seite des Stabes gibt die Position der jeweiligen Rune innerhalb ihres Aets an.

    Die Anzahl der Sprossen auf der linken Seite des Stabes gibt an zu welchem Æt (Aett = Runenfamilie)

    die Rune gehört.


    Könnt ihr das bestätigen?

    Huhu, was haltet ihr vom neuen Wardruna-Album? Da ich einer der ersten Vorbesteller auf deren (Verkaufs-)Seite war, habe ich ein signiertes Art-Print dazu bekommen. ">



    Wie nennt man das? Ist das eine Art "Bildschrift"?

    Hey Leute,


    Ich wollte nur mal ein Lebenszeichen geben. Auch wenn es keinen wirklich interessiert :P . Ich möchte nur nicht als Karteileiche enden und entfernt werden. Hin und wieder lese ich ja noch mit und heute morgen, als ich mal wieder reinschauen wollte, ist doch schon etwas her, war die Seite hier weg und musste erst googeln. Dann hatte ich Nachrichten von Arty im Postkasten gehabt, zwecks Vorstellung. Egal...
    In letzter Zeit bin ich wirklich nicht mehr dazu gekommen, mich hier aktiv zu beteiligen oder regelmäßig zu lesen und es wird wohl noch eine Weile so bleiben.
    Jetzt bin ich gerade in Bonn und habe noch ein Stündchen bis zur Sitzung. Deshalb schreibe ich mal wieder etwas.
    Warum ich gerade keine Zeit mehr habe:
    Mir ging/geht in diesem System einiges gegen den Strich. Das man es nicht ändern kann, es kann und wird sich nur selbst verändern, ist leider so. Ich wollte aber wenigstens in meinem Mikrokosmos (direktes Umfeld) etwas verändern oder zumindest einen Stein ins Getriebe werfen. Also ließ ich mich Anfang letzten Jahres zum Betriebsratsvorsitzenden wählen. Dann wurde ich Gewerkschaftsfunktionär. Wurde in den Konzernbetriebsrat und diverse Ausschüsse gewählt. Ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht bin ich auch noch. Nun reise ich ständig berufsmäßig in die verschiedensten Teile Deutschlands und war schon in Polen bei der Solidarnosc, was sich aber als sinnloses Unterfangen herausstellte.
    Nun, anderthalb Jahre später, begleite ich immer noch die Ämter. Ich habe das Fliegen für mich entdeckt (hatte immer Angst vorm Fliegen), konnte viele Arbeitsplätze und Arbeitskräfte erhalten und schaffen, Arbeitsbedingungen verbessern und so manchen Euro an meine KollegInnen bringen. Es waren also viele, viele kleine Steine. Das Teilgetriebe in Dresden rattert ganz schön, doch den großen Zahnrädern stört das nicht wirklich. Manchmal knallt es auch dort, es dreht sich aber einfach weiter.
    Die Kehrseite der Medaille...Man muss Geld mitbringen. Zeit und Nerven für die schönen Dinge im Leben hat man nicht mehr wirklich. Und der Blick hinter die Kulissen kann ganz schön ernüchtern.
    Aber noch habe ich Feuer und ein Ziel.

    Hallöchen


    Ich finde sehr viele Gemälde toll. In erster Linie mag ich aber die Bilder von Rubens.
    Als ich allerdings neulich mal wieder in Bonn tätig war und ich in meiner Freizeit nicht wusste was ich machen sollte, wanderte ich auf den Drachenfels. Und siehe da, ich entdeckte die Nibelungenhalle. Und in dieser Halle hängen die Originale von Hermann Hendrich! Man, war das ein Erlebnis!!!
    Leider gibt es im Netz nicht alle Bilder von ihm. Zum Glück hab ich mir dort einen Bildband mitgenommen.
    Die Bilder hier über mein Tablet einzufügen, ist etwas kompliziert. Eventuell hole ich es nach.

    Als ich die Karten legte, konnte ich mich nicht direkt zu einer spezifischen Frage durchringen, weil meine Gedanken/Sorgen permanent lautstark in meinem Kopf herumschwirren.
    Die Fragen dürften sich also um das finanzielle, den Beruf, um meine Kinder und um eine Sie handeln.

    Ich hoffe natürlich nicht, dass mein Arbeitsplatz auf dem Spiel steht! Sicherlich bin ich in letzter Zeit ein paar mal angeeckt. Ich bin aber auch Teamleiter und im Wahlvorstand des Betriebsrates mit Aussicht zum Betriebsrat. Ich weiß, dass ich meinen Chefs ein Dorn im Auge bin. Aber einerseits ist es meine Pflicht, nicht alles hinzunehmen, denn durch meine Querstellungen habe ich mein Team zum besten Team unserer Firma geformt und andererseits bleibt mir nichts anderes übrig, weil ich mich an Gesetze und Regeln halten muss, damit wir endlich einen Betriebsrat haben.
    Nun hat sich aber einer aus meiner Schicht, wo ich dachte, ich kann mich auf ihn verlassen, als falsch erwiesen und Stimmung gegen uns bei den Vorgesetzten gemacht. Aus Neid oder weil er sich profilieren wollte. Also geigte ich ihm meine Meinung, die er postwendend den Chefs vorgetragen hat.
    Nun ja...


    Ich möchte gern mehr wissen, aber das hier ist öffentlich, was ich zu spät bemerkte.

    Die Schlange ist wahrscheinlich meine Ex (Kindesmutter). Entweder kommt sie jetzt daher und will mehr Geld oder es meldet sich gleich ein Gericht, das etwas fordert. Jugendamt oder Familiengericht Turm-Ruten-Kind oder haus(Gericht), Jugendamt Turm-Kind.

    Man soll ja immer eine Frage stellen. Ich habe keine direkte Frage gestellt, da das, was mich beschäftigt/mir Sorgen macht, ständig in meinem Kopf rumschwirrt. So auch, als ich die Karten legte.
    Was mich beschaftigt, kann man ganz gut in den Eckkarten erkennen, kombiniert man sie, wie im Muster. Wer es genau wissen möchte, kann mich gern per PN kontaktieren. Ich würde mich freuen.
    Auf alle Fälle möchte ich wissen, wie es weiter geht.


    "Wie gewonnen, so zerronnen" und die letzte Frage von Mike
    Das kann ich in Bezug auf die eine Frage/Sorge wohl bestätigen. Zumindest glaube ich das auf den ersten Blick.
    Auch was den Neider betrifft. Das ist aber alles unmittelbar VOR der Legung passiert. Welche Schlange kommt denn da also noch??? :/
    Kann ich die Schlange mit den Mäusen kombinieren? Sprich, die Schlange hält nicht lange an oder wird schnell überwunden werden?
    Der "Brief" kam gestern. Frage hier ist, wie ernst ich ihn nehmen soll?
    Kann ich die "20" (Garten/Park) als Zeitkarte nehmen?

    Hey :)


    Ich möchte mir das Kartendeuten beibringen.
    Habe gestern folgendes Bild gelegt und mich natürlich bereits versucht.
    Jetzt würde ich gern andere Meinungen hören. Gibt es hier jemand, der/die das kann und was dazu schreiben möchte?

    Dateien

    • DSC_0392.JPG

      (2,41 MB, 35 Mal heruntergeladen, zuletzt: )