Beiträge von Wikinger

Schon gewusst…?

Wikinger haben keine gehörnten Helme getragen. Es gibt keine Beweise, die darauf schließen lassen, dass sie es jemals getan haben, außer in einigen rituellen Zeremonien. Das Tragen von gehörnten Helmen würde die Fähigkeit zu kämpfen in einem Nahkampf ernsthaft beinträchtigen. Tatsächlich waren die Wikingerhelme kegelförmig, aus hartem Leder mit Holz- und Metallverstärkungen oder sie waren aus Eisen mit einer Maske und Kettenpanzer.

    Mir geht es ja darum das ich nicht aufgegeben wollte mit 50, aber die Kommentare von wegen "noch ein Goldkettchen dazu?" reichen mir schon wieder!


    Wie kommst du zu meiner Lieblings Coffee Sorte? Grins

    Ist mit einer der Stärksten Kaffee Sorten der Welt.

    berserker_coffee_logo_800x800_1cf6a1c6-5f91-49c4-ad13-99063f99c676_1600x.png?v=1604217242

    Loki (Loptr) ist der nordische Gott der Feuers und der List. Seine Eltern sind der Riese Farbauti und dessen Partnerin Laufey (Nal). Somit ist Loki zwar kein geborener Ase, aber mit diesem Göttergeschlecht dennoch eng verbunden - nicht zuletzt auf Grund der Blutsbrüderschaft mit Wotan.

    Loki stellt eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der germanischen Mythologie dar. Er zeigt ein zwiespältiges und unbeständiges Verhalten und kann jede gewünschte Gestalt annehmen. Ihm wird auch die Rune Dagaz ( ᛞ ) zugeordnet.

    Lokis Ehefrau ist die Göttin Sigyn. Aus dieser Beziehung entstammen die Söhne Wali (Vali) und Narvi (Narfi).

    Weitere Kinder hat Loki mit seiner Geliebten, der Riesin Angrboda. Diese Nachkommen sind der Fenriswolf, die Midgardschlange (Jörmungandr) und Hel, der Herrscherin über das Totenreich. Außerdem gebar er durch die Verwandlung in eine Stute den achtbeinigen Hengst Sleipnir. Dieses einzigartige Pferd mit seinen außergewöhnlichen Fähigkeiten machte Loki Wotan zum Geschenk. Obendrein existieren noch mehrere weitere Kinder Lokis mit anderen Partnerinnen.

    Einige Forscher sind der Meinung, Loki sei eine Erfindung der christlichen Missionare des Mittelalters. Dieser Neuschöpfung sollen demnach viele Eigenschaften des Teufels bzw. Luzifers zugeschrieben worden sein. Obwohl die Neudeutung und Umwidmung heidnischer Bräuche, Kulte und Götter im Zuge der Christianisierung üblich war, ist ein solch massiver Eingriff in die Götterwelt der nordischen Völker recht unwahrscheinlich. Zumindest eine Verfälschung im Sinne der neuen Religion kann aber auf Grund der seinerzeit gebräuchlichen Vorgehensweise auch nicht ausgeschlossen werden.

    Ein Vergleich Lokis mit dem Teufel hinkt erheblich, denn der Charakter des Feuergottes ist weitaus vielschichtiger. Seine spätere Feindschaft zu den Göttern im Allgemeinen und speziell zu den Asen ist nicht von ihm allein verursacht. Gerade die Asen haben immer wieder seine Fähigkeiten genutzt, um schändliche Taten zu vollbringen.

    Loki wird für den Tod des Lichtgottes Balder verantwortlich gemacht. Dieser ist ein Sohn von Wotan und Frigg, der Schutzgöttin der Ehe. Frigg nahm von jedem Wesen - ob belebt oder unbelebt - einen Eid ab, Balder nicht zu verletzen. Lediglich die Mistel schien ihr zu ungefährlich zu sein, um ihr dieses Versprechen abzuverlangen. Als Loki dies erfahren hatte, brachte er den blinden Hödur dazu, seinen Bruder Balder mit einem Mistelzweig zu töten.

    Diese Missetat wird vielfach als eigentlicher Beginn des Ragnarök beschrieben. Doch das "Schicksal der Götter" harrt zu diesem Zeitpunkt noch lange seiner Vollendung.

    Zunächst kommt es zum endgültigen Bruch der Asen mit Loki. Dieser kennt die Schwächen und Verfehlungen des beherrschenden Göttergeschlechtes sehr genau. Er brüskiert diese mit deren öffentlicher Benennung während eines Festmahles. Loki präsentiert jedem Gott seinen wundesten Punkt. Das macht ihn bei den Asen verständlicherweise sehr unbeliebt. Donar wirft er z.B. vor, besonders hitzköpfig zu sein - was diesen (den Vorwurf bestätigend) dazu veranlaßt, Loki mit der Erschlagung durch seinen Hammer Mjölnir zu drohen.

    Loki flüchtet nach dieser von ihm sehr ernst genommenen Ankündigung und versteckt sich, als Lachs getarnt, in einem Wasserfall. Doch Wotan entdeckt ihn bei der sich anschließenden Suche und die Asen fangen Loki in einem von ihm selbst entwickelten Fischernetz.

    Die nun folgende Rache der Asen steht Lokis schlimmsten Vergehen in ihrer Erbarmungs- und Skrupellosigkeit in nichts nach. Sie fangen auch Lokis Sohn Wali ein und verwandeln diesen in einen Wolf, welcher daraufhin seinen Bruder Narvi zerreißt. Aus Narvis Därmen fertigen die Asen Fesseln, mit denen sie Loki, einem nordischen Prometheus gleich, an drei Felsen befestigen. Skadi bringt über Lokis Gesicht obendrein eine Giftschlange an, welche unablässig Gift in sein Auge fließen läßt.

    Zwar kann Lokis treue Ehefrau Sigyn das Gift mit einer Schale auffangen, doch muß sie diese regelmäßig leeren. Dann trifft das Gift Loki, welcher sich vor Schmerzen windet und dabei die Erde erbeben läßt. Doch auch das Ende dieser Qualen ist absehbar: Zu Ragnarök führt Loki die Riesen auf einem aus den Finger- und Zehennägeln der Toten erbauten Schiff gen Asgard. Im Zweikampf mit Heimdall findet Loki auf dem Schlachtfeld Wigrid den Tod - ebenso wie sein Widerpart.

    Loki wurde und wird vom einfachen Volk nicht verehrt. Es sind keine Kultstätten bekannt, keine Söhne erhielten je seinen Namen. Zu ambivalent sind Charakter und Taten dieser zentralen Götterfigur der germanischen Mythologie.

    Möglicherweise ist aus den genannten Gründen Loki auch nicht auf dem Mythenweg in Thale vertreten. Seiner Bedeutung im Pantheon der nordischen Götter wäre es aber angemessen, ihn dort noch aufzunehmen.


    Blutsbruderschaft Entspricht eines Halbruder.

    Die Problematik mit Behinderten einstellen kann ich mir für KMU schon vorstellen. Arbeits- und Sozialrechtlich ergeben sich für den Betrieb so einige Stolpersteine und eventuell Mehrkosten, schon möglich dass sich viele das gar nicht zutrauen und mehr Probleme als Nutzen in den Betrieb holen möchten.

    Für große Firmen und vor allem Behörden dagegen spielt das eher weniger eine Rolle und letztere werben doch immer mit "Behinderte bevorzugt" in der Stellenausschreibung.

    Ja das ist leider so viele ist die Betriebliche Steuerliche Begünstigung Zuwenig für den Aufwand.

    Ist meistens eine Prestigesache für die Öffentlichkeit.

    https://www.coolgift.com/de/K%…3_LwLeEAQYASABEgIi2fD_BwE

    Habe mir diese Zapfanlage bestellt.

    Produktbeschreibung

    Lust auf einen herrlich erfrischenden Saft? Dann lass´ dich von dieser improvisierten Mini-Bar verführen. Das einzige, was man dazu braucht, ist diese praktische Zapf-Anlage und eine große Frucht, wie z. B. ein Kürbis oder eine Wassermelone. Man höhlt diese zuerst aus, bohrt mit dem schlauen Werkzeug aus Edelstahl ein Loch hinein, wo dann der Zapfhahn genau hineinpasst. Nun muss nur noch ein Getränk deiner Wahl in die Melone gefüllt werden.

    Perfekt um wegzuträumen und in Gedanken an einem weißen Strand an der Beach-Bar zu sitzen. Und statt hässlicher Metallfässer nimmst du für deine Party in Zukunft eine große Frucht und diese Zapf-Anlage her. Wetten, dass du damit Aufsehen erregen wirst?

    Produktmerkmale

    DIY Zapfanlage für Wassermelonen

    Verwende Wassermelonen oder andere großen Früchte als Getränkespender

    Inklusive Ausstecher aus Edelstahl um ein Loch von 2,5 cm zu machen

    Anleitung (englisch, französisch) mit Bildern & 1 Rezept

    Ideale Zapf-Anlage für Bier, Cocktails und Limonade Maße Spender: Ca. 17 cm hoch. Ausstecher: Ca. 20 cm lang


    Watermelon-Tap-4.jpgWatermelon-Tap-5.jpgWatermelon-Tap-5.jpgWatermelon-Tap-3.jpgWatermelon-Tap-2.jpg


    Macht Laune.

    https://www.stkiliandistillers.com/whisky-sour/

    WIE MACHT MAN WHISKY SOUR?

    Ihr wollt den absoluten Klassiker der Whisky Szene zubereiten? Hier zeigen wir euch wie man Whisky Sour zubereitet. Die St. Kilian Variante sowie auch die klassische Zubereitung nach C. Schumann.

    IHR BRAUCHT FÜR DIE ST. KILIAN VARIANTE “WHITE DOG SOUR” FOLGENDE ZUTATEN:


    5 cl St. Kilian White Dog (in Trinkstärke)


    2 cl frisch gepresster Limettensaft


    2 cl Rohrzuckersirup


    1 cl frisches Eiweiß


    ZUBEREITUNG DES WHITE DOG SOURS:

    Alle Zutaten werden in einen Shaker gegeben und kräftig geschüttelt.

    Anschließend wird der Inhalt durch ein Cocktailsieb in einen Tumbler auf frisches Eis abgeseiht und der Drink mit frischem Limettenabrieb garniert.

    Kennt Ihr eine Bar, die keinen Whiskey Sour auf Ihrer Karte führt? Uns ist noch keine untergekommen. Er gehört in eine Bar wie der Tresen oder das Eis. Und sollte er mal nicht auf der Karte stehen, gibt es doch keinen Bartender, der Ihn nicht zuzubereiten vermag.


    ZEIGT HER EUREN WHISKY SOUR!

    Weil er einfach in jeder Bar präsent ist und dennoch überall ein klein wenig anders zubereitet wird, sagt der Whiskey Sour viel über den eigenen Anspruch und die eigene Definition einer Bar aus. Wird er aufwändig mit einem schönen Eiweißschaum und einem hochwertigen Bourbon oder gar Single Malt Whisky gemixt, oder reicht der simple Mix aus Standard-Bourbon, Limette und Zucker? All diese Punkte machen den Whisky Sour zum idealen Referenzdrink.

    Das führt uns aber unweigerlich zu der Frage:

    WAS IST EIGENTLICH DER PERFEKTE WHISKY SOUR?

    Dazu lässt sich am besten in die Vergangenheit des Cocktails schauen, um zu sehen wie der Drink seinen Anfang nahm. Denn sein Urvater ist wohl einer der bekanntesten Bartender aller Zeiten. Jerry Thomas. Der Autor des bekanntesten und ursprünglichsten Bar-Handbuchs, kam ursprünglich im 19. Jahrhundert als Goldsucher nach Kalifornien, bevor er beschloss, dass die beschwerliche Goldsuche nichts für Ihn sei und so Mine gegen Tresen eintauschte. Er war es, der den Begriff der Sour Cocktails prägte. Allerdings zunächst mit einem Brandy Sour.

    Eine Kreation des Whisky Cocktails kam der heutigen Ikone schon etwas näher. Hier kombinierte er Gomme Sirup, Bitters, Whiskey und Zitrone. Das Ganze wurde im Shaker zubereitet und anschließend straight up – also ohne Eis serviert. Vermutlich eine der ersten Formen des Whiskey Sour.

    DER WHISKY SOUR: EINE IKONE IM WANDEL DER ZEIT

    Das Ende des 19. Jahrhunderts wird auch als das goldene Zeitalter der Cocktails bezeichnet. Die verschiedensten Variationen des Whisky Sour entstehen.

    Der Autor William Schmidt beschreibt seine Zubereitung in seinem Buch „Beach Flowing Bowl“ mit einer halben Limette oder Zitrone, straight up und etwas Zucker, welcher in Selters Wasser gelöst wurde. Bei Louis Muckensturm in „Louis mixed Drinks“ bereitet er den Whiskey Sour mit einer halben Zitrone, einem Teelöffel Zucker und Rye Whiskey zu. Auch Rezepte mit Soda Wasser oder gar ohne den Zusatz von Zucker fanden zu dieser Zeit Ihre Genießer.

    “Heute hat sich der Whisky Sour zum echten Klassiker etabliert.”

    Wie dieser zubereitet wird, haben wir dem Buch des deutschen Bar-Papstes Charles Schuhmann entnommen:


    Das ist was für welche die nicht nur Whisky wollen.

    Das Ahnenfest begehe ich wieder wegen Corona im Jagdrevier auf einer Jagdkanzel. Mit Met und zerstoßenen Bernstein den ich zum räuchern hernehme.

    Meine Besserhälfte ist auch dabei und zwei große Kuscheldecken mit Heizung (Akku) sind auch dabei.

    Für Jul was Ich hoffe es kommt an sind ganz Normale Rezepte Mit Met.

    https://www.wikingermet.de/rezepte/

    Zutaten

    Met-Punsch mit Äpfeln

    1 Flasche Original Wikinger Met

    350 ml Cidre

    350 ml Apfelsaft

    2 Äpfel

    Zimtstange

    Zubereitung

    Die Äpfel in Spalten und dann in Würfel schneiden. In einem Topf Cidré, Apfelsaft und Original Wikinger Met erwärmen (nicht kochen!). Die Apfelwürfel hinzugeben und mit einer Zimtstange dekoriert servieren.


    Wikinger Sunrise

    Zutaten

    2 cl Zitronensirup

    6 cl Blutorangensaft

    6 cl Original Wikinger Met

    Eiswürfel

    Bio-Orange

    Zubereitung

    Alle Zutaten auf Eis Schaken und mit einer Orangenscheibe garniert servieren.


    Heißer Wikinger

    Zutaten

    1 Flasche Roter Wikinger Met

    Zitronensaft

    Zimt

    Kardamom

    Sternanis

    Zubereitung

    1 Flasche Roter Wikinger Met in einem Topf bis etwa 60 °C erhitzen, mit Zitronensaft und Gewürzen abschmecken oder pur genießen.


    Hot Honey Punsch

    Zutaten

    600 ml Original Wikinger Met

    200 ml Triple Sec

    200 ml Maracuja Nektar

    4 cl Mango-Sirup

    4 Mandarinen

    1 roter Apfel

    Dash Grenadine

    Zubereitung

    Mandarinen schälen und Apfel waschen. Alle Zutaten bis auf Grenadine im Blender mixen, bis Apfel und Mandarinen zerkleinert sind. Das Ganze in einem Topf auf etwa 60 °C erhitzen, vom Herd nehmen und mit einem Schuss Grenadine servieren.


    Roter Wikinger Kirsch-Bowle

    Zutaten

    2 Flaschen Roter Wikinger Met

    1 Flasche Sekt

    1 Flasche Zitronenbrause

    500 g Kirschen

    Zitronenmelisse

    Zubereitung

    Die entkernten Kirschen für 24 Stunden in Roter Wikinger Met einlegen. Mit Sekt und Zitronenbrause auffüllen, die Blätter der Zitronenmelisse hinzugeben und die Bowle etwas ziehen lassen. Gut gekühlt servieren.


    Wikinger Bowle

    Zutaten

    2 Flaschen Wikinger Met

    1 Flasche Sekt

    1 Flasche Apfelschorle

    2 mittelgroße Äpfel

    Zubereitung

    Äpfel waschen und klein schneiden. In Wikinger Met einlegen und mindestens einen Tag ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren die eingelegten Äpfel und den Wikinger Met mit den restlichen Zutaten zusammen in einer Bowle Schüssel vermengen.


    Angenemes Trinken Skäl.