Beiträge von Tartar

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.

    Gibt es eigentlich noch Aufzeichnungen über die Wirkung von Kräutern aus alter Zeit? Und konnte die Wirksamkeit der Wirkstoffe mit modernen Methoden nachgewiesen werden und wo findet man solche Informationen?


    Ich denke, die Gesellschaft hat sich die letzten 100 Jahre zu stark auf künstliche Medikamente verlassen und viel Wissen über die Natur verloren. Es gibt Situationen, da muss es einfach ein chemischer Hammer sein aber Kleinigkeiten könnte man genauso mit natürlichen pflanzlichen Wirkstoffen oder deren Extrakten behandeln. Schade ist, dass die Allgemeinheit nicht mehr die Wahl hat es sei den der Einzelne befasst sich intensiv mit dem Thema und wer hat heut zu tage noch Zeit dazu?

    Achtung, Achtung, jetzt kommt ein heidnischer Beitrag fernab von Kaffee und Politik!!!


    Leider fallen heute aufgrund der derzeitigen Umstände die eh schon recht selten gewordenen großen Sonnwendfeuer und -feiern aus. :( So bleibts heut beim kleinen Privatfeuer im Garten. Bier ist kaltgestellt, Fleisch mariniert, die Nacht kann kommen. :)

    Nee, aber von Lenin

    Was es kein Stück besser macht ... nicht mal ein bisschen. Bei deiner ganzen Träumerei und Verharmlosung des Kommunismus, solltest du dir auch mal das Schwarzbuch Kommunismus durchlesen. Dein Lieblingssystem mag in der Theorie zugegeben gar nicht schlecht sein, funktioniert in der Praxis (und da gibt es ja nun mehr als genug Beispiele) nur über Verrat, Diffamierung, Überwachung, Unterdrückung und Mord. Sicherlich wärst du bestimmt ein guter Spitzel für die Partei, was ist denn schon dabei Familie, Freunde und Kollegen bei den Sicherheitsbehörden anzuschwärzen? Den Feind ist, wer anders denkt nicht wahr?


    Aber ganz ehrlich, du gehst mir auf den Sack. Alles von dir dreht sich früher oder später um dieses eine Thema oder wird dahin gelenkt. Hat eigentlich hier in diesem Forum nichts zu suchen. Leider kann ich deine Beiträge nicht blockieren, da du zusätzlich hier noch Admin bist. Keine Ahnung wie du das werden konntest, entweder gute Beziehungen oder da war jemand damals echt verzweifelt. Vielleicht bist einfach der Hacken, das Kleingedruckte daß man ertragen muss wenn man sich in diesem Forum über die alten Sitten informieren möchte. Na gut, dann warte ich mal auf den Adminhammer.


    Nur mal so ne Frage nebenbei. Die Medien die uns erzählen Merkel ist laut Umfragen ähnlich beliebt wie damals Honecker und Trump ist ein Idiot, sind die gleichen oder?

    Ich musste erstmal nachsehen was du jetzt eigentlich von mir willst. So wie es aussieht, glaubst du mein Beitrag bezieht sich auf deinen darüber. Nein, dass tut er nicht, weshalb du auch aus meinen nicht schlau wirst.


    Und nein bin ich nicht, ich habe schon ganze Ställe von Hühnern und Puten gefressen und kenne Speisen ohne Fleisch eigentlich nur als süßen Nachtisch. Bist du eigentlich Dauerblau?

    Überheblichkeit und anmaßend große Töne sind leicht, wenn der andere sich nicht wehren kann. Aber wer hoch fliegt, fällt tief. Wer erst von oben herab auf andere verächtlich sieht, muss sich nicht wundern, wenn er unten angekommen nachgetreten wird. Vergiß nicht, keine Position ist sicher, jeder ist austauschbar und auch dein Fall wird eines Tages kommen.

    Lese ich da den Wunsch nach einer starken Armee und ein paar neuen Eroberungsfeldzügen raus :ugly:

    Was du irgendwo hinein interpretieren möchtest oder glaubst herauslesen zu können ist deine Sache und unterliegt ausschließlich deinen komischen Phantasien. Unterstellungen behältst du aber für dich oder erzähls der Parkuhr.

    Kendra, es ist so verdammt traurig wie recht du hast.


    Aber es war nicht immer so und auch die deutschen Soldaten in den beiden Kriegen wurden nicht in Watte gepackt. Heute sieht das erschreckend anders aus, ich will da gar nicht erst anfangen. Berechtigterweise so den Spiegel vorgehalten bekommen, ist echt hart.


    Pfeil und Bogen, Messer- Axt- und Shuriken werfen, Kampfsport, durch die Felder und Wälder streunen, Lagerfeuer machen am Fluß, Steinschleuder basteln, ... alltag in unserer Kindheit, schöne Zeit. Keine Ahnung wann man angefangen hat mit der Gesellschaft der Weicheier.

    Kleiner Einwurf, ist Euch auch aufgefallen, das Diskussionen und Themen, die früher mal ganz normal waren, mittlerweile mit "religiösem Eifer" geführt werden - Politik, Umweltschutz, Klimawandel, Impfen, Viren, Ernährung usw.


    Heute ist es nicht die Religion das gefährlich, sondern wenn Du Dich am falschen Ort als Mettesser, Veganer, Linker, Dieselfahrer oder Geimpfter outest :ugly:

    Bei einigen funktioniert die dauerhafte Propaganda und Indoktrination und bei anderen eben nicht. Treffen die beiden Seiten aufeinander krachts, denn jede Seite glaubt im Recht zu sein und hält die jeweils andere für total bescheuert.

    Ich möchte diese Unterhaltung ja nicht unbedingt stören aber ... Geztralala ist einflussreich? Hab ich was verpasst? Lasst den Scharlatan mal schön raus hier.


    Das mit dem Heidentum ist halt einfach kompliziert. Seit dem wir mit unseren Feinden eher so eine Peace & Harmony Gesprächsrunde im Sitzkreis veranstalten und schlechte Anführer machen lassen was sie wollen, statt Teile von ihnen in Bäume zu hängen, ist das Verständnis zu den alten Göttern nicht mehr so innig finde ich. Vielleicht lags auch an den Anführern in ihrer Abneigung gegen im Baum hängen, weshalb das mit den Christen so gelaufen ist bei uns?

    Nein, keine Erfahrung damit. Bisher noch keine Diskusion über Religion, meinen Schmuck oder Tattoos gehabt. Die Zeugen oder wenn die Kirche mal wieder jemanden zum beteln vorbeischickt, schaun bissl blöd wenn ich auf den Namen an der Klingel zeige aber diskutiert wird da nicht. Auch nicht auf der Arbeit, Religion ist da kein Thema. Noch nicht mal wenn ich mit den Pfarrern aus der Umgebung spreche und die müssten unsere Zeichen nun wirklich kennen.


    Aber so wie es sich bei euch liest, scheint es mir als möchten die anderen Leute euch provozieren und haben in den Zeichen und Religion nur den Einstieg dazu gesucht/gefunden?

    Ne das wurde doch schon geklärt, diejenigen die nicht Tagesschau und Merkel zustimmen, sind eine Mischpoke aus Rechtsradikalen und Verschwörungstheoretikern. Eine ganz fiese Brut und wer solche in der Familie hat, soll sich davon entschieden distanzieren wenn nicht sogar melden. Also ich finde ja, bis die Corona-Sicherheits-App auf jedem Handy installiert ist, sollten wir auch hier im Forum mal genauer schauen wer eine nicht Regierungskonforme Gesinnung hat und aussortieren. Naja man muss ja nicht gleich löschen aber vielleicht mit einem gelben Punkt beim Avatar markieren und die Erstellung von Beiträgen vorsichtshalber sperren.


    Letztens hat mir einer erzählen wollen, es würde zu Kurzarbeit und Entlassungen kommen, ja sogar viele hätten Existenzängste da deren Selbständigkeit durch die angeordneten Schließlungen massiv bedroht sei. Krankenhäuser und speziell für Coronapatienten errichtete Hilfszentren stünden leer und das Pflegepersonal wäre zu Hause. Total irre, kann man sich nicht ausdenken. 8o