Beiträge von Taterneo

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.

    Mein neuer PC schnurrt wie ein Kätzchen, das CBDöl was ich meinem alten Herren aufgezwungen habe zeigt Wirkung und ich mache mir heute einen Faulen Zocktag...

    Wie wirkt denn dieses CBD-Öl? Ich sehe in der ganzen Stadt Läden dafür werben - ein Studienkollege meinte, dass die super zum Einschlafen und gegen Prüfungsstress wirken.
    Kannst du mir was dazu erzählen?

    Ich glaube der Widerspruch besteht schon zwischen Postmodernismus und Kultur im Allgemeinen. Soweit ich diese Weltanschauung begriffen habe (ich habe mich damit nicht allzu stark auseinandergesetzt), besteht ihr Bestreben darin, Institutionen, Traditionen und Religionen sowie Kulturen der abendländischen Kultur ("=Patriarchat") abzuschaffen bzw. zu demontieren.

    Gerade die zwei heiligsten Grale des Heidentums, nämlich die Tradition und die Familie, sind der postmodernen Ideologie ein Dorn im Auge. Rollenbilder jeglicher Art, und das der Geschlechter im Speziellen, werden bekämpft und diffamiert. Das geht mit dem derzeitigen "Genderwahn" und dem maßlosen "Kampf-Feminismus" natürlich Hand in Hand. Heidentum und Postmoderne - I'd rather say no.

    Witzig ist aber, dass dieselben Menschen, die sich dieser Ideologie verschrieben haben, meist zur "Inklusion statt Integration" aufrufen und dazu appellieren, den islamischen Neubürgern mehr "Toleranz" entgegenzubringen. Ein einäugiges Unterfangen eben.

    Wie die Zeit vergeht...


    Hallo zusammen. Vor etwa 8 Jahren war ich schon einmal angemeldet - jedoch bin ich dann aufgrund von Streitereien abgehauen und habe eine andere Richtung eingeschlagen. Nun bin ich wieder da und die allermeisten aktiven User kenne ich vom Schreiben. Das ist sehr schön, auch wenn ihr mich alle höchstwahrscheinlich nicht mehr kennt, und wenn doch, dann habt ihr mich wohl eher streitsüchtig in Erinnerung. Deswegen möchte ich mein "Altes Ich" erst einmal bedeckt halten, glaubt mir, ich habe mich verändert. :-)


    Nun, ich bin 27 Jahre alt, wohne im süddeutschen Sprachraum und studiere. Zum Heidentum kam ich bereits als Jugendlicher, bin dann jedoch einer christlichen Abzweigung gefolgt und kam nach langer, langer Zeit wieder auf den Weg der Ahnen. Spirituelles Interesse habe ich außerdem für das slawische Heidentum sowie die Gralsbewegung nach Oskar Ernst Bernhardt. Beides beeinflusst mein Denken und Leben neben dem Weg des Asatru.


    Ich freue mich wieder hier zu sein - ich fühle mich wieder jung. :eek: