Beiträge von Nue

Schon gewusst…?

Asgard (altnordisch Ásgarðr „Heim der Asen“) ist sowohl nach der Edda des Snorri Sturluson als auch nach der Lieder-Edda der Wohnort des Göttergeschlechts der Asen. Über die Regenbogenbrücke Bifröst ist Asgard mit Midgard verbunden.

    Ja bei mir passiert das auch schon mal.

    Ich wurde sogar schon mal dabei begafft von jemanden der ständig eine Baumspitze die auf den Wegrand fiel und in die ich die Runen für Freyja (:fehu::raidho:;ehwaz;:jera::ansuz:) geschnitzt habe in den Dreck geworfen und sogar einmal mit scheiße beschmiert hat.

    Keine Ahnung was der für ein Problem hat.

    Mir war es aber egal, ich habe trotzdem weiter gemacht.


    Zum Glück verfüge ich über kraftvolle Reinigungsmagie, denn es wurde und werden auch immer wieder Flüche gesprochen.

    Bei einer Hexe die im selben Wald wie ich unterwegs ist, wurde sogar ein Kraftort entweihend verflucht, indem dort ein Tieropfer (Huhn) durch einen Schwarzmagier stattfand, der dieser Frau nachstellt.

    Ich habe das zwar auch mit ihr zusammen gereinigt, aber sie hat trotzdem den Ort gewechselt.


    Also bei mir im Wald sind schon ziemlich verrückte unterwegs und das obwohl ich hier in der Stadt (ü. 600.000 Einwohner) lebe die gefühlt voller Atheisten ist, die das höchstens für "Hokuspokus" halten. Deshalb war ich auch ziemlich überrascht über diese unterdrückerischen Aggressionen.

    Interessant, und ich mag das es verschiedene Musikrichtungen sind. =)


    7min+, da gibt es ganz besonders tolle Songs. ;)


    Lyrics auf Deutsch

    Gib dem Zeit, und wunder dich warum, wir tun, was wir können.

    Wir lachen und wir weinen. Und wir schlafen in deinem Staub, weil wir das alles schon gesehen haben.
    Kultur verblasst mit Tränen und Anmut , lässt uns fassungslos zurück. Ausgehöhlt, voller Schande.Wir haben dies alles gesehen, alles bereits gesehen.


    Viele moderne Stämme, machen ganz neue Arbeit, mit dem gleichen Spirit.

    Verbinden Herz und Hand und Ahnenfäden...Ahnenfäden.
    Viele moderne Stämme, machen ganz neue Arbeit, mit dem gleichen Spirit.

    Verbinden Herz und Hand und Ahnenfäden...Ahnenfäden.


    Langsam verblasst es, langsam verblassen wir.
    Langsam verblasst es, langsam verblassen wir.


    Hey mana yo yo yo, Hey mana yo yo yo


    Spirit bird, sie (die Erde) knarrt und ächzt- Sie weiß, sie hat das alles früher bereits gesehen....Sie hat das alles früher bereits gesehen.
    Spirit bird, sie (die Erde) knarrt und ächzt- Sie weiß, sie hat das alles früher bereits gesehen...Sie hat das alles früher bereits gesehen.


    Langsam verblasst es, langsam verblassen wir.
    Langsam verblasst es, langsam verblassen wir.
    Langsam verblasst es, langsam verblassen wir.


    Hey mana yo yo yo , Hey mana yo yo yo ...


    Auf Krieger, auf Krieger, mein guter Landsmann. Kämpfe weiter für deine Kultur, kämpfe jetzt weiter für dein Land.
    Ich weiß, dass läuft sei Tausenden von Jahren und ich fühle deinen Schmerz und ich weiß, es ist falsch,
    und du fühlst, du wurdest angekettet, und gebrochen und verbrannt.
    Und diese wunderschönen alten Menschen,
    diese weisen, alten Seelen wurden zu lange zermürbt.
    Von diesen rückgratlosen Männern, diesen gierigen Männern, diesen herzlosen Männern, diesen Betrügern. Die Hand der Regierung nahm sich Blut und Land, und heute können sie das immernoch.


    Aber dein Träumen und dein Kampfgeist lebt weiter, und es ist so so so stark! In der Erde, in den Bäumen, in den Bergen, im Wasser, in deinem Blut und in der Luft, die wir atmen.
    Auf Krieger, auf Krieger mein guter Landsmann. Kämpfe jetzt weiter für deine Kinder, kämpfe weiter für dein Land.


    Langsam verblasst es, langsam verblassen wir.

    Langsam verblasst Du, langsam verblasst es.


    Hey mana yo yo yo , Hey mana yo yo yo ...


    Gib dem Zeit, und wir wundern uns,
    tun, was wir können, wir lachen und wir weinen.

    Und wir schlafen in deinem Staub, weil wir das alles schon gesehen haben.

    Es geht hier nicht nur darum, Musik zu posten das das System hinterfragen tut, sondern auch solche die zum Nachdenken und Reflektieren allgemein, über alles mögliche anregt.


    Wenn ihr nichts zu posten habt, dann braucht es auch keinen Post, denn ich denke die Liebe ist dafür besser geeignet.


    Ich kann das natürlich gerne noch weiter ausführen.

    Das Nichts ist genaugenommen ein Seinszustand von Bewusstsein, dem nicht vorhanden sein.

    Dieser Seinszustand eignen sich zu gar nichts, denn man bekommt ihn gar nicht mit, selbst wenn du da 1000 Jahre warst, ist diese Zeit sofort vorbei, da es dort nichts gibt, gar nichts, keine Zeit, keinen Raum, keine Empfindung einfach gar nichts und somit auch keine 1000 Jahre.

    Folglich gar man sich denken das von da auch nichts kommt, auch nichts zum hinterfragen oder reflektieren.

    Ich denke Liebe ist die beste Option dafür.

    Der Titel ist Thema.

    Es geht um Musik die dazu anregt über Dinge die so sind wie sie halt gerade sind, zum nachdenken anregen wie z.b. zur Selbstreflektion oder einfach das System, Kultur, Religion ect. hinterfragen.

    Willkommen ist alles bei dem ihr euch entsprechend besinnt fühlt.


    Kurze Mod-Zwischenfrage, weil dieses Thema ein wenig heikel ist (u.a. jüngere User betreffend):


    Könntest du vll kurz umreißen, inwiefern es legal ist...

    Die rechtliche Lage betrifft nur die kriminalisierten Substanzen LSD-25 (das Original), hier ist nur der Konsum erlaubt, besitzt und handel aber verboten.

    Dann gibt es noch 1P-LSD, das ist anders geregelt, hier ist nur der verkauf verboten Besitz und Konsum ist erlaubt.

    Ich habe wiederum ein anderes Analog zu LSD-25 genommen das das Betäubungsmittelgesetz nicht umfasst (hier wurde einfach eine weitere Molekühlkette angeheftet), und somit in Deutschland frei gehandelt, besitzt und konsumiert werden darf. Sprich das kann man sich einfach so im normalen Internet kaufen wenn man weiß wo. Ich werde aber nicht sagen welches eben wegen den genannten Kindern, das ist viel zu intensiv um es als Kind oder Jugendlicher auszuprobieren.

    Das passiert ständig, sobald eines verboten wird, taucht das nächste auf das wieder legal ist.


    Selbst als erwachsener muss man ganz genau wissen worum es geht und ob man das wirklich will. Darum noch als kleine Information warum man das auf keinen Fall u. 18 einnehmen sollte. (selbst Menschen mit Jahrzehnte langer Erfahrung empfehlen frühstens ab 25)


    LSD ist kein Betäubungsmittel das alle Sinne vernebelt sonder das genaue Gegenteil.

    Denn was LSD tut ist es einem die absolute Wahrheit über sich selber, die Welt und alles was darüber hinaus geht aufs extremste vor das eigene Auge zu Projizieren. Schon beim Hochkommen in das volle LSD Bewusstsein, kann man mit allem mit dem man geistigen verbunden ist vollständig verschmelzen, z.b. mit seinem Vater oder Mutter wenn man an sie denken muss. Dann sieht man sie z.b. plötzlich nicht mehr nur als Mann oder Frau sondern beides in einem im selben Alter wie man selber, und dann transfomieren sie sich in unterschiedlichste Erscheinungsformen, während gleichzeitig das Gefühl bestehen bleibt, das ist meine Mutter oder mein Vater mit dessen Seele ich in unzähligen früheren Leben schon alle möglichen Lebenserfahrungen in unterschiedlichen Rollen zueinander erlebt habe z.b. auch als Ehepartner. Könnt ihr damit nicht umgehen, wird das zum Problem.


    Und dann geht es erst richtig los, es fühlt sich an als würden im Kopf die Triebwerke eines Außerirdischen Raumschiffes starten und alles was man selber ist wird komplett zerfetzt, zerlegt, überollt und zerrissen, man stirbt den Egotod, man wird aus dem Menschlichen Bewusstsein das man ist, durch die höheren Mächte die man damit in sich ruft, ohne wenn und aber herausgehebelt, und es fühlt sie an als würde man tatsächlich sterben.

    Da muss man entspannt bleiben können. Hat man Angst kann das furchtbar werden, denn es ist stets begleitet von entsprechenden Bewusstseinveränderungen auf allen Ebenen d.h. die ganze Wahrnehmung mit allen Sinnen ist betroffen und verändert sich vollständig.

    Erst danach kommt der Flug durch die Unendlichkeit der Schöpfung, in der man erzählt bekommt wie das Leben funktioniert und warum es so ist, und warum es so sein muss, die auf unendliche Art und Weiße Ausdruck finden.

    Eigentlich eine Schande das es kriminalisiert wird, anstatt das man anständig aufklärt.


    Selbst der eigene Umgangston ist wichtig. Unangenehme Wörter z.b. "geschwätz" können sofort unangenehme Gefühle und andere Dinge auslösen, selbst wenn man sie nur denkt. (es gibt bessere Wege um Dinge die man nicht will von sich zu weisen)

    So eine Erfahrung ist also stets sehr Anspruchsvoll. Also wenn ihr das verlangen danach habt so etwas mal zu erleben dann bitte erst wenn ihr Volljährig seit.


    Es gibt ja auch Zahlreiche andere Methoden die das Bewusstsein beeinflussen, die man auch Kind mal ausprobieren kann. Z.b. der Ganzfeld Effekt. Wenn ihr da schon Angst kriegt lasst auf jeden Fall die Finger von Psychdelika. ^^


    @Ichda

    Kiffen ist nochmal was ganz anderes und es gefällt zweifellos nicht jedem, aber es gilt auch dasselbe wie mit dem Ganzfeld Effekt, ist Grass zu viel für dich lass die Finger von Psychdelika wie LSD.

    Hi liebes Asatrum Forum.


    Heute früh bin ich plötzlich auf die Idee gekommen, wie es wohl ist wenn ich mal in ein Buch hinein fühle anstatt es zu lesen.

    Also habe ich das einfach mal gemacht, und wo ich schon angefangen hatte, dachte ich mir Hey, nehme ich doch gleich mehrere.

    Zugegeben, ich habe die letzte Nacht auf LSD (legales analog) in den Multidimesionalen Anderswelten mit den höheren Mächten verbracht, weshalb das beim herunter kommen natürlich besonders gut funktioniert hat, da man auf auf diesem Zeug einfach unfassbar feinfühlig ist.


    Da ich immer noch dabei bin die Bücher von Christin von Dreien zu studieren habe ich mit dem 2. und 3. Band dieser angefangen, dann nahm ich die Bibel, und dann die Edda.

    Ich öffnete eines nach dem anderen Buch und legte meine Hand darauf.

    Nun sagte ich etwas wie "Buch, lass mich die Bedeutung dessen was in die geschrieben steht fühlen, lass mich spüren was das was in dir steht wirklich bedeutet." und nahm es mit offenem Bewusstsein ohne zu Bewerten auf.


    Die Christina Bücher, fühlte sich der 2. Band sehr träumerisch schön an, ich sah dabei eine Mondbeleuchtete Wolkendecke auf dunkelblauen Hintergrund voller phantasischer unbeschreibarer Tiefe.

    Dann der 3. Band, es fühlte sich Klar an, Klar wie reinstes, warmes Quellwasser in das ich nun selber getaucht war und trotzdem atmen konnte, unglaublich schön nah dem Heiligen.

    Es macht mir eine Menge Freude mich darauf einzulassen.


    Jetzt kam die Bibel.

    Erst zwickte etwas in meiner Magengegend, da ich kurz verkrampfte bei diesem Gedanken, das nun zu erfühlen.

    Doch dann entspannte ich mich wieder um nicht aus dem Fluss der Erfahrung zu fallen. (das ist ziemlich wichtig bei LSD, verkrampft man innerlich kann das schrecklichste Visionen und Bewusstseinszustände auslösen)

    Dann durchströmte mich ein sehr lichtes Gefühl voller Frieden, mit entsprechender Farbe vor dem inneren Auge, erst goldweiß, dann ganz weiß und dann sah ich eine Weiße Taube am Himmel fliegen.

    Das ist es wohl worum es eigentlich bei der "Heiligen Schrift" geht, Frieden, das kann man kaum glauben, wenn man bedenkt was manche Organisationen mit den Worten daraus machen.


    Nun kam die Edda

    Ich spürte Wikinger die Met trinken und lachen und die über die See fahren.

    Dann fühlte und sah ich eine klare dunkelblaue Nacht durchsetzt von leuchtenden Sternen, ich war mitten im Universum, es war wunderschön.

    Dann tauchten die Nordischen Götter auf, Freyja war direkt vor mir, als nächsten tauchte viel schmuck überall an ihnen und ihr auf.

    Da Fragte ich sie "Wozu der viele Schmuck?" sie antwortete "wieso nicht?" ich erwiederte "Ganz ohne Sachen bis du doch am schönsten."

    Die andere um sich Herum verschwanden ganz und im nächsten Moment verwandelten sich ihre Beine in eine Art kristallin leuchtendes Glas. (das sah wirklich stark aus)

    Es fühlte sich erst sehr sehr merkwürdig für mich an.

    Dann kam sie auf mich zu, und weil es so ein ungewohntes Gefühl war, verkrampfte ich erneut einen Moment und dann ein Geräusch "Woooaaaap" meine ganze Wahrnehmung wurde irgendwie komplett aufgebloppt, das seltsame Gefühl verwandelte sich ganz und gar in etwas sehr schönes. Freyja war nun direkt vor mir und dieses leuchtende kristalline Glas nun im Bereich ihres Bauches. Ich sah hinein und ein zweites mal "Woooaaaap" ich kann gar nicht so genau beschreiben wie sich das anfühlte und was ich nun sah, oben war unten, unten war oben, links war rechts und rechts war linkst, und auch die Form des Sichtfeldes meiner Wahrnehmung war komplett anders, mehr so als wäre ich ein Tropfen aus diesem Glas und alles wabbelte ein wenig.

    Doch da verstand ich was das war, Seidr die Zauberkunst von Freyja. Sie beeinflusste gerade mit diesem kristallinen flüssig anmutendem Leuchtglas das in dem Moment durch sie hindurchfloss irgendwie meine ganze Wahrnehmung auf sehr interessante Art und Weiße. Und dann ein drittes mal "Woooaaap" jetzt war alles nur noch komplett anders, so das ich es gar nicht erklären kann wie. Und weil meine Wahrnehmung nun so unglaublich ungewohnt war, war es auch entsprechend befremdlich aber dennoch vertraute ich das ich schon wieder zurück komme und das hier seinen Sinn hat.

    Nach einer kurzen Weile sah ich mich ein letztes mal mit dieser bis dahin völlig unbekannten Wahrnehmung um, dann bedankte ich mich bei ihr für diesen außergewöhnlichen Bewusstseinseindruck und öffnete die Augen, sofort war alles wieder wie gewohnt.


    Das hat erstaunlich gut geklappt und war ziemlich spannend. Ich denke das werde ich auch einfach so hin und wieder mal machen.

    Tee gegen Virenerkrankungen und Vorbeuge derselben.


    2 leicht gehäufte EL - Holunderblüten

    3 leicht gehäufte EL - Lindenblüten

    1/4-1/3 TL Engelwurz.

    Das ganze mit 1L kochendem Wasser übergießen und 9min ziehen lassen. Dann abseihen und genießen. (reicht für 3-4 Personen)

    1 Tasse (ca. 300ml) am Tag reicht schon aus.


    All 3 Pflanzen aktivieren und stärken das körpereigene Immunsystem.

    Holunderblüten wirken dazu Virushemmend insbesondere bei Grippeviren wie Corona.

    Der Tee ist Lecker und seine wohltuende und heilbringende Wirkung auf das ganze Sein gut spürbar.

    Intolerant?


    @Ulfberth

    Ok das wusste ich bisher nicht, danke, ich dachte bisher da gebe es nur eine.

    Da ist mir irgendwo wohl etwas entgangen.

    Aber genau dafür bin ich ja hergekommen. =)


    Den Beitrag verändere ich natürlich nicht, ich behalte das immer gerne als Momentaufnahme, da ich so meine eigene Fehlbarkeit immer wieder nachsehen kann.

    Heute kam bei mir ein Buch an, auf das ich mich eigentlich gefreut hatte.

    Es ist "Die Vollständige Edda des Snorri Sturluson" von Harry Eilenstein.

    Doch in dem Moment als ich es aufschlug, roch es sofort nach Betrug.


    Schauen wir uns das Buch doch mal gemeinsam im Vergleich zu einer echten Edda an.

    Dafür habe ich ein paar Bilder geschossen.


    Das hier sind Cover und Rückseite, links die falsche Edda, rechts die Echte.



    Es fällt hier bereits auf worum es dem Autoren der falschen Edda ging, wenn man den Inhalt kennt und wird begleitet von einem kleinen Bild von sonst woher.

    Während die echte Edda den Namen des Buches selbst in den Vordergrund rückt und sich zudem mit einer kunstvollen Darstellung der Göttin Freyja präsentiert, die sich hier im Garten der Iduna befindet. (Im Buchumschlag steht das es sich um Freyja handelt und nicht um Iduna oder einer Mischung aus beiden)


    Die echte Edda hat zudem einen Einband, die falsche nicht und wirkt so wie ein unwichtiges Taschenbuch.


    Auf der Rückseite, erzählen Beide Texte das es sich um eine vollständige Übersetzung der Edda handelt.

    Jedoch behauptet Harry Eilenstein mitsamt Rechtschreibfehler das er der erste ist, der das vollständig getan hat, was die echte Edda direkt widerlegt, da das bereits 1851 durch Karl Simrock geschah.

    An sich störe ich mich nicht an Rechtschreibfehlern, aber gleich 2 Stück in der kurzen Beschreibung auf der Rückseite eines Buches zu hinterlassen ist heftig.


    Schauen wir mal ins Inhaltsverzeichnis, der beiden Bücher.


    In der Falschen Edda von Harry Eilenstein (linkes Bild) liegt der Hauptfokus auf anderen Büchern die er selbst geschrieben hat.

    Seine falsche Edda wird in nur 9 Verzeichnisse eingeteilt und somit äußerst unübersichtlich.


    Die Echte Edda dagegen (die beiden Bilder rechts) teilt die Edda in ihre Sehungen, Lieder, Sagen und Legenden ein.

    So kann gesuchtes leicht gefunden werden.


    Nun kommen wir zum größten Betrug.

    Das hier ist der Anfang einer Echten Edda, die Völuspa.


    So fängt die falsche Edda von Harry Eilenstein an.

    Das ist keine Edda, sondern eine Deutung der Edda aus Sicht biblischer Dogmatik.

    Das hätte schon im Titel erwähnt werden müssen, spätestens aber auf der Rückseite des Buches.


    Ich hatte eigentlich erwartet hier eine zeitgemäße Übersetzung zu bekommen und keine an den Haaren herbeigezogene Deutung.

    Aber egal, es war mein Fehler das Ding im Internet zu kaufen ohne vorher reinzuschauen. (Im Buchhandel wäre das nicht passiert, RealLife rules!)

    Zurück schicken werde ich es aber auch nicht, sonder das Papier als Lagerfeuer, Kamin und Grillanzünder verwenden.

    Denn genau da gehört solcher Betrug hin, ins Feuer.


    Man sollte niemals Alte Schriften verfälschen, sondern immer nur ergänzen ohne dabei das Alte zu verändern, denn das gehört bewahrt.

    Ich hatte ja auch schon eine Vision in der ein anderer Namen in der Edda stand als üblich, den Alten würde ich aber nie entfernen, sondern nur den daneben schreiben, den ich dazu gesehen habe und so beiden die Möglichkeit des Seins zu geben, auch wenn ich persönlich zu dem tendiere was ich sah.


    Ich werde mich also erneut nach einer Zeitgemäßen Übersetzung der Edda umsehen müssen.

    Dieses mal mache ich das nicht mehr im Internet, sondern im Buchhandel hier in Stuttgart, da gibt es ja genug.

    Auch Hexen und Schamanen können den Regen und Gewitter oder Sonnenschein beschwören.

    Der Begriff Wetterhexe kommt ja nicht von nichts.


    Der Wind ist auch so eine Sache, auf der einen Seite steht das Odin ihn beherrscht, auf der anderen Seite soll im hohen Norden ein riesiger Adler sitzen der ihn durch seinen Flügelschlag erzeugt und so Wind und Stürme auslöst.


    Ich schätze Das Wetter war schon immer eine komplizierte Angelegenheit.

    Na wo ihr auch schon alle im Corona Fieber seit, nenne ich mal ein paar Pflanzen die sowohl Vorbeugend als auch bei Erkrankung helfen.


    Das sie diese 4.


    - Lindenblüten (Tilia platyphyllos & Tilia cordata)

    - Holunderblüten (Sambucus nigra)

    - Engelwurz (Angelica archangelica)

    - Sonnenhutkraut und Wurzel (Echinacea angustifolia & Echinacea purpurea)


    Alles 4 Pflanzen sind solche die die Abwehrkräft aktivieren und stärken.

    Das bedeutet dadurch seit ihr besser geschützt, und im Krankheitsfall unterstützen sie den Körper bei der Heilung der Krankheit.


    Ich selber verwende gegenwärtig 3EL Lindenblüten und 2EL Holunderblüten kombiniert, die ich mit 1 Liter kochendem Wasser übergieße und dann 9min ziehen lasse für 3 Personen, 2 mal am Tag zur Vorbeugung.

    Er wirkt sehr wohltuend und kräftigend. lLso genau das richtige für die schwere Zeit die wir alle gerade erleben.


    Noch ein bisschen was zur Mythologie der beiden.

    Die Linden ist natürlich der Baum der Göttin Freyja, die Blüten enthalten einen Schleimstoff, drück man sie nach dem ziehen über der Hand aus, fühlt sich der Schleim den man daraufhin an der Hand hat an wie ein Gleitmittel, deshalb bezeichne ich dieses auch als das Vaginalsekret der Liebesgöttin.


    Der Holunder ist der Baum von Frigg bzw. Frau Holle.

    Mit einem Holunderzweig wurden schon immer Krankheitsgeister ausgetrieben und dann aus dem Haus gelockt.

    "Rinde, Beere, Blatt und Blüte, Jeder Teil ist Kraft und Güte, Jeder segensvoll" besagt eine alte Bauernweisheit, da dieser Baum als des Bauern Apotheke gilt.

    Zitat von Ichda

    Falls die Ausgangssperre kommt hab ich mich schon mal eingedeckt:

    Dito. =)


    Bei mir kamen gestern "Die Wilden Götter" von Tor Age Bringsvaerd sowie "Räucherstoffe Der Atem Des Drachen" von Christian Rätsch.


    Darüber hinaus hat Christina von Dreien meine Aufmerksamkeit erregt.

    Leider sehen die Cover ihrer Bücher unglaublich esoterisch aus.

    Aber ich werde mir das genauer ansehen, da ich noch keinen Menschen vorher, mit so einer unglaublichen Klarheit in Worten und Augen habe sprechen hören und sehen wie sie.

    Was gleichzeitig aber auch unglaublich verwirrend ist, da ich ähnliches bisher nur von Alten Meistern wie oben genannten Christian Rätsch kenne.

    Stutzig machen mich aber die doch sehr teuren Seminare. Habgier ist immer ein Hinweis dafür Vorsicht walten zu lassen, denn eher würde ein gieriger ins Feuer springen und alle in seiner Nähe mit sich reißen, als all sein überschüssiges Geld für gutes zu geben und so glücklich und ausgeglichen echten Reichtum im Leben zu erfahren.


    Denn wer viel besitzt, der nimmt viel, auch wenn er sich dessen nicht bewusst ist.

    Denn wie viele Arbeitsstunden stecken denn in 100€ und das mal 1000 oder gar von 10.000 Menschen?

    Oder einem Buch für 20€ mal 1.000.000 Menschen?

    Wer also viel Besitzt der muss viel geben oder wird von den ausgleichenden Kräften (Götter) der Natur ins Feuer geworfen.

    Viele bekannte Künstler wie Amy Winehouse sind daran zugrunde gegangen.

    Besser ist es gar nicht so viel zu nehmen, das man Probleme mit dem geben kriegt und dasselbe umgekehrt.


    Ich werde ihr das mal schreiben um zu sehen wie die Reaktion aussieht.

    Schneestürme, Überschemmungen und Dürrekatastrophen gab es schon immer.

    Ich finde es immer wieder lustig, wie sämtlich Naturkatastrophe alleine auf den Klimawandel zurück geführt werden und das seit 40 Jahren. xD


    Was mir an der Debatte einfach nicht gefällt ist, das vor lauter Klima die Menschen offenbar vergessen das es es eigentlich um Umwelt und Natur geht.

    Da kauft sich einer einen Tesla und wirft dann seinen Plastikmüll ins Gebüsch, weil er nicht verstanden hat worum es geht.

    Genauso wie der Heuchlerchef dieser Firma einen Wald rodet um seine scheiß Fabrik zu bauen, obwohl es auch überall in Deutschland brachflächen dafür gibt, auf denen man sie auch hätte bauen können.

    Dann hätte ich mal eine Frage, an die, die meinen sie sind schlauer als die Wissenschaft:


    Warum sind dann 99,8 % aller Wissenschaftler, mehr als hundert Staaten auf der Welt, tausende Nichtregierungsorganisationen, hunderte politische Parteien und ein paar tausend Millionen Einzelpersonen der Meinung, das der Klimawandel in Folge der globalen Erderwärmung, den wir gerade erleben Menschengemacht ist?

    Es wäre nicht das erste mal das sich die Wissenschaft irrt, das ist in der Vergangenheit ständig passiert.

    In den 1970 Jahren dachte man das die Erde auf eine Eiszeit zusteuert die uns alle einfriert, da es ein paar Jahre kühler wurde, kaum wurde es wieder wärmer hieß es sofort "jetzt kommt die Globale Erwärmung die uns alle verbrennt".

    Der Mensch neigt in solchen Dingen einfach zur Übertreibung.


    Ein anderes Beispiel zeigt die Kopernikanische Wende.

    Davor galt die Erde als Mittelpunkt des Universum ist und alles im Universum um die Erde kreist, und wer andere Meinung war wurde als Ketzer verbrannt.

    Kopernikus war der erste Astronom der ein Wissenschaftliches Model aufstellte, in der die Erde nicht im Mittelpunkt stand und das später dann von Galileo mit dem ersten Teleskop und dem Blick auf den Jupiter bewiesen wurde, da man dort mit selbst dem kleinsten Teleskop ganz klar erkennen kann, das dort die 4 Monde Io, Europa, Ganymed und Kallisto um den Jupiter kreisen. (ich war mal eine Zeit lang Hobbyastronom und habe viel den Himmel auch mit Teleskop beobachtet und kann das aus erster Hand bestätigen ^^)


    Mit der Theorie des menschengemachten Klimawandel, haben wir jetzt einfach das Problem, das es anders als das Beispiel mit der Kopernikanischen Wende einfach keinen Handfesten Beweis gibt.

    Das ist nicht das einzige.

    Dunkle Materie, Dunkel Energie, String Theorie, Hawking Strahlung ect.

    Alles nur heiße Luft ohne jeden Beweis.

    Dazu gibt es für alle diese auch andere Theorien wie z.b. im Fall der Dunklen Materie und Energie die Theorie der Variablen Gravitation, die allerdings wiederum die Newtonsche Gravitationslehre außer Kraft setzten würde.

    In der Wissenschaft gib es ein Dogma das besagt, im Zweifel ist die einfachste anzunehmende Theorie korrekt und wird dann behandelt als wäre es eine Tatsache.


    So ein Beispiel ist u.a. auch die Evolutionstheorie.

    Wie der Name schon sagt, eine Theorie die in der Schule behandelt wird wie eine Tatsache obwohl es keinen einzigen echten Beweis dafür gibt.
    Das nächste der Atheismus, es gibt keine einzige Wissenschaftliche Beweiß für die Existens des Nichts und auch nicht die nicht Existens des Jenseits, aber trotzdem tun sie so als wäre das eine Tatsache.

    Die Wissenschaft arbeitet gegenwärtig dogmatisch wie die Katholische Kirche, nur halt unter einem atheistischen Dogma.

    Glücklicherweiße bröckelt das aber gerade u.a. durch die Beobachtungen in der Quantenforschung und Bewusstseinsforschung wie z.b. die Ethnobotanik, Ethnopharmakologie sowie Traum- und Nahtodforschung.

    Das Leben ist stets im Wandel und der Mensch bildete sich schon immer eine Menge darauf ein.


    In Sachen Klimaerwärmung wissen wir nur das sie da ist, das ist alles und alles danach ist reine Spekulation.


    Wenn es aber eine Sache gibt, die zu 100% Stimmt, dann ist es der Ausgleich allen Seins.

    Im kleinen wie im großen unterliegt ihm alles und jeder.

    Jeder hat schon einmal etwas dummes getan und das fällt irgendwann auf einen zurück.

    Jeder hat schon mal mehr genommen als er gab, tut man dies zahlt man den Rest auf andere weiße die man vorher nicht kennt und das kann sich auch sammeln und dann alles auf einmal abgerechnet werden und ist der Zahltag des Ausgleiches da, wird das Leid groß sein.


    Wir Menschen haben im Kollektiv unglaublich viel dummes getan und tun es fortwährend.

    Naturkatastrophen, Klimaerwärmung, Pandemie, Flüchtlinge.

    Die ganze Menscheit befinden gegenwärtig in einer Phase des Ausgleiches, die größte Finsternis kommt erst noch und dann das große Aufatmen.

    So klar und überdeutlich wie das letztgenannte war nichts anderes das ich je in der Zukunft sah, immer und immer und immer wieder und das wir kurz davor stehen.

    Für 2021 möchte ich natürlich auch einen Kalender selber machen.

    Dann nicht nur ein Ausruck den ich bearbeite sondern auf ein A3 oder sogar A2 Blatt zeichnen und ausmalen.


    Jedoch stellen sich die Mondphase als ein kleines Problem heraus.

    Denn zwischen dem 21. Dezember und Silvester diesen Jahres ist ein Vollmond am 30 Dezember.

    Dazu habe ich eine Frage.

    Ist das nun nach heidnischer Tradition der 1. Vollmond des Jahres? (Gezählt wird ja soweit ich weiß von der Wintersonnenwende aus)


    Das ist wichtig, denn die Mondfeste werden ja zum 2. (Imbolc/Disenblot), 5. (Walpurgisnacht/Sigrblot), 8. (Lughnasad/Herbstblot) und 11. (Samhain/Winternächteblot) Vollmond des Jahres abgehalten.


    Während dieses Jahr alle Feste recht spät sind, wären vom 21. Dezember aus gezählt, nächstes Jahr alle Feste recht früh dran.

    Imbolc z.b. dann am 28. Januar.

    Ist das so richtig?