Beiträge von Vidars Sohn

Schon gewusst…?

Die Dächer ihrer Häuser deckten die Wikinger für eine effektive Wärmedämmung mit Grassoden.
Im Inneren des Hauses brannte immer ein offenes Feuer. Rundherum bauten die Wikinger Bänke, die Schlaf- und Sitzplätze für die gesamte Familie boten.

    Das ganze geht jz in eine Einschaltung die mir gefällt:
    Mir wurde das so erklärt: jeder har eine Seele (die ursprünglich Geschlechtslos war). Dann hat eben diese Seele unzählbare Leben als Mann und/ oder Frau durchlebt. Sollte eine Seele jedoch mehrere Inkarnationen als zb Mann durchlaufen haben und jetzt als Frau geboren werden (weil als Mann alles gelernt oder neuer Wind in die Sache muss) ist die Seele oft damit überfordert und wird somit homo- oder transsexuel.


    Deshalb weigere ich mich dies als normal anzusehen, habe allerdings kein Problem mit Menschen die sich dafür entscheiden.

    Wulfila meinst du jetzt das Foto aus dem Buch oder meine selbst entworfene Binderune?


    Mit den so abstrus geschwungenen Linien kann ich auch nichts anfangen.


    Zu meiner Binderune:


    Grund Wort: V I D A R


    Verwendete Runen: Uruz, Isa, Thursiaz, Ansuz und Raido


    Alle Runen wurden übereinandergelegt und zwar dass jeweils die linke Linie sich überlappt dadurch ist Isa verschwunden


    Der nächste Schritt war um Ansuz hervorzuheben habe ich den unteren Strich nach oben verschoben und halbiert (mir gibt das Ergebnis Kraft und gefällt mir)


    Ps: hab die Namen der runen geschrieben da bei den erweiterten antworten der smiley und runenraster sofort verschwindet

    Ich merke schon, dass Alexein einen sehr offenen Zugang zur Magie hat , erkenne aber auch, dass es mehr Wege gibt sich dieser zu nähern bei mir ist es eben ein mix aus der oben genannten Schamanin (meiner Meinung nach eine sehr gute helle Magierin) und Büchern.


    Ich gebe ehrlich zu, die Bücher alleine würden mich nicht viel weiter bringen....


    Aber jeder muss seinen eigenen Weg finden um es sich zu erschließen und darüber, dass man es nicht in einem Wochen Kurs lernen kann ist wohl klar (glaube ich)

    Stimmt schon mir geht es hierbei auch nicht um das Schneeglöckchen an sich sondern empfinde ich es als Verschwendung etwas zu horten falls ich es brauche und mir geht es zumindest so dass es mir dabei schon oft besser geht wenn ich einfach nur raus gehe (wenn es mir ganz schlecht geht schnapp ich mir meine Taschenlampe gehe ich in ne Höhle und schalte das Licht aus um alleine mit meinen Gedanken zu sein oder geh in den Wald (mir ist schon klar dass das nicht jeder kann und ich Glück mit den naturlichen Möglichkeiten in der Nähe hab)).


    Nachtrag: natürlich habe ich dort etliche Geister auch. Die verhalten sich aber meist ruhig oder helfen wirklich

    Alexein deine Anregungen stimmen schon da hattest du wohl Glück (oder Unglück je nach Auslegung) bei deiner Erziehung.


    Wie ich glaube ich erwähnt habe beschäftige ich mich erst kurz mit der Magie und bin bei meinen Erfahrungen vorsichtig geworden da ich auch merkte, dass dies alles eigentlich auch mit großer Verantwortung einhergeht.


    Zur Bardondiskussion: da drehen wir uns im Kreis mir gefällt's dir nicht (damit kann ich leben). Ja es wurde in dem Bereich viel abgeschrieben wie bei fast allen Lehrbüchern...

    @ ravenna 600€ sind materialpreis 150€ für die Arbeit und zum Thema selbst machen: mich würde das Material 800€ kosten und meine handwerklichen Fähigkeiten nun ja sind besch.. ehm bescheiden (deshalb beschränke ich mich auf Kunsthandwerk und Ritualgegenstände da dort meine Fehler es nur noch besonderer machen) übrigens es wird noch günstiger da wir ausgemacht haben dass ich es selbst einlasse.


    @ gipa mein erstes Bücherregal ist auch von IKEA und muss gestehen es gefällt mir nicht und fällt auch bald auseinander


    Ps: die Wahl ist auf Nuss gefallen da ich schon ein kleines Bücherregal bei nem Antiquariat in der Nähe gefunden habe

    Sobald ich die Zutaten habe bastle ich mir auch mein eigenes Räucherwerk


    Mein erster Plan wäre eine Wald und Wiesen Mischung aus diversen heimischen Pflanzen und & Harzen
    Oder eine Almmischung (da dies bei mir nah zu finden ist und ich alles außer Grund Zutaten selbst finden will)


    Benutzt ihr für die Kugeln eig frische oder getrocknete Kräuter?


    Ansonsten: räuchere ich meist Harze auf Kohle oder Pyramiden (meist waldtöne wobei Sandelholzpyramiden verursachen bei mir Kopf schmerzen (kann auch wegen dem Luftentzug gewesen sein da alles geschlossen war beim 1.test))

    [quote='Alexein','http://www.asatru-forum.de/index.php/Thread/11390-Warum-Magie-nur-manchmal-funktioniert/?postID=299484#post299484'


    Wie definiere ich Magie?
    Magie ist das ultimative, philosophische Gift. Wie jedes andere Gift, dringt die Magie in ein System (Mensch, Natur, ...) ein, dockt an bestimmte Angriffspunkte an und verändert so die Prozesse im System. Magie wirkt unterschwellig und von Innen nach Außen.


    [offtopic]Franz Bardon ist mir etwas zu trocken, außerdem stehe ich nicht so auf "fluide Kondensatoren". Sein System ist jedoch gut ausgearbeitet und effizient, wenn man damit was anfangen kann. Ich nehme an, ich bin einfach zu hexisch; ich brauch Blut, Dreck, Pflanzen und Knochen. :D ?
    [/offtopic][/quote]


    Zur Definition sind wir uns ziemlich einig


    Und ja es stimmt der bardon ist trocken hab aber selten was gesehen das einen wirklich auf die Anwendung von Magie vorbereitet (die Kontrolle der eigenen Gedanken und Emotionen)
    Da sich sonst viele Zauber verselbstständigen können (siehe der obengenannte schutzzauber)
    Das Problem dabei ist dasselbe wie beim beschwören mächtiger Wesen für heikle magische Arbeit (verhält sich der Beschwörer oder ein anwesender falsch wird's unschön) und eben dieses Gedankliche "Verhalten" spielt auch bei Magie nennt Riesen Rolle

    Nachtrag: ich finde es mittlerweile mehr als erbärmlich, dass Leute ihren zu kleinen Schwanz und ihr verkorkstes Ego zu Lasten von Glaube und auf dem Buckel der Götter kompensieren und pimpen müssen. Watt ne Wurst ^^


    Ich finde es ehrlich gesagt erschreckend wie viel Platz solche Personen nicht und um ehrlich zu sein sie sind mir gleich egal wie die Zeugen Jehovas die Sonntags vor meiner Tür stehen (manchmal lustig zum diskutieren... fragt sie mal nach einer Aussage über Gott Wem sie opfern *ein Heidenspass*)


    Wo war ich? Ah ja bin abgeschweift...
    Klar muss man vor solchen Personen warnen aber nicht jede 10. Diskussion wieder aufwärmen oder wollt ihr Werbung für die machen? (auch negative Werbung ist Werbung)


    Mein Tipp lässt ihn euch am a... vorbeigehen bis ihr Lust habt zu diskutieren


    Huc ich habe gesprochen