Beiträge von Swanahild

Schon gewusst…?

Es sind derzeit leider keine Texte verfügbar.

    Hallo Ihr lieben,


    mein Glaube ist für mich eine Kraftquelle. Die Götter sind allgegenwärtig und von Ihnen und durch Ihnen kann ich viel lernen...das ist das schöne am Asatru es ist Bodenständig. Das habe ich immer gesucht und gefunden. Die Götter sind mir nahe und das ist ein schönes Gefühl...es gibt mir halt und macht mich glücklich.


    Njörds Segen mit euch


    Swanahild

    Hallo Ihr lieben,


    mein Glaube ist für mich eine Kraftquelle. Die Götter sind allgegenwärtig und von Ihnen und durch Ihnen kann ich viel lernen...das ist das schöne am Asatru es ist Bodenständig. Das habe ich immer gesucht und gefunden. Die Götter sind mir nahe und das ist ein schönes Gefühl...es gibt mir halt und macht mich glücklich.


    Njörds Segen mit euch


    Swanahild

    Hallo Ihrs :D
    Meine Kleine Tochter findet Donar klasse, den liebt sie heiß und innig und da hab ich das Gefühl Donar hat sich ihrer auch angenommen.
    Frigga ist, denke ich auch eine Göttin die Kinder liebt und beschützt, bei Wodan denke ich das auch. Aber das wird sich im Laufe der Zeit selbst klären welcher Gott für das Kind der richtige ist. Die Kinder haben sicher ein gutes Gespür dafür welcher Gott für sie gut ist.
    Njörd ist auch noch ein sanfter und gütiger Gott. Da kann ich mir gut vorstellen das auch er gut für Kinder ist.


    Wichtig ist das man den Kindern viel von den Göttern erzählt, in kleinen Geschichten verpackt oder so und dann wird man ja sehen wen sie mögen und zu wem sie dann eine Verbindung aufbauen.


    :D

    Hallo Ihrs :D
    Meine Kleine Tochter findet Donar klasse, den liebt sie heiß und innig und da hab ich das Gefühl Donar hat sich ihrer auch angenommen.
    Frigga ist, denke ich auch eine Göttin die Kinder liebt und beschützt, bei Wodan denke ich das auch. Aber das wird sich im Laufe der Zeit selbst klären welcher Gott für das Kind der richtige ist. Die Kinder haben sicher ein gutes Gespür dafür welcher Gott für sie gut ist.
    Njörd ist auch noch ein sanfter und gütiger Gott. Da kann ich mir gut vorstellen das auch er gut für Kinder ist.


    Wichtig ist das man den Kindern viel von den Göttern erzählt, in kleinen Geschichten verpackt oder so und dann wird man ja sehen wen sie mögen und zu wem sie dann eine Verbindung aufbauen.


    :D

    Ich kenne eins aus meiner Kindheit das sehr schön ist.


    In deinen Früchten Muttererde
    ruht das Geheimniss deiner Sonnenkraft.
    Gib Gott ( kann man auch Wodan oder Thor ein setzten, oder Nerthus oder Jörd )
    das in uns Wirksam werde
    dein Geist der alles lenkt und schafft.


    Woher das ist keine Ahnung, wir sagen es zu Hause immer vor dem Essen.


    Aber ich denke so schwer ist es ja nicht sich selbst was auszudenken. Hauptsache es kommt von herzen. :D

    Ich kenne eins aus meiner Kindheit das sehr schön ist.


    In deinen Früchten Muttererde
    ruht das Geheimniss deiner Sonnenkraft.
    Gib Gott ( kann man auch Wodan oder Thor ein setzten, oder Nerthus oder Jörd )
    das in uns Wirksam werde
    dein Geist der alles lenkt und schafft.


    Woher das ist keine Ahnung, wir sagen es zu Hause immer vor dem Essen.


    Aber ich denke so schwer ist es ja nicht sich selbst was auszudenken. Hauptsache es kommt von herzen. :D

    Ich bin auch der Meinung Vergewaltigunsopfer die Schwanger werden und dann abtreiben ist verständlich und nach vollziehbar irgendwie. ODer wenn die Mutter endscheidet sich für eine Abtreibung wenn ihr Kind Behindert auf die Welt kommt, finde ich auch verständlich. Ob ich es allerdings selber machen würde...ich weiß es nicht. Ich habe ein kind....ich weiß es nicht.


    Aber aus finanziellen Gründen oder zu Jung und dann Abtreibung ? Nein...find ich nicht gut. Oder sagen wirs so ich würds aus diesen Gründen nicht tun.
    Sollte meine Tochter früh Schwanger werden, würde ich ihr mit dem Kind helfen.


    Aber das sollte jeder für sich endscheiden.

    Ich bin auch der Meinung Vergewaltigunsopfer die Schwanger werden und dann abtreiben ist verständlich und nach vollziehbar irgendwie. ODer wenn die Mutter endscheidet sich für eine Abtreibung wenn ihr Kind Behindert auf die Welt kommt, finde ich auch verständlich. Ob ich es allerdings selber machen würde...ich weiß es nicht. Ich habe ein kind....ich weiß es nicht.


    Aber aus finanziellen Gründen oder zu Jung und dann Abtreibung ? Nein...find ich nicht gut. Oder sagen wirs so ich würds aus diesen Gründen nicht tun.
    Sollte meine Tochter früh Schwanger werden, würde ich ihr mit dem Kind helfen.


    Aber das sollte jeder für sich endscheiden.

    Aus Wodans Beziehungen zu anderen Frauen sind Kinder endstanden die wichtig fürs Schicksal von Asgard wurden, denoch sollte das keine Ausrede dafür sein fremdgehen zu dürfen. Denn was die Götter tun hat ein anderes Gewicht als wenn wir Menschen das tun würden.


    Aber ich bin auch der Meinung, das wenn man sich liebt geht man nicht fremd. Tut man es doch liebt man nicht !
    Denn die Wunde die dabei bei dem anderen ensteht heilt nur langsam, wenn überhaupt. Und ist erstmal das vertrauen gebrochen, vertraut man niemandem mehr und das für eine sehr lange zeit. Das ist mit das schlimmste was ein Mensch einem anderen antun kann.
    Und viele die ihrem Partner verzeihen haben Angst davor alleine zu sein. Ich glaube nicht das jemand seinem Partner je verzeiht, auch wenn er es sagt. Das misstrauen bleibt und die Beziehung scheitert eigendlich immer in so einem fall. Das vertrauen in die Liebe ist erschüttert und sie ist doch das was das Leben so lebenswert macht, wird das genommen....nimmt man einem Menschen alles. Klingt schmalzig ich weiß, aber ich seh das so.


    Naja...Götter sind Götter. Auch sie haben ihre dunklen Seiten. Aber ich denke ich würde Frigga trotzdem um beistand anrufen, selbst Wodan würde ich um Kraft bitten, wenn mir sowas passieren sollte.


    Njörds Segen mit euch !


    Swani :D

    Aus Wodans Beziehungen zu anderen Frauen sind Kinder endstanden die wichtig fürs Schicksal von Asgard wurden, denoch sollte das keine Ausrede dafür sein fremdgehen zu dürfen. Denn was die Götter tun hat ein anderes Gewicht als wenn wir Menschen das tun würden.


    Aber ich bin auch der Meinung, das wenn man sich liebt geht man nicht fremd. Tut man es doch liebt man nicht !
    Denn die Wunde die dabei bei dem anderen ensteht heilt nur langsam, wenn überhaupt. Und ist erstmal das vertrauen gebrochen, vertraut man niemandem mehr und das für eine sehr lange zeit. Das ist mit das schlimmste was ein Mensch einem anderen antun kann.
    Und viele die ihrem Partner verzeihen haben Angst davor alleine zu sein. Ich glaube nicht das jemand seinem Partner je verzeiht, auch wenn er es sagt. Das misstrauen bleibt und die Beziehung scheitert eigendlich immer in so einem fall. Das vertrauen in die Liebe ist erschüttert und sie ist doch das was das Leben so lebenswert macht, wird das genommen....nimmt man einem Menschen alles. Klingt schmalzig ich weiß, aber ich seh das so.


    Naja...Götter sind Götter. Auch sie haben ihre dunklen Seiten. Aber ich denke ich würde Frigga trotzdem um beistand anrufen, selbst Wodan würde ich um Kraft bitten, wenn mir sowas passieren sollte.


    Njörds Segen mit euch !


    Swani :D

    Ok.
    Ich bin Asatru und mein Mann auch, er nennt sich hier Wulfila.
    Ich glaube auch nicht an die unbefleckte Empfängnis. Jesus hatte sicher auch später Kinder mit Maria Magdalena.
    Muß ich jetzt automatisch weil ich Asatru bin den christlichen Glauben ablehnen ? Meine güte dann wäre ich wohl kaum besser als die harten Christen.


    Ich gehe einmal im Jahr zur Kirche, an Weihnachten. Oder wenn ich in eine Stadt komme in der eine schöne Kirche steht, dann geh ich rein, setze mich einen Moment, sage hallo und danke. Zünde vielleicht auch ne Kerze an. Dann geh ich wieder.
    Andererseits feier ich alle Jahresriten des Asatru, gehe jeden Monat bei Vollmond raus und opfere etwas und bete abends vor dem einschlafen zu Njörd und Odin. Klingt das immer noch als sei ich zerissen ?
    Aber naja, so hast du deine Ansicht und ich die meine. Ist doch ok.


    Ich war mal in einer Sekte, und weiß was du meinst. Ich war ziehmlich dumm und meine Familie hat mich immer komisch angesehen, erst als ich da weg bin habe ich gemerkt warum sie so geschaut haben. Verständlich.
    Aber so fühlt sich das nicht an, keine Grauzone, keine zerrissenheit.

    Ok.
    Ich bin Asatru und mein Mann auch, er nennt sich hier Wulfila.
    Ich glaube auch nicht an die unbefleckte Empfängnis. Jesus hatte sicher auch später Kinder mit Maria Magdalena.
    Muß ich jetzt automatisch weil ich Asatru bin den christlichen Glauben ablehnen ? Meine güte dann wäre ich wohl kaum besser als die harten Christen.


    Ich gehe einmal im Jahr zur Kirche, an Weihnachten. Oder wenn ich in eine Stadt komme in der eine schöne Kirche steht, dann geh ich rein, setze mich einen Moment, sage hallo und danke. Zünde vielleicht auch ne Kerze an. Dann geh ich wieder.
    Andererseits feier ich alle Jahresriten des Asatru, gehe jeden Monat bei Vollmond raus und opfere etwas und bete abends vor dem einschlafen zu Njörd und Odin. Klingt das immer noch als sei ich zerissen ?
    Aber naja, so hast du deine Ansicht und ich die meine. Ist doch ok.


    Ich war mal in einer Sekte, und weiß was du meinst. Ich war ziehmlich dumm und meine Familie hat mich immer komisch angesehen, erst als ich da weg bin habe ich gemerkt warum sie so geschaut haben. Verständlich.
    Aber so fühlt sich das nicht an, keine Grauzone, keine zerrissenheit.

    Ich finde nicht die richtigen Worte.
    Ich kann nur sagen ich bin Asatru, das weiß ich und das wissen meine Götter. Und ich bete zum Christlichen Gott wenn ich in seiner Kirche bin, denn ich glaube das es ihn auch gibt, genau wie ich glaube das es Jesus gab. Jesus und sein Vater trenne ich von dem was die Kirche aus der Bibel gemacht hat.
    Das sind für mich zwei verschiedene Dinge. Also bin ich doch kein Christ.
    Naja, einige hier haben eine merkwürdig rebellische Einstellung was die Christen angeht,hihi... da haben sie was gemeinsam mit ihnen. Jeder wettert auf den anderen und dabei merken sie nicht das sie einiges gemeinsam haben.


    So.
    Njörds segen mit euch !

    Ich finde nicht die richtigen Worte.
    Ich kann nur sagen ich bin Asatru, das weiß ich und das wissen meine Götter. Und ich bete zum Christlichen Gott wenn ich in seiner Kirche bin, denn ich glaube das es ihn auch gibt, genau wie ich glaube das es Jesus gab. Jesus und sein Vater trenne ich von dem was die Kirche aus der Bibel gemacht hat.
    Das sind für mich zwei verschiedene Dinge. Also bin ich doch kein Christ.
    Naja, einige hier haben eine merkwürdig rebellische Einstellung was die Christen angeht,hihi... da haben sie was gemeinsam mit ihnen. Jeder wettert auf den anderen und dabei merken sie nicht das sie einiges gemeinsam haben.


    So.
    Njörds segen mit euch !

    Ich fand den Glauben schon immer sehr Bodenständig und faszinierend, aber erst richtig beschäftigt habe ich mich damit als ich meinen Mann kennengelernt habe. Und dann merkte ich: Das isses :D
    Ich bezeichnete mich davor als Hexe, aber der Glaube ist so abgehoben und naja nicht das richtige und beim Asatru hab ich gemerkt das mir das Bodenständige und die Stärke dahinter sehr gut tut.

    Ich fand den Glauben schon immer sehr Bodenständig und faszinierend, aber erst richtig beschäftigt habe ich mich damit als ich meinen Mann kennengelernt habe. Und dann merkte ich: Das isses :D
    Ich bezeichnete mich davor als Hexe, aber der Glaube ist so abgehoben und naja nicht das richtige und beim Asatru hab ich gemerkt das mir das Bodenständige und die Stärke dahinter sehr gut tut.

    Hallo Ihrs :D


    Wir gehen meißt nur zu Weihnachten in die Kirche, aber wenn ich da bin, dann bete ich mit den anderen mit. Zum christlichen Gott, und spreche auch das Vater unser. Ich glaube an Jesus und den Gott der Christen, warum auch nicht und wenn ich dann schon mal da bin, dann kann ich ihm auch danken und zu ihm beten. Ich bin aber ein Asatru, doch bin ich der Überzeugung das ich den anderen Religionen respekt endgegen bringen kann, nicht nur den Menschen die die Religion leben, sondern auch ihren Göttern gegenüber, da ich es auch gut finden würde wenn die anderen das auch mit meinem Glauben tun würden. Und ich weiß auch das unsere Götter mir das nicht verübeln.


    Njörds Segen mit euch !


    Swani :D

    Hallo Ihrs :D


    Wir gehen meißt nur zu Weihnachten in die Kirche, aber wenn ich da bin, dann bete ich mit den anderen mit. Zum christlichen Gott, und spreche auch das Vater unser. Ich glaube an Jesus und den Gott der Christen, warum auch nicht und wenn ich dann schon mal da bin, dann kann ich ihm auch danken und zu ihm beten. Ich bin aber ein Asatru, doch bin ich der Überzeugung das ich den anderen Religionen respekt endgegen bringen kann, nicht nur den Menschen die die Religion leben, sondern auch ihren Göttern gegenüber, da ich es auch gut finden würde wenn die anderen das auch mit meinem Glauben tun würden. Und ich weiß auch das unsere Götter mir das nicht verübeln.


    Njörds Segen mit euch !


    Swani :D

    Also Alkohol für Kinder, auch wenn nur ein Schluck, neeeeeeeeeeeee....


    Unsere Kleine hilft immer mit den Kreis zu ziehen, mit Mehl oder Körnern und gibt den Geistern was süßes wie Cornflaks oder ein paar Nüsse oder Rosinen, obwohl meisst nicht viel übrig bleibt :D,also immer etwas mehr mitnehmen. SIe hat auch ihr eignes kleines Horn und bekommt nur Ananassaft. Das ist immer irre lecker, findet sie. Ansonsten segnet sie uns auf ihre weise und dankt dem guten Donar auf ihre weise. Mehr macht sie noch nicht. Je älter die Kinder desdo mehr wollen sie vielleicht machen, wird man sehen und dann kann man sie ja auch mehr mit einbeziehen.


    Liebe Grüße


    Swanai :D

    Also Alkohol für Kinder, auch wenn nur ein Schluck, neeeeeeeeeeeee....


    Unsere Kleine hilft immer mit den Kreis zu ziehen, mit Mehl oder Körnern und gibt den Geistern was süßes wie Cornflaks oder ein paar Nüsse oder Rosinen, obwohl meisst nicht viel übrig bleibt :D,also immer etwas mehr mitnehmen. SIe hat auch ihr eignes kleines Horn und bekommt nur Ananassaft. Das ist immer irre lecker, findet sie. Ansonsten segnet sie uns auf ihre weise und dankt dem guten Donar auf ihre weise. Mehr macht sie noch nicht. Je älter die Kinder desdo mehr wollen sie vielleicht machen, wird man sehen und dann kann man sie ja auch mehr mit einbeziehen.


    Liebe Grüße


    Swanai :D