Beiträge von Wulfkėmpio

Schon gewusst…?

Asgard (altnordisch Ásgarðr „Heim der Asen“) ist sowohl nach der Edda des Snorri Sturluson als auch nach der Lieder-Edda der Wohnort des Göttergeschlechts der Asen. Über die Regenbogenbrücke Bifröst ist Asgard mit Midgard verbunden.

    Heute war ja Release 8o
    Hoffentlich kommt mein Paket bald :love:



    Ich persönlich finde das Sprach-Stück "Vapnatak" echt gelungen. Abgesehen vom Dialekt (wie darheem <3 ) hat das doch echt ne geniale angespannte Atmosphäre. Ich liebe es wenn Künstler es schaffen einen nur mit Audiomitteln perfekt in eine Szene zu versetzen. :D

    Ich sage weiterhin Negerkuss, Zigeunerschnitzl, Russen, Neger usw. ganz einfach weil ich damit aufgewachsen bin. War früher ganz normal so, ist so und bleibt so.


    Wüsste jetzt nicht was an Russen so schlimm sein soll. Was soll man den sonst sagen? Rusländer oder Ruthenier nach den historischen Wurzeln? :rolleyes:


    ...sollen die Leute lieber froh sein, dass man nicht mehr wie zu Großelternszeiten Ivan sagt. :D

    Weiß nicht ob ich jeh von zwei meiner Träume berichtet habe...aber nach Jahren kann ich mich immer noch an beide sehr genau erinnern. Der erste war sehr kurz aber für mich von großer Bedeutung. Ich bin auf einer Klippe an einer stürmischen Küste, eine graue Wolkendecke verdeckt den Himmel und es ist sehr windig. Mit einigem Abstand zum Abgrund steht jedoch stark verwurzelt eine große Eiche. Stabil als würde sie den ganzen Hang vom Abstürzen in den Abgrund halten. Der Traum selbst kam mir sehr spürbar vor...als würde ich den starken stürmischen Wind auf meiner Haut und in meinen Haaren spüren und die Brandung der See hören. Doch als ich mich letztlich zum Baum begab um Schutz zu suchen fühlte ich mich sicher und der Traum endete so abrupt wie er begann.


    Ich weiß es hört sich sehr Klischeehaft und weit hergeholt an, doch ich sehe in dem Traum für mich als eine Zusicherung des Schutzes und eine Verbindung zu Donar und der Eiche als sein Zeichen und seinem Ruf als Beschützer. Dies war einige Zeit, nachdem ich mich entschied dem Ásatrú Weg zu folgen. Der Weg wurde durch den Traum nur weiter zementiert. :D


    --------


    Der zweite Traum ist auch relativ kurz gewesen...ich kann mich erinnern in einem Hochhaus zu sitzen um mich herum einige wenige Menschen, von welchen ich aber keinen kenne. Bei einem Blick nach draußen ist die Umgebung augenscheinlich in Aufruhr, ob durch einen Krieg oder Protest kann ich nicht ermitteln. Ich schlussfolgere, dass ich wohl in dem Haus unterschlupf gesucht habe. An meiner Seite ist durch den ganzen Traum hindurch ein großer Wolf oder Wolfshund, der auch nicht von mir weicht bis ich aufwache und mich in meinem Bett wiederfinde. Diesen Traum kann ich nicht so richtig deuten.



    Vielleicht habt ihr ja auch Ideen, welche Bedeutung die Träume haben?
    Wollte Sie mir nur schon lange mal von der Seele tippen, weil sie mir einfach wirklich schon so lange lebhaft in Erinnerung geblieben sind. Ich weiß nur, dass ich mit den 'gesehenen' Teilen dieser Träume keine Verbindung im Wachen hatte. Also kein Besuch einer Klippe oder etwas mit Wölfen.

    Auf Youtube hab ich vor kurzem nen relativ neuen Künstler gefunden. Das erste Video Stück kam erst diesen Juli raus und mehr werden sicher noch folgen. :D





    Dann wäre da noch ebenfalls ganz frisch 'A Tergo Lupi', deren erste LP auch noch rauskommt.


    Hallo und Herzlich Willkommen im Forum.


    Reines Schubladendenken, kenne ich auch zu gut im Leben. Na dann...auf gute Themen-Diskussionen und ne schöne Zeit im Forum. :D

    Bin ja sonst Vertreter der freien Marktwirtschaft ala jeder kann sich Verwirklichen wie er will ohne ein Nein vom Staat zu kriegen und wer Patentiert hat Rechtsanspruch. Aber wirklich so asozial umzugehen, zum einen mit den betroffenen Markennamen und zum zweiten so über-aggressiv gegen die anderen micro und Craft Brauereien vorzugehen ist echt unterste Schublade. :cursing:

    Ich habe Sonnenbrand, meine weiße Kellerhaut ist die Sonne nicht gewohnt :P


    Donars Baum kann da helfen. :D
    In Wasser 15 Minuten gekochte Eichenrinde soll wohl bei Sonnenbrand dolle beruhigend wirken. Oder einfach Quarkwickel drauf, hatte letztens auch erst so nen eklig stechenden Sonnenbrand über beide Schultern. :cursing:

    na toll, da dachte ich, da hätte mal jemand was spannendes ausgegraben und dann ist der Link tod. Och menno...

    Ich hab ein Gefühl warum der Artikel weg ist...Sputnik ist ziemlich Russland ausgerichtet. Und auch da gibt es mit der Ridnovira eine allgemein recht große Neu-Heidnische Bewegung Richtung vorchristlichem slawischen Glauben. Man wollte sich sicher nicht mit den eigenen Landsleuten anlegen. :D


    Hätte es aber auch gerne gelesen. Und P.S.: Leute, Sputnik ist wie RT nicht unbedingt eine ernst-zunehmende Nachrichtenquelle. :S

    Mein Handywecker hat mich heute aufgefordert zum abschalten "TYR" einzugeben. :ugly:


    Soll das jetzt irgendein Zeichen sein? Die Götter sind auf Mobilfunk umgestiegen? Mein Schlaf der gerechten ist für beendet erklärt? :D


    Ichda...glaub mir...dass ist unsere neuer linker Idealismus. Das ist drüben in den echten Staaten nicht viel besser. Zu wenig Ahnung und Poilitk-Kenntnis aber viel Gerede wie geil Soviet-Style doch war.Ich bin SPDler und mir persönlich geht das gegen den Strich. Ich bin auch klar gegen einen direkten Staatenverbund von nur Gleichdenkenden. Das klingt wie Sonnenblumen Trotzkismus 2.0 - Germany Edition, jeder der mitmachen will darf und wer nicht soll abhauen. (Und wird mit der Zeit trotzdem gedreht) Da würde es nicht lange dauern bis Andersdenkende dumm da stehen würden.



    Alles tolle Ideen, aber nicht mit dem durchschnittliche irrational denkenden Menschen vereinbar. Konföderation vielleicht - Alle Staaten arbeiten nah an nah zusammen haben aber eigene Souveranität. Aber man kann halt keinen dazu zwingen. Im gleichen Atemzug aber zu sagen, dass "Nein-Sager" sich verziehen sollen. Neeee danke, echt nicht ok für ne Partei deren Grundwert die Solidarität ist. Bin ein bisschen von der eigenen Partei entfremdet.